07.11.2016, 12:07 Uhr

Kärnten 2030 - Digitalisierung als Chance für die Kärntner Wirtschaft

Wann? 15.11.2016 18:00 Uhr

Wo? Fachhochschule Kärnten Campus Villach, Europastraße 4, 9524 Villach AT
Digitalisierung als Chance für die Kärntner Wirtschaft
Villach: Fachhochschule Kärnten Campus Villach | Im Frühjahr hat der Studienbereich Wirtschaft & Management mit der Veranstaltungsreihe „Kärnten 2030 - Chancen für Kärnten" gestartet, um Kärntens Stärken ins Bewusstsein zu rufen, bestehende Potenziale zu identifizieren und realistische Chancen für die aktive Gestaltung der Zukunft zu diskutieren.

Am 15. November steht ein weiterer Termin der erfolgreichen Reihe auf dem Campus Villach am Kalender: „Digitalisierung als Chance für die Kärntner Wirtschaft“. Die fortschreitende Digitalisierung stellt für viele Unternehmen eine große Herausforderung dar. Bestehende Prozesse werden verändert, neue Technologien halten Einzug, neue Märkte öffnen sich und die Mitarbeiter müssen umdenken. Die Digitalisierung stellt allerdings nicht nur Unternehmen vor große Herausforderungen, sondern auch Regionen wie Kärnten. Wie wird sich Kärnten bis 2030 durch die Digitalisierung verändern? Von besonders großem Interesse wird in diesem Rahmen die Keynote von Sabine Herlitschka, Vorstandsvorsitzende Infineon Technologies Austria, sein.

Keynotes:
• DI. Dr.in Sabine Herlitschka, MBA
• FH-Prof. Dr. Wolfgang Eixelsberger

Es diskutieren:
• Mag. Hannes Bodlaj, Geschäftsführender Gesellschafter lamodula.at
• FH-Prof. Dr. Wolfgang Eixelsberger, Professur und Studiengangleitung Digital Business Management
• DI Dr.in Sabine Herlitschka, MBA Vorstandsvorsitzende der Infineon Technologies Austria AG
• Mag.a Ulrike Hochsteiner, Geschäftsführerin Ernst & Young Wirtschaftsprüfungsgesellschaft m.b.H.
• DI Martin Zandonella, Geschäftsführer Net4You, Spartenobmann Information & Consulting Wirtschaftskammer Kärnten

Anmeldung wird erbeten unter: kaernten2030@fh-kaernten.at
www.fh-kaernten.at/kaernten2030
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.