Ausbildungsweg Lehre
Lehrlinge - die Profis von morgen

Alle Geehrten mit viel Prominenz – allen voran WKNÖ-Präsidentin Sonja Zwazl (2. v.r. vorne).
  • Alle Geehrten mit viel Prominenz – allen voran WKNÖ-Präsidentin Sonja Zwazl (2. v.r. vorne).
  • Foto: Andreas Kraus
  • hochgeladen von Katharina Gollner

ST.PÖLTEN (pa). „Lehre? Respekt! … weil´s im Leben Profis braucht“ - getreu dem Slogan erfolgte am 23. November im WIFI Niederösterreich die Ehrung der besten Lehrlinge.

48 Kandidaten haben bei den Bundes- und Landeslehrlingswettbewerben der Wirtschaftskammer Niederösterreich (WKNÖ) Top-Platzierungen errungen. Sie wurden im WIFI Niederösterreich in St. Pölten von WKNÖ-Präsidentin Sonja Zwazl geehrt:

„Über 4.000 Betriebe bilden in unserem Bundesland junge Menschen in mehr als 200 Lehrberufen aus. Bestens ausgebildete Fachkräfte, wie Ihr es seid, sind essentiell für den Fortbestand unserer Unternehmen und damit auch für den Wirtschaftsstandort Niederösterreich.“

Mit der Ehrung zollt die WKNÖ den Jugendlichen auch dafür Respekt, sich schon früh zu entscheiden, ein Profi in einem bestimmten Beruf zu werden und die Ausbildung zu verfolgen.

„Die richtige Berufswahl stellt eine große Herausforderung dar, deswegen ist es wichtig, dass bereits junge Menschen ihre Talente und Fähigkeiten erkennen und sich dann dementsprechend für die richtige Berufswahl beraten lassen. Wir als Wirtschaftskammer Niederösterreich tun dies gemeinsam mit dem Land Niederösterreich mit dem Begabungskompass, um ihnen ihre Stärken, Eignungen und Talente aufzuzeigen“,

verweist Sonja Zwazl auf die anhaltende Erfolgsstory dieser NÖ Orientierungshilfe für Jugendliche.

Auszeichnungen

Gemeinsam mit Johann Ostermann, dem Vorsitzenden der Arbeitsgemeinschaft für Berufsausbildung in der WKNÖ, überreichte sie Urkunden, Medaillen, Pokale und Ehrengeschenke an jene Lehrlinge, die einen Landeslehrlingswettbewerb gewonnen haben oder bei einem Bundeswettbewerb auf einem „Stockerlplatz“ gelandet sind.

Die Lehrlingsbewerbe sind die alljährliche Leistungsschau vom blau-gelben Nachwuchs. Ganz an der Spitze rangieren die „doppelt goldenen“ Lehrlinge, die sowohl aus dem Landes-, als auch aus dem Bundeswettbewerb als Sieger hervorgegangen sind:

Dachdecker Johannes Latzenhofer (Lehrbetrieb Franz Schütz Gesellschaft m.b.H., 3623 Kottes-Purk, Bezirk Zwettl)
Metalltechniker Sebastian Widmann (Lehrbetrieb Metallbau Sonnleitner, 3071 Böheimkirchen, Bezirk St. Pölten)

Geehrt wurden auch die Teilnehmer an den AustrianSkills 2018 (Salzburg), den EuroSkills 2018 (Budapest) und den WorldSkills 2019 (Kazan/Russland).

Niederösterreichische Lehrlinge

Mit insgesamt 75 Ehrungen hat der niederösterreichische Nachwuchs bei diesem Event einmal mehr bewiesen, dass er weder den nationalen, noch den internationalen Wettbewerb zu scheuen braucht.

Autor:

Katharina Gollner aus Tulln

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Unsere Kampagnen => | Wir helfen | Mein Hund

Lokales
Aktion  2 Bilder

Gewinnspiel: Mein Hund und ich
Gewinne mit deinem besten Hundefoto jede Menge Leckerlis

Dein Hund ist der Süßeste, Beste, Liebste, Coolste? Dann zeig es uns! Lade ein Foto deines Vierbeiners hoch und gewinne jede Menge Hunde-Leckerlis. Parallel zu unserer großen Hunde-Serie "Mein Hund und ich" verlosen wir jede Menge Gourmet-Leckerlis, die deinem Hund das Wasser im Mund zusammenlaufen lassen werden. Mach einfach ein Foto deines Lieblings und lade es hier auch. So landet dein Foto vielleicht nicht nur als "Bild der Woche" in deiner Bezirksblätter-Ausgabe, du – und dein bester...

Lokales
Stefan Pannagl kämpft, damit sein Leben so normal wie möglich verlaufen kann. Seine Familie gibt ihm dabei Kraft.

Wir helfen im Jänner 2020
Küchenumbau nach Querschnittslähmung: Stefan war ein Helfer, jetzt braucht er Hilfe!

Wir helfen im Jänner: Küchenumbau nach plötzlicher Querschnittslähmung eines Rot Kreuz-Sanis. TULLN. Stellen Sie sich vor, Sie sind glücklich, Ihr Leben verläuft "normal". Sie haben eine Familie mit zwei Kindern, ein Haus, haben einen guten Job, engagieren sich aktiv in der Kirche und beim Roten Kreuz. Dann bekommen Sie Rückenschmerzen. So starke, dass Sie ins Krankenhaus gebracht werden. Und als Sie am nächsten Tag aufwachen, sind Sie querschnittsgelähmt. Betroffener "zweiter...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.