Wien: Politik

Russlands Justizministerium strebt Verbot von Jehovas Zeugen in Russland an

Florian Loikasek
Florian Loikasek | Rudolfsheim-Fünfhaus | vor 4 Stunden, 2 Minuten | 14 mal gelesen

Moskau (Russische F): Moskau | Russlands Justizministerium hat beim Obersten Gerichtshof beantragt, „die Religionsorganisation, die Zentrale von Jehovas Zeugen, für extremistisch zu erklären, ihre Tätigkeit zu verbieten und sie aufzulösen“. Verhandlung am 5. April Wien, Selters/Taunus — Russlands Justizministerium hat beim Obersten Gerichtshof beantragt, „die Religionsorganisation, die Zentrale von Jehovas Zeugen, für extremistisch zu erklären, ihre...

4 Bilder

Parkpickerl in Simmering: das Gegenteil von gut ist gut gemeint

NEOS Simmering
NEOS Simmering | Simmering | vor 7 Stunden, 39 Minuten | 81 mal gelesen

Suprise, Suprise das Thema Parkpickerl ist auch in Simmering angekommen. Leider hat die Bezirksvorstehung bestehend aus FPÖ und SPÖ bis zur letzten Minute gewartet, um die Bevölkerung in den Prozess einzubinden. Für die Bevölkerung bedeutet dies nun, bis zum Sommer eine Entscheidung treffen zu müssen. Der vom Magistrat ausgearbeitete Vorschlag beinhaltet drei Zonen. Die Abstimmung selbst soll aus zwei Fragen bestehen:...

Buchpräsentation "Demokratisierung der mexikanischen Bergbau- und Metallergewerkschaft durch Bildung im Arbeitsrecht - Das Beispiel der Sektion 147 in Monclova"

Manfred Arthaber
Manfred Arthaber | Innere Stadt | vor 1 Tag | 6 mal gelesen

Wien: Fachbuchhandlung des ÖGB Verlags | Gewerkschaftsinterne Machtmechanismen resultierend aus einer einst starken autoritär-korporatistischen Tradition und existenzbedrohende Rationalisierungstendenzen beschreiben das Spektrum in dem sich die mexikanischen StahlarbeiterInnen heute wiederfinden. Das Buch geht der Frage nach, wie mittels Bildung im Arbeitsrecht die mexikanische Bergbau- und Metallergewerkschaft demokratisiert und so die Situation der ArbeiterInnen...

4 Bilder

Danke an die GRÜNE STADTREGIERUNG!!! 6

Alois Fischer
Alois Fischer | Liesing | vor 2 Tagen | 55 mal gelesen

Da gab es Zeiten da hätte Frau Vassilakou gerne jeden Baum einzeln umarmt und Grün gerettet wo es nur geht! Heute wird gerodet und betoniert, aufgebaut wo es nicht paßt usw. So ändert sich eben die Gesinnung, dabei gäbe es für die Dame aus Griechenland in ihrer ehemaligen Heimat so viel zu tun! Wie immer, wer bezahlt erhält den Zuschlag, egal ob zum Nutzen oder Nachteil der Bürger! Das Ergebnis sieht man hier am Gelände...

45 Bilder

Wiederauferstehung der Sektion 12 in SIMMERING

Manfred Sebek
Manfred Sebek | Simmering | vor 3 Tagen | 277 mal gelesen

Wien: Sektion 12 SPÖ | Die Sektion 12 der SPÖ Simmering ist wieder da. Ein volles Vereinslokal, Bezirkspolitiker im persönlichen Kontakt, internationale Gäste aus Äthiopien, Rumänien und Italien sowie die FSG-Chefin der Simmeringer Polizei, da waren sogar die alteingesessenen Sektionsmitglieder mehr als sprachlos. Der Schlüssel des Erfolgs: eine persönliche Ansprache der Menschen auf der Straße und mit persönlichen Briefen an die Mitglieder sowie...

10 Bilder

Arnold Schwarzenegger besucht den Bundespräsidenten

Maximilian Spitzauer
Maximilian Spitzauer | Innere Stadt | vor 4 Tagen | 151 mal gelesen

Im Zuge seiner Österreich-Reise besuchte Ex-Gouverneur Arnold Schwarzenegger Bundespräsidenten Alexander Van der Bellen in der Hofburg.

1 Bild

Mexiko Soliparty "Ni perdón ni olvido"

Colectivo Solidaridad Mexico
Colectivo Solidaridad Mexico | Ottakring | vor 5 Tagen | 9 mal gelesen

Wien: Derwisch | Das Kollektiv Solidaritätsaktion mit Mexiko Österreich lädt zu einem Solidaritätsfest. Unter dem Motto KEIN VERZEIHEN, KEIN VERGESSEN gedenken wir der 43 Studenten aus Ayotzinapa, die vor 30 Monaten verschwunden sind. Musik: kämpferischer Kumbia mit den Psicotrópicos und SambAttac Viena/Wien und DJ’s. Eintritt: freie Spende

Mysteriöses und Altbekanntes

Paul Hefelle
Paul Hefelle | Leopoldstadt | vor 5 Tagen | 9 mal gelesen

Eine kurze Nachlese zur Bezirksvertretungssitzung am 14. März: Beim Thema Praterstern bleiben die Fronten festgefahren und die Zusatztafel zur Hl. Barbara in der U-Bahn-Station Taborstraße (2008 von der ÖVP beantragt) ist verschwunden... Auf mysteriöse Weise muss man ergänzen. Denn schließlich befindet sich die Statue hinter Glas und ist nicht allgemein zugänglich. Näheres hier: Eine kurze Nachlese

3 Bilder

Gemeingefährliche "Verkehrspolitik"

Otta Kringer
Otta Kringer | Ottakring | am 23.03.2017 | 31 mal gelesen

Wien: Odoakergasse/Wilhelminenstraße | Immer absurder wird in Ottakring, wie in vielen anderen Bereichen Wiens die sogenannte "Verkehrspolitik". Statt auch Radler zur Einhaltung der Straßenverkehrsordnung anzuhalten, hatte man erst rund um den Jahreswechsel vor den ständig gegen die Einbahnführung radelnden Verkehrssündern kapituliert, und in der Odoakergasse das Radeln gegen die Einbahn erlaubt. Seit etlichen Wochen wird nun durch einen Baukran der Großteil...

Transformativ Bilden und Forschen mit Freire

Nadine Mittempergher
Nadine Mittempergher | Alsergrund | am 22.03.2017 | 4 mal gelesen

Wien: Alois-Wagner-Saal im C3 - Centrum für Internationale Entwicklung | Was bleibt von Paulo Freires Denken und Forschen 20 Jahre nach seinem Tod? Wie prägt uns sein Denken heute und wie kann seine Idee der Transformation in Bildung und Forschung gelebt werden? Diesen Fragen widmen wir uns am 20. Todestag des inspirierenden Pädagogen. Persönliche Reflexionen und Erfahrungsberichte werden uns Freires Handeln und Denken an diesem Abend nahe bringen.

Vorveranstaltung: Treffen der Entwicklungsforscher/innen

Nadine Mittempergher
Nadine Mittempergher | Innere Stadt | am 22.03.2017 | 5 mal gelesen

Wien: Großer Saal des OeAD | Zum 6. Mal tagen WissenschafterInnen der Entwicklungsforschung, diesmal um den Austausch über unterschiedliche wissenschaftliche Zugänge zum Thema „Sozial-ökologische Transformationen. Perspektiven österreichischer Entwicklungsforschung“ in den Fokus zu nehmen. Ein besonderes Anliegen besteht darin, natur- und sozialwissenschaftliche Fachbereiche in Dialog zu bringen. Für dieses Treffen laden wir ein, bis zum 31. März...

UmWELT gestalten. Wie verändern wir die Welt - und zwar nachhaltig?

