14.06.2017, 12:31 Uhr

Unfall bei Trasdorf

(Foto: BFKDO)
TRASDORF (pa). Gestern am späten Abend prallten bei der Kreuzung der L115 zum Golfplatz Diamond Country bei Trasdorf zwei Fahrzeuge zusammen. Ein BMW fuhr in die Kreuzung ein und krachte mit einem VW Caddy zusammen. Der VW-Fahrer wurde am Kopf verletzt. Der BMW Fahrer blieb unverletzt. Ein Hund, ein Border Collie, der im VW mitfuhr verschwand. Trotz suche der Einsatzkräfte konnte der Hund mit Namen „Balu“ nicht gefunden werden. Er dürfte im Schock weggelaufen sein.
Der Feuerwehrkommandant von der FF Trasdorf teilte jedoch am 14.6. Mittag mit, dass der Hund bei der sogenannten „Bärenhütte“ beim AKW Zwentendorf (ca 4 Kilometer Luftlinie vom Unfallort entfernt) gegen 8 Uhr Früh aufgelesen wurde. Das verletzte Tier wurde in die Tierklinik zur Beobachtung gebracht.

Die Feuerwehren Trasdorf und Atzenbrugg bargen das Fahrzeug. Die ausgeflossenen Betriebsmittel wurden gebunden und die Wrackteile von der Unfallstelle entfernt. Das Rotes Kreuz Atzenbrugg versorgte den Verletzten und brachte diesen in das Spital.

Eingesetzte Kräfte:
· FF Trasdorf (örtl. zuständig)
· FF Atzenbrugg
· Rotes Kreuz Atzenbrugg
· Polizei Atzenbrugg

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.