09.02.2018, 09:15 Uhr

St. Lorenz: Andreas Hammerl kandidiert bei Bürgermeisterwahl

Andreas Hammerl stellt sich der Bürgermeisterwahl in St. Lorenz. (Foto: Hammerl)

Nach dem Rücktritt von Bürgermeister Johannes Gaderer hat sich die ÖVP auf einen Kandidaten geeinigt.

ST. LORENZ. In der Gemeindeparteileitungssitzung der ÖVP St. Lorenz wurde Gemeindevorstand Andreas Hammerl einstimmig zum Bürgermeisterkandidaten gewählt. Hammerl bringt langjährige Erfahrung als Gemeinderat mit und steht seit 2014 auch als Gemeindeparteiobmann an der Spitze der ÖVP. Der 35-jährige Außendienstmitarbeiter ist zudem in vielen Vereinen wie der Feuerwehr, Bürgermusikkapelle und im Sportverein ehrenamtlich tätig.

Zusammenarbeit wieder stärken

„Seit dem Rücktritt von Bürgermeister Johannes Gaderer bin ich vielfach darauf angesprochen worden, wie es in der Gemeinde weitergeht. Auf Grund des großen Rückhalts in der Bevölkerung und dem einstimmigen Beschluss, will ich – in dieser für St. Lorenz nicht ganz einfachen Situation – Verantwortung übernehmen", begründet Hammerl seine Entscheidung, bei der Wahl zu kandidieren.

Zu den wichtigsten kurzfristigen politischen Zielen zählen für Hammerl, dass künftig wieder alle Kräfte an einem Strang ziehen und die positiven, konstruktiven Kräfte gebündelt werden. Dazu sei es ein Gebot der Stunde, dass in St. Lorenz wieder das Verbindende über das Trennende gestellt wird und Gemeindearbeit mehr zählt als parteipolitisches Hick-Hack. In den nächsten Wochen setzt Hammerl in erster Linie auf direkten Kontakt zu den Gemeindebürgern und freut sich auf viele persönliche Gespräche.

Gegen Auflösung des Gemeinderates

Hammerl erwartet in der nächsten Gemeinderatssitzung einen Antrag der politischen Mitbewerber auf vorzeitige Auflösung des Gemeinderates und er hat auch dazu eine klare Meinung: „Der Gemeinderat wurde im Jahr 2015 für sechs Jahre gewählt und hat weiterhin das Vertrauen der Bevölkerung. Es wurde von allen bisher immer nach bestem Wissen und Gewissen gearbeitet. Für mich geht es ausschließlich um die Entscheidung, wer künftig Bürgermeister von St. Lorenz wird.“

Für Vizebürgermeister Karl Nussbaumer ist Hammerl die beste Wahl: „Als geschäftsführender Bürgermeister kenne ich Andreas Hammerl nicht nur von der immer sehr guten und verlässlichen Zusammenarbeit in der Kommunalpolitik, sondern auch durch sein Engagement in den Vereinen. Er ist geradlinig, verlässlich, fleißig und hat Handschlagqualität.“
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.