Neue Website
Onlineauftritt von Sieghartskirchen wurde "generalüberholt"

So schaut die neue Homepage der Marktgemeinde Sieghartskirchen aus.
  • So schaut die neue Homepage der Marktgemeinde Sieghartskirchen aus.
  • Foto: MG Sieghartskirchen
  • hochgeladen von Karin Zeiler

Die Marktgemeinde Sieghartskirchen ging diese Woche mit der neuen Website der Marktgemeinde Sieghartskirchen online. Die Website wurde optisch und technisch generalüberholt. Es werden nun zahlreiche Funktionen – auch am Smartphone – angeboten.

SIEGHARTSKIRCHEN (pa). „Gerade in der aktuell heraufordernden Zeit war es uns wichtig die neue Website so schnell als möglich fertig zu stellen. Wir möchten unseren Bürgerinnen und Bürger wichtige Verordnungen und Informationen so leichter zugänglich machen“, so Bürgermeisterin Josefa Geiger.
Gerade heutzutage werden Websites vor allem mit dem Smartphone, Tablet oder PC besucht. Auf diese Entwicklung haben wir als moderne Verwaltung reagiert und den Web-Auftritt nun auch für mobile Endgeräte optimiert.

App downloaden

Im App-Store kann sich nun jeder die „Gem2go“-App downloaden und so auch alle News per Push- Nachricht aufs Smartphone erhalten. Darüber hinaus bietet die Website auch die Möglichkeit für Vereine und Wirtschaftstreibende, Inhalte selbst zu warten. Hier steht das Gemeindeamt Sieghartskirchen jederzeit für Fragen zu Bedienung auch telefonisch zur Verfügung.
Es gibt nun eine strukturierte Menü-Navigation, eine umfassende Suchfunktion und gesammelte Themenbereiche. Das Anfrage-Feld „Bürgeranliegen“ ist nun auch eine direkte Verbindung zu den Mitarbeitern am Gemeindeamt. Interessierte Bürgerinnen und Bürger können sich online auch zu einem Newsletter zu verschiedenen Interessensbereichen anmelden.

„Wir freuen uns sehr über die neue Website und hoffen, Bürgerinnen und Bürger durch die neuen Möglichkeiten jetzt noch besser mit Informationen versorgen zu können“,

so die Bürgermeisterin Josefa Geiger. Wir erheben derzeit auch alle Angebote an Lieferdiensten und ähnlichen in der Marktgemeinde Sieghartskirchen, um einerseits unsere Bürgerinnen und Bürger informieren zu können, andererseits natürlich aber auch, um unsere Unternehmen zu unterstützen.

Wenn Sie Unternehmer, Direktvermarkter, Produzent, Landwirt etc sind und derzeit einen Lieferdienst durchführen und/oder Ihr Betrieb zur Grundversorgung zählt und ihr Betrieb geöffnet hat – teilen Sie uns bitte per Mail an gemeinde@sieghartskirchen.gv.at ihre Leistungen / Angebote / Öffnungszeiten uvm. für Bürgerinnen und Bürger unserer Gemeinde mit.
Diese Informationen zur regionalen Nahversorgung sind ab sofort gesammelt auf der neuen Homepage zu finden.

Du möchtest kostenlos einen Fortsetzungsroman lesen und wöchentlich solche oder ähnliche Infos aus deinem Bezirk bekommen?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an.

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Hannah (11) übt voller Freude am Tablet.
1

Wir helfen: Adeli Therapie für Hannah
Die lebensfrohe Hannah aus Wr. Neustadt braucht Hilfe

Hannahs Mama braucht finanzielle Unterstützung für die Therapie ihrer Tochter. WIENER NEUSTADT. Hannah wird im April 12 Jahre alt und ist ein lustiges Mädchen, das Süßes liebt. Sie ist schwerbehindert. In der 21. Schwangerschaftswoche wurde festgestellt, dass das Gehirn zu klein ist, sie leidet an Hydrocephalus e vacuo, einem Wasserkopf ohne Druck. Als Hannah 8 Monate alt war, kam noch eine schwere, therapieresistente Epilepsie dazu. Hannah kann nicht gehen, nicht reden und kaum kauen. Sie kann...

Aktuell
Anzeige
Das Wiener Jaukerl und die Schluck I. - seit kurzem nur noch zensuriert erhältlich
3 4 4

Das Warten aufs Jaukerl hat ein Ende!

Wenn zwei Wiener Urgesteine zusammenfinden, entsteht etwas Großes! Das Bioweingut Lenikus und die bz-Wiener Bezirkszeitung haben mit dem "Wiener Jaukerl" und der "Schluck I." gemeinsam das 750ml Serum aus bestem gegorenem Traubensaft ins Leben gerufen. Das Jahr 2020 wird immer als das Jahr der weltweiten Pandemie in Erinnerung bleiben, und das Jahr 2021 als das, der weltweiten Impfung gegen Covid-19. Das „Serum“ hilft zwar offensichtlich nicht gegen das Virus und kann auch die richtige Covid-19...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen