REGIONAL - Österliches
Kreuzweg der sprechenden Hände - Station 15

Station 15 des Kreuzwegs der sprechenden Hände
  • Station 15 des Kreuzwegs der sprechenden Hände
  • Foto: Hans Pendl
  • hochgeladen von Hermine Arnold

Traditionelle Interpretation:
Die Auferstehung Jesu 

Neue Interpretation:
Leben neu denken

Gedicht:
Die Corona Krise hat uns vor Augen geführt,
wie uns die Menschlichkeit wieder berührt.
Lassen wir Herzenswärme wieder erstrahlen,
fühlen unsere Verbundenheit trotz aller Qualen.
Spüren, dass tiefer gedacht sind unsere Gedanken, 
lassen unsere inneren Werte nicht mehr schwanken.
Unsere Herzen sind um vieles reifer geworden,
machen wir uns bereit für ein besseres Morgen.

Betrachtung aus dem Sozialwort:
Das Mitgehen des Kreuzweges bedeutet im Geist des Evangeliums Leid und Tod aus der Perspektive des österlichen Sieges zu sehen. Die Realität dieser Welt bleibt durchkreuzt von Leid und Tod, aber sie haben keine endgültige Macht. Die Nacht dieser Welt führt in das Licht des Ostermorgens. Der Glaube an die Überwindung von Schuld und Sünde macht Christinnen und Christen zu neuen Menschen, die im Dienst an den Anderen Gottes nie endende Liebe bezeugen. Alle Vergänglichkeit, so schmerzhaft sie ist, hat den Sinn, den Weg zu öffnen in „einen neuen Himmel und eine neue Erde“: „Seht die Wohnung Gottes unter den Menschen! Er wird in ihrer Mitte wohnen, und sie werden sein Volk sein; und er, Gott, wird bei ihnen sein.“ (Offb 21,1a.3)

Jeder und jede von uns ist eingeladen, sich zu fragen: Möchte ich in Verbundenheit mit den Geschöpfen dieser Erde leben und auf die Barmherzigkeit Gottes vertrauen, um mit neuer Kraft an unserer mit Hoffnung erfüllten Zukunft zu arbeiten? 

Bild: Hans Pendl
Gedicht: Hermine Arnold - www.nedi.at
Betrachtungen, Auszug: Sozialwort Kreuzweg


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen