05.07.2017, 15:47 Uhr

Drogen und illegale Waffe gefunden

In der Wohnung des 48-jährigen wurden Drogen und eine Indoorplantage gefunden (Foto: KK/Pixabay/CC0)

In einer Villacher Wohnung fanden Ermittler Drogenutensilien und eine illegale Waffe.

VILLACH. Im Rahmen einer Hausdurchsuchung konnte das Stadtpolizeikommando Villach einen 48-jährigen Mann festnehmen. Er steht unter dem verdacht des Verbrechens nach dem Suchtmittelgesetz.

Drogenfunde

Der Mann wird verdächtigt, seit mindestens Anfang des Jahres 2016 gewerbsmäßig Cannabis, Kokain und Heroin verkauft zu haben. Zusätzlich soll der 48-jährige in seinen Kellerräumen Cannabis in großer Menge erzeugt haben. Im Zuge einer Hausdurchsuchung konnten bereits getrocknete und abgepackte Restbestände der letzten Cannabisernte (circa 140 Gramm), diverse Suchtgift-Utensilien, eine in Betrieb stehende Indooranlage mit insgesamt 37 Cannabispflanzen und zwei Kilogramm getrocknete Mohnkapseln vorgefunden werden. Letztere werden zur Herstellung von Opiumtee verwendet.

Illegale Waffen

Zusätzlich war der Mann im Besitz einer illegalen Pistole. Auch diese wurde sicher gestellt. Die Ermittlungen gegen mutmaßliche Suchtgift-Abnehmer sowie zur Herkunft der Faustfeuerwaffe werden fortgeführt. Der Beschuldigte wurde nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Klagenfurt heute aus der Haft entlassen. Die Anzeigenerstattung erfolgt nach Abschluss der Ermittlungen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.