24.11.2017, 12:43 Uhr

Großer Andrang bei Lehrstellenbörse (mit Video)

Bei der Lehrstellenbörse: Patrick, Raphael, Michi, Markus und Sebastian von der NMS St. Andrä-Wördern mit Reinhard Deix, Firma Schinnerl. (Foto: Zeiler)
TULLN. "Welche Noten hatten Sie in der Schule", "Was finden Sie an Ihrem Job gut?", – solche und weitere Fragen mussten die Unternehmer im Rahmen der 4. Lehrstellenbörse beantworten, die Freitag, 24. November 2017, im Tullner Atrium über die Bühne ging.
"Wir erwarten etwa 200 Schüler und 50 Jugendliche mit Eltern", informiert Robert Gutscher, Stadt Tulln. 21 Betriebe haben ihre Leistungen präsentiert, so auch die Firma Birngruber, die aktuell vier Lehrlinge im Bereich Karosseriebau- und KFZ-Technik sucht, wie Betriebsleiter Martin Pötschner mitteilt. Erstmals auf der Lehrstellenbörse: Am Nachmittag wird die Präsentation auch für Private geöffnet sein, am Vormittag waren die Schüler aus dem Bezirk anwesend. Welche Tätigkeiten die Lehrlinge bei der Fliegerwerft I zu erledigen haben, darüber informierte Michael Rogner, der für die Lehrlingsausbildung verantwortlich zeichnet. Bei der Firma Metallbau Schinnerl stand Reinhard Deix den Schülern der NMS Sankt Andrä-Wördern Rede und Antwort.


0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.