Fussball im Bezirk Vöcklabruck
Vöcklamarkt bleibt zuhause eine Macht – Attergau siegt im Derby

1. Klasse Süd: Josef Haslinger (Mitte) leistete die ideale Vorarbeit zur Attergauer 1:0-Führung durch Johannes Hemetsberger.
16Bilder
  • 1. Klasse Süd: Josef Haslinger (Mitte) leistete die ideale Vorarbeit zur Attergauer 1:0-Führung durch Johannes Hemetsberger.
  • Foto: Jungwirth
  • hochgeladen von Alfred Jungwirth

UVB feiert den zehnten Heimsieg in Folge. Attergau gewinnt Derby in der 1. Süd gegen Attnang.

BEZIRK VÖCKLABRUCK. Zehn Spiele, zehn Siege und ein Torverhältnis von 27:8 – das ist die eindrucksvolle Zwischenbilanz von Regionalligist UVB Vöcklamarkt im eigenen Stadion. Den zehnten Heimerfolg in Serie feierte die Elf von Jürgen Schatas in der jüngsten Runde gegen Bad Gleichenberg. Goalgetter Lukas Leitner war mit seinem Doppelpack "Vater" des 2:1-Sieges gegen die Gäste aus der Steiermark.

OÖ-Derby gegen Gurten

Den bisher einzigen Auswärtssieg in der laufenden Meisterschaft verbuchte Vöcklamarkt am 27. Oktober 2018 in Kalsdorf. Dieser fiel mit 6:0 dafür besonders deutlich aus. Die bescheidene Auswärtsbilanz will die UVB schon in der kommenden Runde aufbessern. Gegner im OÖ-Derby am Samstag, 6. April, 16 Uhr, ist Union Gurten. Im Herbst hatte sich die UVB mit 2:0 gegen die Innviertler durchgesetzt.

Frankenburg verliert Spitzenspiel

Im Spitzenspiel der Bezirksliga Süd musste sich Herbstmeister TSV Frankenburg dem aktuellen Tabellenführer Buchkirchen mit 0:3 geschlagen geben. Die Frankenburger liegen mit einem Spiel mehr und drei Punkten Rückstand auf Platz zwei. Mit dem 3:0-Erfolg in Taufkirchen schob sich der SK Kammer auf den dritten Rang nach vorne. In der kommenden Runde steht ein Bezirksderby auf dem Programm: Frankenburg empfängt die UVB Juniors aus der Nachbargemeinde Vöcklamarkt. Mit einem 1:0-Erfolg des TSV hatte die Partie in der Hinrunde geendet.

Attergau bezwingt Attnang

"Derby-Time" hieß es in der vergangenen Runde auch in St. Georgen (1. Klasse Süd), wo Titelanwärter UFC Attergau den FC Attnang empfing (Fotos vom Spiel unten). Die Heimischen lagen durch Tore von Johannes Hemetsberger (34.) und Daniel Breitwieser (61.) mit 2:0 in Front, ehe die Gäste mit dem Anschlusstreffer durch Mario Oberansmayr (84.) die Partie noch einmal spannend machten. Attergau überstand jedoch die hektische Schlussphase und brachte den knappen 2:1-Sieg über die Zeit.

Autor:

Alfred Jungwirth aus Vöcklabruck

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.