17.10.2016, 10:10 Uhr

Ehemaliger Zele Racing Fahrer Gonda überzeugt in Indy

Der ehemalige Zele Racing Pilot Richard Gonda überzeugte bei IndyLights Testfahrten für Andretti Autosport

Jedes Jahr, bekommen die besten Youngstars die Möglichkeit bei den zweitätigegen Indy Lights Chris Griffis Memorial Test auf dem Indianapolis Motor Speedway Grand Prix Circuit ihr Können unter Beweis zu stellen.

Dieses Jahr, bekam der 22-jährige Slovake Richard Gonda die Chance für Andretti Autosport zu testen. Nachdem der ehemalige Zele Racing Fahrer am ersten Tag mit technischen Problemen zu kämpfen hatte, konnte er an Tag 2 die zweitschnellste Zeit setzen.

„Es war eine riesen Herausforderung, da ich jede Menge neue Sachen lernen und verstehen musste. Das Auto und die Reifen müssen ganz anders behandelt werden, als ich das diese Saison in der GP3 gelernt hatte. Ich bin sehr zufireden mit P2 und P4, wenn man bedenkt, dass das meine ersten Versuche in einem IndyLights Auto und auf dieser Strecke waren“, strahlte Gonda.

„Es hat sehr viel Spaß gemacht und ich hatte zwei fantastische Tage in Indianapolis. Ich bedanke mich bei Andretti Autosport für diese einzigartige Möglichkeit! Hier an den Start zu gehen, ist definitiv eine Option für mich, aber zunächst geht es für mich nun nach Hause und ich werde mich mit meinen Sponsoren zusammensetzen und die Optionen für 2017 durchgehen.“, fügte er hinzu.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.