#glaubandich Challenge
Sparkassen suchen "Startup des Jahres 2019"

Bühne der #glaubandich-Challenge

TIROL. Auch dieses Jahr wird das "Startup des Jahres" gesucht. Der Wettbewerb macht auch in Tirol mit der Kategorie "Tourism" Station. Mit der #glaubandich - Challenge kann man sich noch heute bewerben. 

Tiroler Startups können sich noch bewerben

In den wichtigsten Innovationsfeldern suchen auch dieses Jahr die Sparkassen und die Erste Bank nach den besten Startups des Jahres. Die Kategorien sind: FinTech, Tourism, Energy, Mobility, Industry und MedTech. In Tirol kann man sich in der Kategorie "Tourism" unter www.glaubandich-challenge.at bewerben. In der Werkstätte Wattens am 21. Februar 2019 kann man seinen Pitch vortragen. 

Großes Finale am 9. April

Wir sich in Tirol beweisen kann, den erwartet die Teilnahme am großen Finale am 9. April in der Marx Halle in Wien
Dem Gewinner der #glaubandich Challenge winken 10.000 Euro Preisgeld und ein Fix-Startplatz im Casting der Puls4-Start-up-Show "2 Minuten 2 Millionen". Zusätzlich gibt es ein PR-Paket im Wert von 10.000 Euro bei Trending Topics. Auch ein Beratungspaket von Simon-Kucher & Partners im Wert von 80.000 Euro ist dabei. 

Mehr News aus Tirol: Nachrichten Tirol

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen