22.11.2017, 13:31 Uhr

Die Zukunft Kärntens

Politiker und Experten im Workshop: Wie kann der Zentralraum Kärnten wettbewerbsfähiger werden? Im Mittelpunkt standen Verkehr und Raumplanung.

VELDEN. 21 BürgermeisterInnen sowie Vertreter aus Wirtschaft und Tourismus fanden sich gestern Dienstag im Casino Velden ein, um unter dem Motto „Wir wachsen zusammen“, über die Zukunft des Kärntner Zentralraums zu sprechen. Und darüber wie sich dieser wettbewerbsfähiger gestalten ließe. Von den Bgmst. Dr. Maria‐Luise Mathiaschitz (Kluft.) und Günther Albel (Villach) initiiert wurden dabei Themen wie öffentlicher Verkehr und Raumordnung ins Blickfeld gerückt, auch Betriebsansiedelungen und Organisationsstrukturen waren Schwerpunkte des "Workshops". 
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.