04.10.2016, 10:30 Uhr

Hype um Paul Pizzera - Tiersegnung mit Alpakas und Ponys

Bgm. Erich Meixner, Marco Urbano von der Pizzeria La Corte, Eva Pölzl, Marco Angelini und Oliver Zeisberger

Guten Morgen Österreich aus Voitsberg. Das Wetter hielt, die Begeisterung war groß.

Tags zuvor hatte "Guten Morgen Österreich" in Köflach Station gemacht, am Dienstag war der Voitsberger Hauptplatz an der Reihe. Die Moderatoren Eva Pölzl und Oliver Zeisberger, assistiert von Erich Fuchs, machten den Platz vor dem Stadtcafé zur Showbühne, ein mobiles ORF-Studio hatte sich unmittelbar neben dem Arik Brauer-Rathaus aufgestellt.

Ein buntes Programm

Nicht nur die Voitsberger Volks- und Hauptschüler - letztere kamen unter Dir. Gerhard Zotter mit bunten Schirmen - sorgten für ein gelungenes Ambiente, viele Zaungäste ließen sich das dreistündige Spektakel nicht entgehen, darunter Vize-Bgm. Walter Gaich, die STR Franz Sachernegg und Markus Leinfellner und SPÖ-BGF Werner Christandl. Bgm. Ernst Meixner und Evelyne Oswald vom Kultur & Stadtmarketing hatten in Absprache mit dem ORF ein buntes Programm zusammengestellt. Mit dem Auftritt von Paul Pizzera und Otto Jaus traf man den Puls der Zeit, denn vor allem Pizzera wurde von den jugendlichen Fans umlagert. Fotos, Selfies und Autogramme waren der Renner. Auch Ex-Dancing Star Marco Angelini war ein gefragter Interviewpartner.
Gegen Ende der drei Stunden nahm Dechant Gerald Krempl anlässlich des Welttierschutztags eine Tiersegnung vor. Von den Södingtaler Alpakas über Hennen mit ihren Kücken bis zu den Ponys reichte der "Tierreigen", dominiert natürlich von allen möglichen Hunderassen. Zehn Minuten nach Ende der Sendung setzte der Regen ein. Glück gehabt!
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.