21.07.2017, 09:22 Uhr

Wissenswertes und Wissenschaft rund um den Mondsee

Wissenschaft an Bord-Fischarten im Mondsee kennenlernen und Fischbestände live mit dem Forschungsecholot beobachten
Kommende Woche gibt es drei Veranstaltungen, die das Herz von Forschungsinsteressierten und Anglern höher schlagen lässt.
Am Dienstag, 25.7. zwischen 13 und 15:30 Uhr können Interessierte (Erwachsene und Kinder ab 12 Jahren) unter fachlicher Anleitung einer Wissenschafterin einen Einblick in die Planktonwelt des Mondsees erhalten. "Leben im Wassertropfen" ist der Titel der ersten Veranstaltung in der Wissenschaftswoche am Forschungsinstitut für Limnologie, Mondsee.
Am Mittwoch, 26.7. zwischen 13 und 17 Uhr folgt die Veranstaltung "WissenschafterIn für einen Tag". Da können Erwachsene und Kinder ab 14 Jahren an einem Tag mit den WissenschafterInnen Forschung aktiv miterleben. Von der Probenahme am Mondsee mit dem Forschungsboot, über die Analysen der Proben bis zur Publikation erfahren HobbyforscherInnen, was sie schon immer wissen wollten.
Die Forschungswoche schließt am Freitag, 28.7. mit einer Schifffahrt (am Ausflugsschiff der Schifffahrt Hemetsberger) zwischen 10 und 13 Uhr am Mondsee, die besonders interessierte Sportangler und Fischer (Erwachsene und Jugendliche ab 15 Jahren!) interessieren wird. Unter Begleitung eines Fischökologen erfahren TeilnehmerInnen mehr zur Fischfauna im See und können Planktonorganismen kennenlernen. Highlight ist ein Forschungsecholot, dass am Schiff montiert wird und mit dem man in Echtzeit Aufnahmen der Fischpopulationen unter dem fahrenden Boot beobachten kann.
Infos zu und Anmeldung für die Veranstaltungen NUR über den Tourismusverband MondSeeLand, bis spätestens Vortag der Veranstaltung um 17:00 Uhr,
Tel. +43 (0)6232 2270 oder info@mondsee.at
Rasch anmelden es gibt noch ein paar freie Plätze!
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.