08.09.2014, 12:19 Uhr

Die Nacht der Sieger

Die Preisträger mit Sponsoren und Ehrengästen bei der 11. Nacht der Weststeirischen Wirtschaft. (Foto: Cescutti)
Das Risiko hat sich gelohnt. Der Wirtschaftsbund Voitsberg mit Obmann Peter Kalcher und WK-Regionalstellenleiter Gerhard Streit an der Spitze lud gemeinsam mit Eventagentur Mario Horjak zur 11. Nacht der Weststeirischen Wirtschaft, allerdings zum ersten Mal auf die Burgruine Obervoitsberg ein. Das Wetter hielt, Ehrengäste wie LR Christian Buchmann oder WK-Direktor Karl-Heinz Dernoscheg gratulierten den Organisatoren zu dieser Veranstaltung. Voitsbergs-Bgm. Ernst Meixner hatte auch noch ein "Zurckerl" parat, er stellte die Location dem Wirtschaftsbund kostenlos zur Verfügung.
"Im Wirtschaftsstandort Europa weht ein rauer Wind, zum Glück ist die Steiermark sehr gut aufgestellt und hat die letzten Turbulenzen gut überstanden", sagte LR Christian Buchmann, der zusammen mit anderen Ehrengästen und Sponsoren sechs Preisträger auszeichnen konnte. Den Preis für die Junguntermehmer des Jahres überreichte der steirische Junge-Wirtschaft-Boss Burghart Neuper. Er ging an die Tortenkomponisten Manuel und Sabrina Mauerhofer aus Söding. Den Handwerkspreis holte sich die Firma Jauk & Pinegger aus Bärnbach und der Tourismuspreis wurde Präsident Hans-Jörg Langer vom Golfclub Erzherzog Johann und Michael Kammeritsch vom Golfrestaurant in Maria Lankowitz überreicht. Den Innovationspreis sicherten sich Friedrich und Rene Erregger von Erregger Engineering aus Ligist. Jeder Preisträger wurde mittels eines Videos vorgestellt und dann von Moderator Thomas Weber interviewt. Steuerberater Helmut Leitinger nutzte die Gelegenheit, auf das Management-Forum von Hofer & Leitinger aufmerksam zu machen.
Die Unternehmerin des Jahres heißt Birgit Schwaiger von Fleischerei und Gasthaus Buchhaus-Ritt in Voitsberg. "Ich war mir der Verantwortung eines Familienbetriebs immer bewusst, schon meine Eltern und Großeltern waren sehr erfolgreich", so Schwaiger. Der Unternehmerpreis ging an Karin und Gerhard Pinteritsch, ihre Firma in Köflach feiert heuer das 25-jährige Bestandsjubiläum. Auf die Frage, was das Erfolgsgeheimnis ist, meinte Karin Pinteritsch: "Das zu lieben, was man tut!"
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.