10.03.2017, 17:18 Uhr

Beim Einbiegen von Lkw gerammt

(Foto: FF Vöcklabruck)

Lenkerin musste mit der Bergeschere aus dem Auto befreit werden.

VÖCKLABRUCK. Unbestimmten Grades verletzt wurde eine 68-jährige Autolenkerin Freitagmittag bei einem Unfall auf der B145. Die Pensionistin war mit ihrem Pkw von der Peter-Anich-Straße kommend in die B145 eingebogen. Dabei dürfte sie laut Polizei die Geschwindigkeit eines herannahenden Lastwagens unterschätzt haben. Dessen Lenker versuchte noch zu bremsen und nach links auszuweichen, konnte jedoch den Zusammenstoß nicht mehr vermeiden. Die verletzte Frau wurde von der Feuerwehr Vöcklabruck mit der Bergeschere aus dem Pkw befreit und vom Roten Kreuz ins Salzkammergut-Klinikum Vöcklabruck gebracht. An ihrem Auto entstand Totalschaden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.