Ausstellung

Beiträge zum Thema Ausstellung

Micha Löhe
1 6

Kunst zu Recht Wien präsentiert
Micha Löhe

Abstrakte UmrisseNach ihrem Architektur- und Kunstgeschichtestudium hat sich Micha Löhe verstärkt der Druckgraphik zugewandt. Die geborene Salzburgerin, die bereits seit 30 Jahren in Wien lebt, konzentriert sich bei ihrer Arbeit verstärkt auf Linien und Spuren erlebter und erzählter Gefühlszustände. Amorphe, in sich hineinkriechende Körper bevölkern nebeneinander wandelnd ihre Arbeiten ebenso wie abstrakte Tiefendarstellungen, in welchen angedeutete Unterwasserlebewesen hausen. Auch finden...

  • Wien
  • Landstraße
  • Katerina Teresidi
Regina Unger
1 4

Kunst zu Recht Wien präsentiert
Regina Unger

Farbe als Energiequelle Die in Franzensdorf im Marchfeld lebende Künstlerin Regina Unger verspürte bereits in ihrer Kindheit eine besondere Anziehung zur Farbe. Erstmals von den Eltern an die Schönheit des Marchfeldes herangeführt, blieb die Faszination für Farbe, inspiriert von natürlichen Eindrücken und weitergeführt in die Abstraktion in den Arbeiten der Künstlerin bis heute erhalten. In Abwechslung sanfter Pastelltöne mit leuchtenden Farbexplosionen, kamen mit der Zeit und Übung auch...

  • Wien
  • Landstraße
  • Katerina Teresidi
Alex Stripes
1 6

Kunst zu Recht Wien präsentiert
Alex Stripes

Streifen für den Frieden Seit dem Abschluss der höheren Graphischen Bundes-Lehr- und Versuchsanstalt arbeitete Alex Janda 35 Jahre lang als Grafiker in Wien. Später entschied er sich den Künstlernamen Alex Stripes anzunehmen und für den Frieden zu malen. Seitdem malt er Streifen - auf Leinwand, auf Gebrauchsgegenstände, recycelt auf diese Art nicht länger Gewolltes und verwandelt dieses in Kunst. Das besondere dabei: jeder kann mitmachen und Teil werden an seiner schöpferischen Reise, die den...

  • Wien
  • Landstraße
  • Katerina Teresidi
2

LEAVE (S)
Lichtempfindliches im Dialog

Die Ausstellung LEAVE(S) zeigt das Ergebnis der Auseinandersetzung von Julius W. Chromecek mit dem gegenwärtigen Zustand der Natur; auf der Suche nach einer Analogie seines bevorzugten Mediums Fotografie und der Natur kam er schließlich auf das Blatt - sowohl das Blatt als auch die Fotografie benötigen im weitesten Sinne Licht, um existieren zu können. Im Gespräch mit dem Kurator Itai Margula anlässlich einer Gruppenausstellung in das weisse Haus (2020) fand sich eine weitere für den Prozess...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Künstlerhaus Wien
2

VOODOO RAGA
Eine polyphone Raummotage

In der Ausstellung VOODOO RAGA zeigt Maria Peters eine Auswahl von Arbeiten, die für ihr kürzlich erschienenes Künstlerinnenbuch „Lars hatte den Mut – oder – Voodoo Raga“ entstanden sind. In Form einer polyphonen Raum-Montage prallen sozialkritische Beobachtungen auf idealistische Hoffnungen und (Siencefiction-)Utopien. Ölbilder, handgeschriebene Textblätter und skulpturale Requisiten für ihre Performance ergeben dabei eine Art Rundgang, der mit leichtfüßigen Sprachspielen beginnend, von Arbeit...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Künstlerhaus Wien
Claudia Oliveira
1 4

Kunst zu Recht Wien präsentiert
Claudia Oliveira

Die visualisierte Leichtigkeit des Seins Claudia Oliveira widmet sich bevorzugt in Öl dem zeitgenössischen Realismus, dabei beschäftigen sie Ebenen, die mit freiem Auge oder mit der Kameralinse nicht erfassbar sind, welche sich jedoch eigens von ihrem künstlerischen Einfühlungsvermögen erschließen lassen. Diese Ebenen können Stimmungen, Gefühle oder eine absurde eigene Realität beinhalten, die bestenfalls durch konstruierte lebensnahe Situationen zur Geltung kommt, welche die Künstlerin im Zuge...

  • Wien
  • Landstraße
  • Katerina Teresidi

Robin der Künstler - Impfpflicht!
VIELE WOCHEN VORSPRUNG ZUR PERSÖNLICHEN FREIHEIT!

Ein Gemälde von Künstler Robin zum Lockdown und Impfpflicht! Ich habe das Gemälde schon anfangs der Pandemie gefertigt und es ist derzeit "HOCH AKTUELL". Denn das was hier dargestellt ist, entspricht der derzeitigen Situation und ist auch eingetroffen! Ob jung oder alt, ob reich oder arm, ob gescheit oder dumm alle trifft es, das mit dem Corona. Wie man sehen kann ist sehr vieles in diesem Gemälde enthalten, man soll Schutzmaske tragen, die Impfung sei notwendig, der mögliche Erreger kam von...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Robin Hood`s Arche
Margit Taus
1 4

Kunst zu Recht Wien präsentiert
Margit Taus

Exotische Traumzeit Auf die Frage, was sie mit ihrer Kunst bewirken möchte antwortet die Künstlerin Margit Taus folgendermaßen: „Ich möchte Einfachheit und Liebe zur Natur und den Menschen vermitteln. Letztlich das, wozu uns Covid-19 gezwungen hat, nämlich wieder mehr zu uns selbst zu kommen und uns und unsere Umgebung achtsam zu behandeln.“ Diese Botschaft verkündet sie konsequent mithilfe ihrer malerischen Arbeiten auf Leinwand, sowie kleinen Plastiken aus Holz, Stein oder Wachs. Mit deren...

  • Wien
  • Landstraße
  • Katerina Teresidi
Miess vor ihren Fotografien.
10

Christine Miess
Diese Fotografin lässt Grenzen verschwimmen

Die Fotografin Christine Miess lässt in ihrer Trilogie "Time Collapsing" die Grenzen verschwimmen. WIEN/LIESING. Die Fotografien von Christine Miess zieren die Auslagen des Salons des F23 in der Breitenfurter Straße. Bis Ende November können diese noch im Schaufenster bewundert werden. Im Gespräch mit der bz erzählt die Fotografin von ihrem Wunsch: "Ich hoffe immer, dass die Betrachtenden in meinen Werken etwas finden, dass sie bewegt. Oft höre ich, dass eine Erinnerung aufflackert. Bei zehn...

  • Wien
  • Liesing
  • Miriam Al Kafur
Johann Rumpf
1 5

Kunst zu Recht Wien präsentiert
Johann Rumpf

Aus Alt mach Neu Auf dem Weg zu seinem internationalen Bekanntheitsgrad als Künstler wurden zahlreiche Kunstwerke des 1950 geborenen Johann Rumpf im Dorotheum erfolgreich versteigert - es sind alte Möbelstücke, welche der Künstler dem wirtschaftlichen Kreislauf wieder zuführt, indem er sie auf seine Art neu gestaltet. Lebenslange Experimente ließen ihn eine ganz eigene Farbphilosophie entwickeln, auf deren Grundlage er seine Firma gründete, die seine Kunststücke weltweit exportierte - hierbei...

  • Wien
  • Landstraße
  • Katerina Teresidi
2

Transformations
Abstract Art in Motion

Curated by Martina Tritthart and Holger Lang. The exhibition TRANSFORMATIONS, showing multimedia installations, is an accompanying element to the Punto y Raya Festival, a bi-annual celebration of abstract film and animation. The transition from concrete elements and activities to increasingly stronger reductions can be experienced as a metamorphosis from a representational perspective to a universal, objective view. Installations presented in the exhibition: Myriam Boucher and Pierre-Luc...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Künstlerhaus Wien

Online Eröffnung: PUNTO Y RAYA FESTIVAL 2021
"Pocket Cinema № 8: Audiovisual Live Performance" im Rahmen des FREIEN KINOS

Ergänzend zu den FREIEN KINO-Programmen im Stadtkino organisieren die Kurator*innen performative, interdisziplinäre, multimediale, erweiterte Filmformate in der Factory des Künstlerhauses. Den Auftakt macht am 25. November um 18 Uhr das Künsterkollektiv kinoMANUAL aus Polen. Diese Performance ist gleichzeitig Teil der Eröffnungsveranstaltung von Punto Y Raya, PyR Festival 2021. Pocket Cinema is a long-time project based on slide projectors from the analog era, formerly known as Lanterna Magica....

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Künstlerhaus Wien
Die Geschichte der Juden in Währing ist vielfältig

Währinger Amtshaus
Neue Ausstellung zur Geschichte der Juden in Währing

Ab 19. November präsentieren Martha Keil und Renate Stockreiter die Ausstellung „Schnitzler im Gemeindebau. Das jüdische Währing – Blüte – Vernichtung – Gedenken" im Währinger Amtshaus. WIEN/WÄHRING. Vor dem Anschluss 1938 lebten über 5000 Jüdinnen und Juden im 18. Bezirk – „kleine Leute“ im Gemeindebau und Villenbesitzer im Cottage, Arbeiter und Geschäftsleute, Nachbarn und Freunde. Die Synagoge in der Schopenhauerstraße als religiöses und kulturelles Zentrum bot über 500 Menschen Platz, das...

  • Wien
  • Johannes Reiterits
Bernd Oppl, Helix, 2016, Druck auf Barytpapier, 66 x 100 cm
3

Ausstellung im Showroom der Galerie Krinzinger Wien
Bernd Oppl - Background

BACKGROUND Beim Betreten des dunklen Ausstellungsraumes wird plötzlich ein Film automatisch abgespielt. Durch einen Projektor wird der Film Hidden Rooms auf eine milchige Glasplatte projiziert. Im Film bewegt sich um die Kamera ein Architekturmodell, welches teilweise mit Spiegeln versehen ist und so unterschiedliche Perspektiven und Blickwinkel auf das Modell eröffnen. Die Kunst von Bernd Oppl beschäftigt sich mit Beziehungen von Architektur und Raum und den menschlichen Emotionen, die sich...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Stefanie Stuböck
Joachim Doujak
1 5

Kunst zu Recht Wien präsentiert
Joachim Doujak

Aus Freude am Zeichnen zur Freude am Schauen Seit den Jugendjahren seine Begeisterung für Monsterdesign, Comics und japanische Manga auslebend, sich orientierend an seinem Vorbild Soichiro Yamamoto, ist Joachim Doujak heute als freischaffender Grafiker und Illustrator tätig. Durch Seine Arbeiten möchte er die Menschen erfreuen und die Tage seiner Leserschaft ein Stückchen weit durch seine Geschichten erhellen. „Irgendwann möchte ich ein Comicbuch herausbringen“, träumt der Künstler. Bis dahin...

  • Wien
  • Landstraße
  • Katerina Teresidi
Ortner besuchte Vivien Kabar und Amin Al-Saadi vorher im Atelier.
2

Auktion
Mit Kunst Frauenrechte fördern

Eine Kunstauktion am 24. November sagt weiblicher Genitalverstümmelung den Kampf an.  WIEN/LANDSTRASSE/MARIAHILF/ALSERGRUND. Obwohl die Risiken schon lange bekannt sind, ist weibliche Genitalverstümmelung – international auch bekannt als FGM – weiterhin ein weltweites Problem. Laut aktuellen Zahlen der UNICEF litten alleine im Vorjahr über 200 Millionen Mädchen und Frauen unter der gewaltvollen Praxis. Das EU-Institut für Gendergerechtigkeit (EIGE) schätzt, dass 2019 in Österreich 735 bis 1.083...

  • Wien
  • Mariahilf
  • Salme Taha Ali Mohamed

Katalogpräsentation:
Sammlung Dichter - Collection Dichter

Dichter Herbst 2021 Masc Foundation | Kunsttankstelle Ottakring | Säulen der Erinnerung Katalogpräsentation: Sammlung Dichter - Collection Dichter Die Sammlung Dichter/Collection Dichter ist die Dokumentation eines Kunstprojektes in Wien Ottakring, das ihren Ursprung im Jahre 2005 mit der Zwischennutzung des jüdischen Warenhauses Dichter als Ausstellungsraum hat. Es beinhaltet Bildende/Darstellende Kunst/Wissenschaft/Zeitgeschichte und wird als Erinnerungskultur bis heute weitergeführt. 288...

  • Wien
  • Ottakring
  • Kunstfestival Grundstein

Vernissage zur Ausstellung "Drei Wünsche"
Ausstellung "Drei Wünsche" im pantoART Atelier und Galerie

pantoART Atelier und Galerie hat die große Freude anlässlich des dreijährigen Bestehens von pantoART zur Vernissage der Ausstellung „Drei Wünsche“ am 26.11.2021 von 18:00-22:00 Uhr einzuladen. Ausstellungsdauer: 26.11.-03.12.2021 Öffnungszeiten: nach Terminvereinbarung Bitte die „2G-Regel“ beachten! Die Ausstellung „Drei Wünsche“ zeigt auf vielfältige Weise die künstlerischen Interpretationen dieses Themas. Die tiefsten inneren Gefühle und Bedürfnisse umgesetzt in einem Kunstwerk. Liebe, Glück,...

  • Wien
  • Meidling
  • "Panto Trivkovic
Ladi Bartok
1 5

Kunst zu Recht Wien präsentiert
Ladi Bartok

Die Endphase des Holzes Ladi Bartok bewegt sich künstlerisch auf dem schmalen Grat zwischen digitaler und analoger Bildhaftigkeit. Die Bildträger für seine Arbeiten bestehen aus selbstgeschöpftem Papier mit variablen Strukturen, welches der Künstler aus eigenem Büromaterial in Form von Pappmaché recyclet. Auf diese Weise setzt Ladi Bartok in seinen Arbeiten einen Akzent auf die Verbindung von traditioneller Papierschöpfungstechnik mit neuartigen Bildbearbeitungstechnologien. Als Motive finden...

  • Wien
  • Landstraße
  • Katerina Teresidi

Kuratorinnen Führung
durch die Ausstellung DISPOSSESSION mit Ariane Müller

Kuratorin Ariane Müller begrüßt Euch im Künstlerhaus um gemeinsam die Ausstellung zu entdecken. Wir freuen uns mit Euch auf die Themen der Ausstellung einzugehen und so die Konzepte und Arbeiten der beteiligten Künslter*innen zu erkunden und uns gemeinsam mit dem Thema "Enteignung" auseinadner zu setzten. Die Ausstellung DISPOSSESSION untersucht den Raum der institutionellen Entscheidungen über Inklusion oder Ausschluss von Künstler*innen, dessen Konzeption bis heute unser Bild darüber...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Künstlerhaus Wien
Westbahnstraße: Aquarell und Fineliner.
2

Stadt Aquarelle
Vernissage und Wandkalenderpräsentation von Lars van Roosendaal

Der Wiener Künstler Lars van Roosendaal machte sich auf eine Reise durch seine Wahlheimat Wien und hielt seine Eindrücke in zwölf Aquarellen künstlerisch fest. Diese können von 13. bis 16. November in der Sechshauser Straße 116 erworben werden. WIEN/RUDOLFSHEIM-FÜNFHAUS. In seinen „Wiener-Stadtaquarellen“ stellt Lars van Roosendaal die Schönheit des Wiens der Kaiserzeit sowie den Jugendstil-Reichtum der Jetztzeit gegenüber und zeigt auf wie der gemeinsame öffentliche Raum (nicht oder kaum)...

  • Wien
  • Rudolfsheim-Fünfhaus
  • Patricia Hillinger
Le Rusch
1 5

Kunst zu Recht Wien präsentiert
Le Rusch

Weltliche Beobachtungen Der in Niederösterreich geborene Rudolf Schar fokussierte sich lange Zeit auf die Beschäftigung mit Fotografie, bevor er 2006, auf den Impuls seiner Töchter reagierend, zur Zeichnung und Malerei fand. Nach zahlreichen Weiterbildungen in diversen künstlerischen Institutionen begann der Autodidakt sich regelmäßig an Ausstellungen unter dem Künstlernamen Le Rusch im In- und Ausland zu beteiligen. Bei seinen Arbeiten setzt Le Rusch den Schwerpunkt auf die Aquarell- und...

  • Wien
  • Landstraße
  • Katerina Teresidi
18

Ausstellung "20 CUT 21" Petra Traxler-Pilgram 9.11.2021
KreativRaum Galerie

Heute, am Dienstag den 09.11.2021, fand in der KreativRaum Galerie wieder eine Ausstellung statt. Yuli Onipchenko lud diesmal zu der Ausstellung „20 CUT 21“ in Ihre Galerie. SCHNITT AUSSCHNITT EINSCHNITT MITSCHNITT SCHNITTSTELLE STELLUNGNAHME Die Künstlerin Petra Traxler-Pilgram zeichnet zwei herausfordernde Jahre in ihrer ganz persönlichen Handschrift im wahrsten Sinne des Wortes nach. In Schwarz – Weiß malt sie sich die Ereignisse in ihren Gedanken bunt aus, lässt aber Raum für individuelle...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Christian Kaiser
Yesmine Ben Khelil, Untitled, 2020

18/11 2021 - 20/2 2022 Kunsthalle Wien Karlsplatz
Do Nothing, Feel Everything

Ausstellung der Kunsthalle Wien Karlsplatz vom 18/11 2021 bis 20/2 2022. Kurator*innen Laura Amann, Aziza Harmel Künstler*innen: Laila Bachtiar • Sophie Carapetian & Jakob Jakobsen • Tony Cokes • Henry Joseph Darger • Patricia Domínguez • Rahima Gambo • Yesmine Ben Khelil • Stanislava Kovalcikova • Niklas Lichti • Opoku Mensah • Shana Moulton • Tom Seidmann-Freud Der Ausstellungstitel ist einer Tamponwerbung entlehnt, mit dem Unterschied, dass der Original-Slogan lautet: „Do Everything. Feel...

  • Wien
  • Wieden
  • Kunsthalle Wien

Anstehende Veranstaltungen zum Thema

2
  • 5. Dezember 2021 um 09:00
  • Peterskirche
  • Wien

"Jenseits der Zeit", Ikonen von Loukas & Irene Seroglou

Dauer der Ausstellung im Kirchenraum: 13 Oktober bis 16 Dezember 2021. Es gelten die Öffnungszeiten der Kirche; bitte respektieren Sie die Gottesdienste. Die Künstler sind anwesend Freitag-Sonntag, 15:30-16:30.

Inneres einer Objekt-Box vom Künstler Bernd Oppl
  • 7. Dezember 2021 um 12:00
  • Galerie Krinzinger
  • Wien

Bernd Oppl. Kunst-Ausstellung bei Galerie Krinzinger.

Ausstellung zum Tiroler Künstler Bernd Oppl in der Galerie Krinzinger. Gezeigt werden die Filme, Objekte und Fotografien bis zum 21. Dezember 2021. Dienstag bis Freitag 12-18 Uhr Samstag 11-16 Uhr Galerie Krinzinger Seilerstätte 16 1010 Wien 01/5133006 Eintritt frei Internet

  • 15. Dezember 2021 um 19:00
  • KreativRaum Galerie
  • Wien

Vernissage zur Gruppen - Ausstellung "Licht in der Zukunft"

Florian Herzog, Alina Isabel, Christa Krösl, MAKAI, Anke Tamm in der Gruppen-Ausstellung "Licht in der Zukunft" Jeden Tag treffen wir eine große Anzahl von Menschen, die uns in der U-Bahn, auf der Straße oder egal wo entgegenkommen. Viele von denen können enttäuscht oder verwirrt sein oder Angst haben, aber nur wenige werden davon offen reden... Und dieser Ausstellung möchten wir zeigen, daß es einen hellen Weg am Ende des Tunnels gibt... !!!Vernissage am 15.Dezember ab 19 Uhr! Bitte beachten:...

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.