BFV Voitsberg
Großangelegte Schadstoffübung am Packer Stausee

38Bilder

Eine besondere Übung wurde am Packer Stausee durchgeführt. Die Feuerwehren der Bereiche Voitsberg, Graz und Graz Umgebung führten erstmalig eine Übung zum Thema „Aufziehen von Ölsperren auf stehenden Gewässern“ durch. Die Bereichsbeauftragten für Gefahrgut BI d. F. Philipp Krenn und BI d. F. Harald Kremaucz organisierten am Samstag, 8. Juni 2019 diese Übung gemeinsam mit der ortszuständigen Feuerwehr Pack.
Zu dieser Übung wurden die Feuerwehren Stallhofen und Sappi-Gratkorn mit ihren Booten, die Berufsfeuerwehr Graz mit dem Ölsperrencontainer, die FF Ligist mit dem SRF sowie die FF Voitsberg mit dem Wechselladefahrzeug und dem Ölfahrzeug eingeladen.
Übungsannahme war, dass nach einem Verkehrsunfall auf der A2 Südautobahn große Mengen Mineralöl über den Packer Bach in den Packer Stausee geflossen waren.
Nach dem Eintreffen der Feuerwehren wurde das Übungsszenario besprochen und die Feuerwehren konnten sich mit ihren übertragenen Aufgaben vertraut machen.
Durch die gute Zusammenarbeit zwischen dem Wasserdienst und dem Schadstoffdienst wurden innerhalb kürzester Zeit die Ölsperren aufgebaut. Es wurden zwei Szenarien beübt. Zum einen das weiterfließen des Mineralöles zu verhindern, zum anderen das Auffangen des Mineralöles, um es anschließend an das Ufer zu bringen.
Nach gut drei Stunden konnte die Übung beendet und eine Schlussbesprechung abgehalten werden.
Das Bereichsfeuerwehrkommando mit OBR Christian Leitgeb und BR Ing. Klaus Gehr, ABI Alfred Jauk, ABI Markus Murgg und ABI Harald Nestler konnten sich während der Übung von der guten, bereichsübergreifenden Zusammenarbeit der verschiedenen Sachgebiete überzeugen und bedankten sich bei den Verantwortlichen für die Vorbereitung der Übung.
Nach einer Bootsfahrt über den Packer Stausee lud das Bereichskommando als „Dank“ alle Übungsteilnehmer zur Verpflegung in das Gasthaus Seewirt ein.

Text: Harald Kremaucz/BFV Voitsberg
Fotos: BFV Voitsberg

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen