Mordprozess: Lebenslang für Xhemalj M.

21. Jänner 2019: Auf diesem Parkplatz wurde Zemire K. ermordet.
8Bilder
  • 21. Jänner 2019: Auf diesem Parkplatz wurde Zemire K. ermordet.
  • Foto: Zeiler
  • hochgeladen von Karin Zeiler

+++UPDATE+++ 5.6.2019

Xhemalj M. wurde mit 8:0 Stimmen heute lebenslang wegen Mord an seiner Ehefrau verurteilt. Das Urteil ist nicht rechtskräftig, er will Berufung gegen die Strafhöhe einlegen. Während des Prozesses betonte der Mann mehrmals, dass es ihm leid tue, dass seine beiden Kinder ohne Vater aufwachsen müssen.

4.6.2019
Mittwoch, 5. Juni 2019, muss sich Xhemalj M. vor Gericht verantworten; er hat seine Frau und zweifache Mutter mit 14 Messerstichen getötet.

TULLN / NÖ. Er hat seine Ehefra Zemire K. vorsätzlich getötet und dazu hat der Mazedonier in Krems am selben Tag, nämlich am 21. Jänner 2019, einen Dolch gekauft. Weil er wusste, dass er seine Frau auf dem Parkplatz eines Lebensmittelhändlers antreffen wird, fuhr er dorthin. Mit dem Dolch (Klingenlänge 10,3 cm) im Hosengürtel. Vierzehn Stiche fügte er seiner Frau zu, die nicht mehr reanimiert werden konnte und am Tatort verstarb . Sie hinterlässt zwei Kinder – die Bezirksblätter haben ausführlich berichtet.

Bis zur Bewusstlosigkeit gewürgt

Seit zwölf Jahren sind Zemire K. und Xhemalj M. gemeinsam in Österreich, geheiratet haben sie im April 2005. Die Eheprobleme und damit die Gewalttätigkeit des Mannes sind seit vier Jahren amtsbekannt. Aus diesem Grund ist der Mann einschlägig vorbestaft, M. hat seine Frau bis zur Bewusstlosigkeit gewürgt  (lt. Urteil vom 23. Mai 2017). Danach begab er sich in Psychotherapie, kam zurück und die Probleme gingen weiter. Ein Monat vor dem Mord in Tulln soll sie ihn gebeten haben, auszuziehen, er sei nach Mazedonien zurück und Zemire K. hat am Dreikönigstag ein Betretungsverbot erwirkt. Am 20. Jänner versuchte er, sie elf Mal anzurufen, die Nummer hatte sie jedoch blockiert. Er beschloss, sie zu töten.

Täter ließ sich festnehmen

Am Parkplatz wollte er wissen, warum sie ihn nicht mit den Kindern reden ließ, sie wollte die Polizei rufen, er riss ihr das Handy aus der Hand und warf es zu  Boden. Zemire K. versuchte wegzulaufen, als sie gesehen hat, dass er das Messer in die rechte Hand genommen hat.
Noch vor Ort hat sich Xhemalj M. widerstandslos festnehmen lassen. Er war von Anfang an umfassend geständig.

21. Jänner 2019: Mord: Frau auf Parkplatz niedergestochen

TOP Gewinnspiel

In diesem Jahr warten 18 neue Ausflugsziele auf alle Niederösterreich-CARD-Inhaber. In diesem Jahr warten 18 neue Ausflugsziele auf alle Niederösterreich-CARD-Inhaber. In diesem Jahr warten 18 neue Ausflugsziele auf alle Niederösterreich-CARD-Inhaber.
5 6 4

Gewinnspiel
Gewinne 1 von 30 Niederösterreich-CARDs mit unserem Newsletter

Wir haben wieder ein tolles Gewinnspiel für euch. Alles was du dafür tun musst, ist unseren Newsletter zu abonnieren und mit etwas Glück gehört eine von 30 Niederösterreich-CARDs bald dir.  Was ist die Niederösterreich-CARD?Die Niederösterreich-CARD ist eine Ausflugskarte, die freien Eintritt zu über 300 Ausflugszielen in und um Niederösterreich ermöglicht. Damit ist sie der perfekte Begleiter für große und kleine Abenteuer in der Umgebung. Von Bergbahnen, über Tier- und Naturparks, bis hin zu...

1 Kommentar

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

3 5 Aktion 87

Schnappschüsse
Die schönsten Schnappschüsse aus NÖ im Mai 2021

Der Wonnemonat Mai hat sich in diesem Jahr eher von seiner launischen Seite gezeigt. Nichtsdestotrotz haben sich unsere Regionauten nach draußen gewagt und haben die schönsten Seiten des vergangenen Monats eingefangen.  NÖ. Der Mai war ein turbulentes Monat: am 19. Mai durfte die Gastronomie wieder öffnen und am vergangenen Freitag wurden die weiteren Öffnungsschritte bekannt gegeben. Mit diesen erwachte auch wieder die Hoffnung auf einen unbeschwerten Sommer.  Unsere RegionautenZwischen all'...

Aktuell

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen