Miki Aleksic baut Kaffeerösterei
Satter Investition trotz corona-bedingter Umsatzeinbußen

Der Spatenstich für die neue Rösterei in Villach. "Ella" so der klingende Namen. Investiert werden sollen drei Millionen Euro.
9Bilder
  • Der Spatenstich für die neue Rösterei in Villach. "Ella" so der klingende Namen. Investiert werden sollen drei Millionen Euro.
  • Foto: Alexandra Wrann
  • hochgeladen von Alexandra Wrann

Der Villacher Unternehmer (Chickis, Hotel Seven) Milojica Aleksic investiert. Und das nicht zu knapp. Um drei Millionen Euro baut er eine Kaffeerösterei. Und das trotz – coronabedingt – "schwacher" Saison. 

VILLACH. Rund drei Millionen Euro nimmt der Villacher Unternehmer Milojica Aleksic in die Hand. Nach Knusper Hendl und Hotel geht es nun in die Kaffeebranche. Auf mehr als 1.000 Quadratmetern will er eine neue österreichische Kaffeerösterei bauen. Der Name lautet "Ella", der Standort Chromstraße 9. Also in der Gewerbezone am Rande Villachs, nahebei Pagro oder Frierss Feines Haus. 

Fertigstellung im Dezember 

Der symbolische Spatenstich erfolgte heute, die offizielle Bauverhandlung steht noch aus. Diese soll Mitte Oktober erfolgen. Bereits im Dezember soll dann die Rösterei stehen, ist Aleksic zuversichtlich.
Das Grundstück kaufte der bekannte Unternehmer der Stadt Villach ab, "als Miki auf mich zukam und mir seine Vision erklärte, da war auch ich erst einmal überrascht", erläutert Bürgermeister Günther Albel. Doch die Pläne des Unternehmers wären "wie stets große" gewesen. "Genau so wie es die Stadt braucht", ergänzt Albel.

Eine Million Euro Umsatzeinbußen

Aleksic ist der Inhaber von Mikis Knusper Hendl (Chickis) und dem Hotel Seven. Beide litten unter der Corona-Krise, wie der Unternehmer gegenüber der WOCHE bestätigt. Beim Knusper Hendl sollen es 60 Prozent Umsatzeinbußen sein, im Hotel wären es um die 20 Prozent bis Ende August. "Webei aktuell noch der Wegbruch der Veranstaltungen, Feiern, Firmenessen ins Gewicht fällt", erläutert seine Frau Svjetlana.
In Summe messe man mehr als eine Millionen Euro weniger Umsatz bisher. Nun, auch um alle Mitarbeiter erhalten zu können, überlege man mit Ende Oktober noch in die Kurzarbeit zu gehen.  "Wir haben hatten bisher die Befürchtung, sehr gute Mitarbeiter zu verlieren, wenn wir die Stunden reduzieren. Aber wenn das Geschäft weiter schleppend ist ...", ergänzt Svjetlana Aleksic.

Zeit für mich

Das jedoch bremst den Unternehmergeist ihres Ehemannes nicht. Dieser kreierte die Idee des eigenen Kaffees, wie er berichtet, in der Zeit des Lockdowns.  "Ich hatte Zeit Kaffee zu trinken, Zeit für mich", erläutert der Villacher und unterstreicht dabei den Slogan der neuen Marke "Zeit für mich". 

Standort am Hauptplatz

Mit Ella importiert und röstet der Villacher hochwertige, fairtrade gehandelte Arabica und Robusta Kaffeebohnen aus Indien sowie Mittel- und Südamerika. Für Interessierte sollen auf dem 1.000 Quadratmeter großen Areal auch Führungen und Verkostungen angeboten werden. Die Möglichkeit einer Kostprobe soll es darüber hinaus in einem eigenen Degustationslokal vor Ort und auch in einem Standort in der Villacher Innenstadt (Hauptplatz 9) geben. Des Weiteren wird es auch in der Infineon Ella Café für die Mitarbeiter geben. 
Neben Rösterei und Coffeeshop gilt ein weiterer Geschäftszweig dem Vertrieb von Ella-Kaffeevollautomaten.

----------------
Die Kennzahlen:

  • Neugründung: ELLA Kaffeerösterei GmbH
  • Investition: 3 Millionen Euro
  • Fläche: 1.000 Quadratmeter
  • Mitarbeiter: 100 (bis 2023)
  • Sorten: Espresse Classico, Espresso Crema, Melange Gusto, Diamont Black
  • Standort: Chromstraße 9, Hauptplatz 9

Im Internet: www.ellacoffee.at

Anzeige
Schädlingsbekämpfer Manuel Klement ist Experte auf seinem Gebiet und berichtet über aktuell vorherrschende Schädlingsprobleme in Kärnten.
2

ContraPest
Schädlingsbekämpfer sind keine Mörder

Manuel Klement von ContraPest möchte mit dem schlechten Ruf der Schädlingsbekämpfer aufräumen. VILLACH. Schädlingsbekämpfer werden zumeist mit Ekel üblen Gerüchen und ständiger Arbeit mit Ungeziefer verbunden. Manuel Klement hat es sich daher zur Aufgabe gemacht, die Bevölkerung aufzuklären. Der Fachmann ist meist dann gefragt, wenn wir selbst nicht weiter wissen. In diesem Fall ist ein professioneller Schädlingsbekämpfer der ideale Ansprechpartner. Nicht umsonst handelt es sich um einen...

Anzeige
Die MILO Terrasse verwandelt sich von 2. bis 8. August in eine einzigartige Kirchtagslocation.
6

Villach
Restaurant Milo lädt zum Terrassen-Kirchtag ein

Locker lässige Kirchtagsstimmung mit feinen, regionalen Köstlichkeiten und Live-Musik, auf Kärntens schönster Kirchtagsterrasse. VILLACH. Lederhosen, Dirndl, Live-Musik und preisgekrönte Kirchtagssuppe. Feinste Kulinarik ist unsere Tradition. Von Montag, 2. August 2021 bis Sonntag, 8. August 2021 verwandeln wir unsere Milo Terrasse zur einzigartigen Kirchtagslocation. Genießen Sie den atemberaubenden Blick auf die imposante Bergwelt Kärntens, während Sie die Kirchtagsstimmung und unsere...

Anzeige
Von 4. bis 7. August  herrscht wieder Kirchtagsstimmung in der Lederergasse 29 .
1 1 4

Villach
Hauskirchtag in der Lederergasse 29

Das 29er in der Villacher Lederergasse veranstaltet wieder den traditionellen Hauskirchtag. Vorbeischauen und Kirchtagssuppe genießen. VILLACH. Von Mittwoch, 4. 8. 2021 bis Samstag, 7. 8. 2021 findet der traditionelle Hauskirchtag vom 29er in der Lederergasse 29, unter Einhaltung der gesetzlich Vorgaben statt. Selbstverständlich gibt es für die Gäste auch heuer wieder die hausgemachte Kirchtagssuppe. Dazu werden einige regionale Produkte aus Kärnten und Oberitalien serviert. Für ausgelassene...

Anzeige
1 3

Villach
Wohnzimmer meets Summerfeeling: ein Erlebnis für Innenstadtbesucher

Die Stadt Villach lädt zum „Summerfeeling in der City“. Neben einem umfangreichen, kulturellen Programm erwarten die Innenstadtbesucher lange Abende mit Shopping Night, Trachtenlauf und vielem mehr. VILLACH. Die Villacher Altstadt mit ihren vielen, schönen Gastgärten, heimischen Geschäften und Dienstleistern zieht gerade jetzt im Sommer, zahlreiche Gäste aus nah und fern in die Draustadt.  Unter anderem erwartet die Gäste von 28. bis 30. Juli ein besonderes Programm: Beim „Summerfeeling in der...

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen