Mord: Frau auf Parkplatz niedergestochen (mit Video)

Schlimmes Drama in Tulln. 32-jährige niedergestochen.
3Bilder
  • Schlimmes Drama in Tulln. 32-jährige niedergestochen.
  • Foto: Zeiler
  • hochgeladen von Karin Zeiler

TULLN. "Ich wollte gerade einkaufen fahren und da hab ich die Frau in ihrer eigenen Blutlache liegen sehen", erzählte eine Tullnerin.
Heute, 21. Jänner 2019, wurde am frühen Nachmittag eine Frau auf dem Parkplatz beim Merkur niedergestochen. Laut Augenzeugen wollte die Frau gerade in ihr Auto steigen, als der Mann zugstochen hat.

Ein 36-jähriger mazedonischer Staatsbürger steht unter dem Verdacht seine 32-jährige mazedonische Frau am 21. Jänner 2019, gegen 14.30 Uhr, auf dem Parkplatz eines Lebensmittelfachgeschäfts in Tulln mit einem Gegenstand im Halsbereich lebensgefährlich verletzt zu haben. Der Beschuldigte konnte festgenommen werden. Die 32-Jährige verstarb aufgrund ihrer schweren Verletzungen noch vor Ort. "Die Ermittlungen wurden durch das Landeskriminalamt Niederösterreich Ermittlungsbereich Leib und Leben übernommen", sagt Bezirksinspektor Heinz Holub, Pressesprecher der Landespolizeidirektion NÖ gegenüber den Tullner Bezirksblättern.

Hier geht's zum Update: Tatwaffe war ein Dolch, 21.1.2019, 18:22 Uhr

Update Mord: "Es gab immer wieder Streitereien", 22.1.2019, 11:34 Uhr

Nach Mord: Kinder bei Verwandten, 22.1.2019, 16:45 Uhr

Mord: "Er wollte seine Frau vernichten", 25.1.2019, 08:24 Uhr

"Wir überbringen Todesnachrichten", 28.1.2019, 15:27 Uhr

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen