Villach: Hartlauer investiert 1,3 Mio. Euro in Innenstadt Filiale

Robert Hartlauer "tigert" inzwischen zum Löwen
4Bilder
  • Robert Hartlauer "tigert" inzwischen zum Löwen
  • Foto: kk/Hartlauer
  • hochgeladen von Alexandra Wrann

VILLACH (aw). Die Villacher Innenstadt. Immer mal wieder ist sie Thema - der Hauptplatz als problematisches Pflaster für den Handel bezeichnet.
Dem nichts abgewinnen kann ein Großer. "Ich persönlich glaube an den Standort Innenstadt und bin auch bereit zu investieren", sagt Robert Hartlauer gegenüber der WOCHE – und lässt Taten folgen. Der Umbau der Filiale am Villacher Hauptplatz ist bereits länger im Gespräch. Nun sind die Genehmigungen durch.

Alles neu ist das Motto

Rund 1,3 Millionen Euro nimmt das Familienunternehmen für das neue "Flaggschiff" in die Hand. Die Filiale soll "hell, modern und großzügig", getreu dem "Hartlauer Newline" Prinzip, gestaltet werden.

Die neue Filiale

Für die Fläche wird das Nebengeschäft dazu genommen, "wir stocken auf drei Hörstudios auf." Von derzeit rund 300 m² wird auf 728 m² inklusive Lagerfläche vergrößert. Der Eingang wird nach vorne verlegt, die Passage aufgelöst und es entstehen zwei Stockwerke, die durch einen Lift barrierefrei verbunden werden. "Die Genehmigungen waren teils langwierig, aber nun sind wir froh, dass alles durch ist und endlich gebaut werden kann. Das neue Geschäft wird kein Vergleich zum alten sein", sagt Hartlauer. Geplant sind freundliche Räume, ein Holzboden soll für eine angenehme Atmosphäre sorgen. 

Vorübergehender Umzug

Während der Baumaßnahmen zieht Hartlauer in das gegenüberliegende Gebäude. "Die Räumlichkeiten sind gut für uns geeignet und besser als die derzeitige Fläche", sagt Hartlauer, der die Erneuerung als "dringend notwendig" bezeichnet. Bereits kommende Woche, am 23. April, siedelt Hartlauer um. Bis 29. November soll dann voraussichtlich gebaut werden. "Rechtzeitig zum Weihnachtsgeschäft werden wir eröffnen", sagt Hartlauer. 

Neun Filialen in Kärnten

Landesweit betreibt Hartlauer 160 Filialen, neun davon stehen derzeit in Kärnten – einem "persönlich" wichtigen Bundesland für Hartlauer, wie er verrät. "Nicht zuletzt weil auch meine Mutter aus Feldkirchen kommt." 

2018: 9 Mio. Euro Investition

In Summe investiert das Unternehmen heuer neun Millionen Euro. "Das Meiste sind Instandhaltungen und Erneuerungen." Neue Filialen seien eher die Ausnahme, sagt Hartlauer und ergänzt: "Die letzte eröffnete kürzlich in Wien Hietzing."

Vier Umsatz-Bereiche

Das Unternehmen mit einem Netto-Jahresumsatz 2017 von 230 Mio. Euro fokussiert sich auf vier wesentliche Bereiche: Foto, Optik, Handy und Hörgeräte, wobei jeder Bereich, so Hartlauer, etwa ein Viertel zum Umsatz beitrage. Insgesamt erzielt das Familienunternehmen ein jährliches Wachstum zwischen drei und vier Prozent. 

Zahlen & Fakten

Das Unternehmen wurde im Jahr 1971 gegründet. Zum heutigen Stand betreibt Hartlauer 160 Filialen im ganzen Land, neun davon stehen in Kärnten. Das familiär geführte Unternehmen beschäftigt österreichweit 1.650 Mitarbeiter, in Oberösterreich steht zudem einen eigene Mitarbeiterakademie. Der Jahresumsatz 2017 belief sich auf rund 230 Millionen Euro, im Jahr 2018 investiert Hartlauer rund 9 Millionen Euro, der Schwerpunkt liegt auf Erneuerungen und Instandhaltungen. Der zuletzt neu eröffnete Standort befindet sich in Wien Hietzing.  

Autor:

Alexandra Wrann aus Villach

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.