27.11.2016, 10:59 Uhr

Tag der Abrechnung mit Palfrader und Scheuba

Red Bull war Feind Nr. 1 beim Programm "Flügel"
WAIDHOFEN. „Den Stier an den Flügeln packen“, heisst es, im bereits zweiten gemeinsamen Programm "Flügel", von Robert Palfrader und Florian Scheuba. Vor dem Kampf mit den zwei Matadoren war niemand sicher. Politiker, Priester, die Kronen-Zeitung und noch viele andere bekommen mit Pointen wie:" Ja, die Schwerkraft gilt auch für Depperte", ihr (verdientes) Fett weg. Gustav Beer, Daniel Manz und Christoph Mayer, luden am vergangenen Samstag, im Namen von KIWis, der Kulturinitiative Waidhofen, bereits zum dritten, gelungenen Comedy-Abend dieses Jahres, ein. Christine Polt, Freundin von KIWis-Mitglied Gustav Beer, hilft im Vorhinein die Veranstaltungen erfolgreich zu bewerben. Filialdirektor der Sparkasse Waidhofen, Martin Bogg, über die Initiative:" Es macht uns Freude so eine tolle Sache wie die KIWis zu unterstützen, da sie wirklich sehr gute Arbeit leisten und immer ein unterhaltsames Programm bieten." Weitere vielversprechende Veranstaltungen des Waidhofner Trios sind für 2017 schon in Planung.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.