Importiertes Kalbfleisch
Wiener Schnitzel zu 80 Prozent aus Holland

Das Kalbsschnitzel auf Wiens Tellern stammt zu 80 Prozent aus Holland.
  • Das Kalbsschnitzel auf Wiens Tellern stammt zu 80 Prozent aus Holland.
  • Foto: Heike Zabel / pixelio.de
  • hochgeladen von Michael J. Payer

Schlechte Nachrichten für Liebhaber des Wiener Schnitzels. Der panierte Genuss stammt zum größten Teil nicht aus Österreich. 80 Prozent der Wiener Schnitzel stammen aus niederländischer Produktion.

WIEN. Der Grund für dem Import von Kalbfleisch aus Holland soll größtenteils auf den Preisdruck zurückzuführen sein. Das berichtet Werner Habermann (Geschäftsführer der Arge Rind) im Interview mit "nachrichten.at".

Das Mästen der Kälber sei in Österreich zu teuer. Daher werden jährlich 80.000 Kälber exportiert um später wieder auf Österreichs Tellern zu landen.

Habermann fordert deshalb eine Kennzeichnungspflicht für die Gastronomiebetriebe in Österreich und Wien. In Ländern wie der Schweiz und Frankreich ist eine Kennzeichnung bereits umgesetzt.

Autor:

Michael J. Payer aus Donaustadt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

11 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



2 Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.