In Steinbach
90-Jähriger ertrank nach Herzinfarkt im Attersee

Taucher der Feuerwehr bargen den Mann
9Bilder
  • Taucher der Feuerwehr bargen den Mann
  • Foto: Tauchstützpunkt 4, C. Stoxreiter
  • hochgeladen von Matthias Staudinger

Ein 90-jähriger Wiener ging am Donnerstag, 22. Juli, gegen 18:30 Uhr alleine in Steinbach am Attersee auf ein Seegrundstück, um dort im Attersee zu baden. Dabei dürfte er im Wasser einen Herzinfarkt erlitten haben.

STEINBACH. Seine Gattin meldete den Mann am Abend als abgängig. Am darauffolgenden Tag konnte der Mann gegen 8.15 Uhr von der Besatzung eines Feuerwehrbootes im Rahmen einer Suchaktion etwa sieben Meter vom Ufer entfernt und in einer Tiefe von etwa drei Metern lokalisiert und anschließend durch Taucher der Feuerwehr geborgen werden. "Ein Arzt stellte als Todesursache Herzinfarkt fest, Fremdverschulden kann ausgeschlossen werden", berichtet die Polizei. An der Suchaktion waren neben der Polizei insgesamt 10 Taucher des Tauchstützpunktes 4, 40 Mann der FF Unterach am Attersee und Steinbach am Attersee sowie Mitglieder der Wasserrettungen Unterach am Attersee und Nußdorf am Attersee beteiligt.


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen