Florian Scheuba

Beiträge zum Thema Florian Scheuba

Es wird ein besonderer Abend im Kulturheim Werndorf: Am 22.9. kommen Thomas Maurer, Florian Scheuba und Robert Palfrader (v.l.)

Kultur Werndorf
"Wir Staatskünstler" zu Gast in Werndorf

Kommende Woche gastieren die Staatskünstler mit ihrem Programm "Jetzt erst recht! Reloaded". Man könnte in Werndorf von einem Staatsbesuch sprechen, kommen am 22. September im Rahmen der Kultur Werndorf-Reihe niemand geringerer als Florian Scheuba, Thomas Maurer und Robert Palfrader in das Kulturheim. Mit ihm Gepäck haben die drei Parade-Kabarettisten ihr aktuelles Bühnenprogramm "Jetzt erst recht! Reloaded", das wieder nach allen Richtungen ausschlägt. Egal welche Parteifarbe: Sie streuen...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Alois Lipp
Die Installation "Kreuzfahrt" ist in der Pfarrkirche zu sehen.
2

Im Kunsthaus Köflach
Maßlos und mittellos

Am Freitag, dem 17. September, startet die Herbstsaison im Kunsthaus Köflach mit einer Ausstellung des Södingers Erwin Lackner. KÖFLACH. Der 70-jährige Künstler nennt seine Ausstellung im Köflacher Kunsthaus, die am Freitag, dem 19. September, um 19 Uhr von Bgm. Helmut Linhart eröffnet wird, "maßlos - mittellos". Seine Werke reichen laut Günther Holler-Schuster vom Universalmuseum Joanneum, der am Freitag auch die Einführung hält, weit über die materielle Ebene hinaus. Bedeutungszusammenhänge...

  • Stmk
  • Voitsberg
  • Harald Almer
3

Ewig junge Kabarett-Popstars!
"40 Jahre Hektiker" auf der Wiener Praterbühne!

Es gibt geflügelte Zitate, die sich bei den Menschen im Gedächtnis eingebrannt haben. „Zack Zack Zack“ (We´re going to Ibiza), aber auch „Zack, Bum, In die Gosch´n“. Rene Dattel war jene Person, die diese Worte geprägt hat. „Der Ringer“ die Programm-Nummer einer Kabarettgruppe, die seit 40 Jahren die Comedy- und Satirefans begeistert: Die Hektiker. Es begann alles im Jahre 1981, im Bundesgymnasium Keimgasse in Mödling, als vier Schüler mit 16 ihren ersten Auftritt hatten: Florian Scheuba,...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Oliver Plischek
Wolfgang "Fifi" Pissecker und Gerhard Blaboll beim Plausch
1

Mit Künstlern auf du und du - Radiosendung
Gerhard Blaboll und Wolfgang "Fifi" Pissecker (#326)

Fifi Pissecker ist nicht nur als Gründungsmitglied der Hektiker den meisten Österreichern ein Begriff. Als solcher ist er stolz darauf, dass es die Gruppe, die aus den Mödlinger Gymnasiasten Pissecker, Werner Sobotka, Florian Scheuba und Mini Bydklinski entstanden ist, in beinahe unveränderter Besetzung heuer ihr vierzigjähriges Jubiläum feiert. Bloß Mini Bydlinski schied in den 1990ern aus und wurde von Victor Gernot ersetzt. Daneben spielt Pissecker in Filmen mit, führt Regie, hat einige...

  • Wien
  • Penzing
  • Gerhard Blaboll
Am 2.10.2020 in Telfs: Die Staatskünstler.

Kabarett im RathausSaal
Tirolpremiere "Wir Staatskünstler" in Telfs

TELFS. Auch in Corona-Zeiten und mit den aktuellen Auflagen ist und bleibt Kultur für die Marktgemeinde Telfs möglich. Daher wird die Tirolpremiere der „Staatskünstler“ vorgezogen – mit Abstand und allen Schutzmaßnahmen, also maximal 200 Besuchern. Freitag, 2.10. Beginn: 20:00 Uhr im RathausSaal Telfs. Kabarett-Trio in TelfsDie drei Österreichischen Kabarettisten Florian Scheuba,  Thomas Maurer und Robert Palfrader kommen nach Telfs. Der Titel ihres Programms: "WIR STAATSKÜNSTLER" - Jetzt erst...

  • Tirol
  • Telfs
  • Nicolas Lair
11

Hirschwang
Florian Scheuba war Mäuschen beim U-Ausschuss

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Florian Scheuba hatte bei seinem Auftritt beim 1. Reichenauer Kultursommer im Seminar-Park-Hotel Hirschwang die Lacher auf seiner Seite. Satire pur hatte Florian Scheuba bei seinem Auftritt am 14. August im SPH Hirschwang mit im Gepäck. Da ging es unter anderem um unseren werten Kanzler Sebastian Kurz und seiner Einvernahme vorm Untersuchungsausschuss und um Spendengelder. "Ich habe nie nach Spenden gefragt, sondern mich dafür bedankt", wurde der Kanzler etwa zitiert. Ein...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
„Haben viel verloren, aber nicht den Humor“: Crew der Komödie Graz eröffnet am 15. September neue Spielsaison der Pointen

Komödie Graz
Ein Neustart mit Lachen und vielen Gaststars

Die Komödie Graz meldet sich mit lautem Lachen, vielen Gaststars und neuen Pointen ab Herbst zurück. "Mit einer so positiven Unterstützung durch das Publikum haben wir nicht gerechnet. Unsere Besucher haben uns quasi auf Händen durch die Corona-Krise getragen und unserem Theater in der schwierigsten Phase die Treue gehalten", freuen sich die beiden Leiter der Komödie Graz, Urs Harnik und Stefan Moser, über die Treue der Komödie-Graz-Fans. Hälfte verkauft Immerhin wurden bereits jetzt mehr als...

  • Stmk
  • Graz
  • Anna-Maria Riemer
Florian Scheuba ist Österreichs wichtigster "Investigativ-Satiriker" und ab sofort wöchentlich im Simpl zu Gast.
2

Kabarett Simpl
Florian Scheuba bekommt eigene Late-Night-Show

Eine absolute Neuheit gibt es in den nächsten zehn Wochen im altehrwürdigen Simpl auf der Wollzeile: Kabarettist Florian Scheuba wird jeden Freitag um 22.30 Uhr Österreichs erste Late-Night-Show „Scheuba schaut nach“ live moderieren. WIEN. Unterstützung erhält der 54-Jährige dabei von dem "Profil"-Kolumnisten Rainer Nikowitz und dem Enthüllungsjournalisten Ashwien Sankholkar von der Recherche-Plattform "Dossier". Nikowitz wird in der Show seine neue Kolumne erörtern und Sankholkar mit den...

  • Wien
  • Thomas Netopilik
Ihr gemeinsames Programm „Wir Staatskünstler“ präsentieren die drei Kabarettisten Florian Scheuba, Thomas Maurer und Robert Palfrader am 6. März im Greith-Haus.

Nur mehr wenige Restkarten!
Palfrader, Maurer und Scheuba kommen als "Staatskünstler" ins Greith-Haus

Am Freitag, dem 6. März kommen ab 19.30 Uhr die "Staatskünstler" mit "Jetzt erst recht!" ins Greith-Haus. ST. ULRICH I.G. Sind Realität und Satire wirklich nicht mehr unterscheidbar? Die Staatskünstler treten den Gegenbeweis an und zeigen in ihrem Programm, dass freiwillige Komik mitunter die beste Notwehr gegen unfreiwillige Komik darstellt. Maurer, Palfrader und Scheuba Die politischen Nachdenker und sprachlichen Blitz-Gneißer Thomas Maurer, Robert Palfrader und Florian Scheuba schaffen es...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Martina Schweiggl
Erika Pluhar liest und singt im Döblinger Kattuskeller.
3

40 Jahr-Jubiläum
Döblinger Kulturgemeinde lädt zum Winterfest ein

Auch zu ihrem 40. Geburtstag ist die Döblinger Kulturgemeinde nicht leise, sondern feiert ihr Jubiläum mit einem lauten Winterfest. DÖBLING: Den Beginn macht am 5. Dezember das Quartett "Reflejos" mit dem Programm "Barcelona, Barcelona". Geboten werden sinnliche Lieder, Harmonien und Rhythmen von Jazz bis Flamenco. Am 12. Dezember kommt mit Erika Pluhar ein weiterer Star in den 19ten. Sie singt und liest aus ihren Büchern. Sie wird von Roland Guggenbichler am Klavier begleitet. Den Abschluss...

  • Wien
  • Döbling
  • Thomas Netopilik
Florian Klenk
2

GESPRÄCH
Klenk und Scheuba und die politische Realität Österreichs

FREISTADT. Am Montag, 25. November, 20 Uhr, sind Florian Klenk und Florian Scheuba im Salzhof Freistadt zu Gast. Der Investigativ-Journalist und der Investigativ-Kabarettist führen in "Sag du, Florian!" ein gemeinsames Gespräch über die politische Realität Österreichs. Scheuba und Klenk lassen pointiert die größten Korruptionsskandale der vergangenen Jahre Revue passieren, entdecken dabei überraschende Verbindungen, absurde Zusammenhänge und merkwürdige Zufälle. Und sie zeigen auf, warum man...

  • Freistadt
  • Roland Wolf
Florian Scheuba
2

KABARETT
Florian Scheuba gastiert im Salzhof Freistadt

FREISTADT. Der Kabarettist Florian Scheuba gastiert am Donnerstag, 31. Oktober, 20 Uhr, im Salzhof Freistadt. Scheuba, Gründungsmitglied der „Hektiker“ und Teil der „Staatskünstler“, zieht in seinem neuen Programm „Folgen Sie mir auffällig!“ genial, direkt und einzigartig Bilanz. Er greift die absurde Realität aus Politik und Gesellschaft auf und nimmt sich dabei kein Blatt vor den Mund. Seine „Waffe“ ist die detektivische und akribische Recherche, denn er findet wirklich jedes auch noch so...

  • Freistadt
  • Roland Wolf
1 8

Florian Scheuba mit Politkabarett

Auf Einladung des Kulturvereins Gerberhaus unter Obmann Karl Hermann gastierte Florian Scheuba im Kleinen Kultursaal in Fehring. In seinem Programm "Folgen Sie mir auffällig" machte er sich kabarettistische Gedanken über die Politiklandschaft unserer Zeit. Elfi Niederl, Hans Prassl und Andreas Dornik (Foto) organisierten die Veranstaltung.

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Herwig Brucker
Florian Scheuba mit Renate Knott, Christoph Eckel und Roswitha Lukes
3

Satirische Pointen oder alternative Fakten

MISTELBACH (ir). „Was gibt es Neues?“ Ein neues Buch. Florian Scheuba ist Kabarettist, Schauspieler, schreibt Zeitungskolumnen, verfasst Texte für Kabarettistenkollegen und ist nun auch Buchautor geworden. Im Rahmen des LiteratourFrühlings stellte er kürzlich in der Aula der Mittelschule Mistelbach sein Buch „Schrödingers Ente: Warum eine Lüge keine Meinung ist“, vor. Wie schon der Titel verrät, ist es ein Buch zum mitdenken und nachdenken - ob man heute überhaupt noch von etwas mit Sicherheit...

  • Mistelbach
  • Ilse Reitner
Florian Scheuba ist am 14. März in der Babenbergerhalle zu sehen.

Benefiz-Abend
Benefiz Abend mit Florian Scheuba - Lachen für den guten Zweck

KLOSTERNEUBURG (pa). Am 14.März 2019 lädt der Rotary Club Klosterneuburg zum alljährlichen Benefiz-Abend mit dem Kabarettisten Florian Scheuba zu Gunsten des Sozialfonds des BG/BRG Klosterneuburg. Scheuba präsentiert sein neues Erfolgsprogramm „Folgen Sie mir auffällig“.  Drei Jahre nach seinem mit dem Österreichischen Kabarettpreis ausgezeichnetem Solo-Debüt zieht Florian Scheuba wieder Bilanz. Doch diesmal nicht über das, was war, sondern über das, was ist. Aber kann man heute überhaupt noch...

  • Klosterneuburg
  • Angelika Grabler
Spielen in Graz: Maurer, Scheuba, Palfrader (v. l.)

Staatskünstler sind auf Graz-Besuch

Sie legten den Finger in politische Wunden, agierten Überparteilichkeit und strengten nebenbei noch die Lachmuskeln ihres Publikums an: "Wir Staatskünstler", bestehend aus Florian Scheuba, Thomas Maurer und Robert Palfrader sind zu wahren Satire-Legenden geworden. Während die geplante Fortsetzung im ORF aber gestrichen wurde, gibt es die pointierte Jahresbilanz für das Jahr 2018 jetzt auf der Bühne. Am 12. Februar gastiert das Trio im Grazer Orpheum (20 Uhr). Ticket gibt es unter...

  • Stmk
  • Graz
  • Christoph Hofer
4

"Schrödingers Ente" - Buchpräsentation von Florian Scheuba im Thalia!

Kabarettist und Satiriker Florian Scheuba schreibt in periodischem Abstand Kolumnen im "Standard", die sich - wie seine "Staatskünstler"- und Solo-Programme vorwiegend mit innen- und außenpolitischen Missständen beschäftigen. Diese hat er jetzt themenmäßig zusammengefasst und in einem Buch mit dem Titel "Schrödingers Ente" veröffentlicht. Die Präsentation fand im Thalia Landstraße statt, witzig, pointiert und unterhaltsam wie man es von Scheuba gewohnt ist.   Der Titel des Buches beruht auf dem...

  • Wien
  • Wieden
  • Oliver Plischek
3

"Schrödingers Ente" - Ein neues Buch von "Staatskünstler" Florian Scheuba

Kabarettist und Satiriker Florian Scheuba schreibt in periodischem Abstand Kolumnen im "Standard", die sich - wie seine "Staatskünstler"- und Solo-Programme vorwiegend mit innen- und außenpolitischen Missständen beschäftigen. Diese hat er jetzt themenmäßig zusammengefasst und in einem Buch mit dem Titel "Schrödingers Ente" veröffentlicht. Die Präsentation fand im Thalia Landstraße statt, witzig, pointiert und unterhaltsam wie man es von Scheuba gewohnt ist.   Der Titel des Buches beruht auf dem...

  • Krems
  • Oliver Plischek
Florian Scheuba, Elisabeth Maxim, GRin Johanna Stanek und GR Josef Stanitz (v.l.)
1 2

Auslachen als Form von Notwehr

BEZIRK MÖDLING. Von ‚charakterlich Herausgeforderten‘ und ‚bilanzbuchalterisch anders Begabten‘: Kabarettist und Kolumnist Florian Scheuba war mit seinem neuen Programm „Folgen Sie mir auffällig“ im Laxenburger Kaiserbahnhof zu Gast und sorgte mit satirischem Blick auf die Realität für Gelächter und auch Aufklärung. „Die Bezeichnung ‚unabhängig‘ auf manchen Titelblättern lässt sich oft als ‚unabhängig von dem, was wirklich passiert, interpretieren‘“, lässt Florian Scheuba gleich zu Beginn an...

  • Mödling
  • Rainer Hirss
<f>Das Kikas-Team</f> garantiert schon seit vielen Jahren in Aigen-Schägl Kulturgenuss auf höchstem Niveau.

Viele Pointen, viel Pathos: Kikas präsentiert Frühjahrs-Programm

AIGEN-SCHLÄGL (anh). Auf der Bühne des Kikas wird sich 2019 wieder so manch amüsanter Komödiant niederlassen und seine Pointen aus dem Sack schütteln. Das wird bei einem Blick ins neue Frühjahrs-/Sommerprogramm einmal mehr deutlich. Die lustige Reise beginnt am Freitag, 15. Februar, 20 Uhr, mit Florian Scheuba und seinem Kabarett "Folgen Sie mir auffällig". Darin geht es um den Unterschied zwischen Meinung und Lüge, um alternative Fakten und das Folgen einander ohne etwas anzuklicken und andere...

  • Rohrbach
  • Annika Höller

Satire gegen Fake News und Neoliberalismus: Florian Scheuba im Wiener Stadtsaal!

Die derzeit herrschenden politischen Verhältnisse sind eine Goldgrube für Kabarettisten und Satiriker. Florian Scheuba zieht hier gerne den Vergleich mit einem Arzt und dem gehäuften Anfall von Grippekrankheiten heran. Trotz lukrativen Geschäfts könne sich der Mediziner nicht darüber freuen. Scheubas zweites Solo-Programm - für sein Debüt "Bilanz mit Frisur" bekam er den österreichischen Kabarettistenpreis - nannte er "Folgen Sie mir auffällig", und tatsächlich war der Wiener Stadtsaal in der...

  • Wien
  • Wieden
  • Oliver Plischek

Florian Scheuba - Folgen Sie mir auffällig

Drei Jahre nach seinem mit dem Österreichischen Kabarettpreis ausgezeichneten Solo-Debüt zieht Florian Scheuba wieder Bilanz. Doch diesmal nicht über das, was war, sondern über das, was ist. Aber kann man heute überhaupt noch von etwas mit Sicherheit sagen, dass es ist? Gibt es zu „alternativen Fakten“ eine Alternative? Spielt der Unterschied zwischen Meinung und Lüge noch eine Rolle? Welche Folgen hat das für einen Satiriker und sein Publikum? Können sie einander folgen, ohne etwas anklicken...

  • Wien
  • Mariahilf
  • STADTSAAL Wien
Florian Scheuba

Folgen Sie Florian Scheuba bitte auffällig!

PREGARTEN. Am Samstag, 7. April, 19.30 Uhr, ist Florian Scheuba mit seinem Programm "Folgen Sie mir auffällig!" in der Bruckmühle Pregarten zu Gast. Drei Jahre nach seinem – mit dem Österreichischen Kabarettpreis ausgezeichneten – Solo-Debüt zieht Scheuba wieder Bilanz. Doch diesmal nicht über das, was war, sondern über das, was ist. Aber kann man heute überhaupt noch von etwas mit Sicherheit sagen, dass es ist? Gibt es zu alternativen Fakten eine Alternative? Spielt der Unterschied zwischen...

  • Freistadt
  • Roland Wolf

Kabarett mit Florian Scheuba - "Folgen sie mir unauffällig"

Diesmal ist es keine Welturaufführung, trotzdem freuen wir uns, dass Florian Scheuba wieder bei uns Station macht. Drei Jahre nach seinem mit dem Österreichischen Kabarettpreis ausgezeichneten Solo-Debüt zieht Florian Scheuba wieder Bilanz. Doch diesmal nicht über das, was war, sondern über das, was ist. Aber kann man heute überhaupt noch von etwas mit Sicherheit sagen, dass es ist? Gibt es zu „alternativen Fakten“ eine Alternative? Spielt der Unterschied zwischen Meinung und Lüge noch eine...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Beate Meixner

Anstehende Veranstaltungen zum Thema

Wir Staatskünster  mit Robert Palfrader, Florian Scheuba
 und Thomas Maurer
  • 13. Oktober 2021 um 19:30
  • Atrium - Das Tagungszentrum
  • Bad Schallerbach

Kabarett - Wir Staatskünstler

BAD SCHALLERBACH. WIR STAATSKÜNSTLER Sind Realität und Satire wirklich nicht mehr unterscheidbar? Die Staatskünstler treten den Gegenbeweis an und zeigen, dass freiwillige Komik mitunter die beste Notwehr gegen unfreiwillige Komik darstellt. Florian Scheuba, Thomas Maurer und Robert Palfrader präsentieren in ihrem aktuellen Bühnenprogramm eine satirische Bilanz über die politische Lage und ihre Akteure in Österreich. Eintritt: 28 Euro Auf einen Blick Kabarett - Wir Staatskünstler mit Robert...

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.