Nadine Mittempergher
Nadine Mittempergher | Alsergrund | am 22.03.2017 | 5 mal gelesen

Wien: C3 - Centrum für Internationale Entwicklung | Der Klimawandel führt uns vor Augen: So kann es nicht weitergehen! Unsere Wirtschaftsweise ist für unsere natürliche und soziale Umwelt untragbar. Die "Sustainable Development Goals" (SDGs) erkennen die Verwobenheit von sozialen und ökologischen Aspekten der globalen Problemlage an. Doch wo kann wer ansetzen, um die Welt gerecht und nachhaltig zu machen? Was kann jede/jeder von uns tun, wo müssen wir uns organisieren und was...

1 Bild

Vollversammlung der Initiative Pro Mitteleuropa

Philipp Depisch
Philipp Depisch | Simmering | am 22.03.2017 | 72 mal gelesen

Am 11. März fand im Österreichischen Parlament die Vollversammlung samt Wahl der "Initiative Pro Mitteleuropa" (IPM) statt. Die IPM ist eine international agierende Nichtregierungsorganisation, die mittlerweile in fünf Ländern Europas aktiv ist. Die Veranstaltung, zu der auch zahlreiche Gäste (u.a. von „Paneuropa Österreich“) erschienen waren, gab die zukünftige Richtung der Organisation vor. Der Vorstand beschloss dabei u.a....

1 Bild

Brunner: Der Schutz der Umwelt darf nicht nur am Papier stehen

stella witt
stella witt | Innere Stadt | am 21.03.2017 | 10 mal gelesen

Wien: 1010 | Grüne: Verfahrensrechte von Umweltorganisationen sichern die Anwendung des Umweltrechts Wien (OTS) - "Österreich ist nach wie vor säumig, Umweltorganisationen und betroffene BürgerInnen in alle Umweltverfahren einzubinden", kritisiert die Umweltsprecherin der Grünen, Christiane Brunner. Mehr als zehn Jahre nach der Ratifikation der Aarhus-Konvention zur Information und Beteiligung der Zivilgesellschaft zum Schutz der...

Karl Hackler und die Arbeitszeitflexibilisierung

Franz Schwingenschrot
Franz Schwingenschrot | Brigittenau | am 20.03.2017 | 13 mal gelesen

Arbeitszeitflexibilisierung – das Viagra der Wirtschaftskammer. Darunter verstehen Christoph Leitl und Freunde einen 12 Stunden Arbeitstag ohne Überstundenentlohnung. Dafür bekommt man Freizeit, wenn es weniger Arbeit gibt. Beispiel. Ein Angestellter, anzuwendender Kollektivvertrag ist jener für Angestellte im Metallgewerbe, verdient brutto € 3.000,00. Eine Überstunden mit 50 % Zuschlag beträgt brutto € 31,47. Eine Stunde...

1 Bild

Unschuld vom Lande 18

Robert Trakl
Robert Trakl | Liesing | am 19.03.2017 | 113 mal gelesen

Schnappschuss

1 Bild

Vortrag: Die russische Februarrevolution 1917 als Auftakt zum Roten Oktober

Christoph Kepplinger
Christoph Kepplinger | Neubau | am 17.03.2017 | 15 mal gelesen

Wien: Kulturcafé Siebenstern | Am 27. Februar (12. März) 1917 siegte in Russland, getragen von Massenaktionen der Arbeiter und Bauern, die bürgerlich-demokratische Revolution, die zum Sturz der zaristischen Selbstherrschaft führte. Es bildete sich eine Doppelherrschaft heraus: auf der einen Seite die Sowjets der Arbeiter-, Soldaten- und Bauerndeputierten als Volksorgane, auf der anderen Seite die provisorische Regierung als Machtorgan der Bourgeoisie...

Buchpräsentation "Nachhaltige Arbeit"

Manfred Arthaber
Manfred Arthaber | Innere Stadt | am 16.03.2017 | 10 mal gelesen

Wien: Fachbuchhandlung des ÖGB Verlags | Vor dem Hintergrund ökologischer Probleme, allen voran dem Klimawandel, ist die Debatte um den Übergang zu einer nachhaltigen Arbeitsgesellschaft hoch brisant. Die von vielen wissenschaftlichen wie politischen Akteuren eingeforderte sozial-ökologisch orientierte "große Transformation" bedeutet auch fundamentale Veränderungen für die Arbeitenden in allen Wirtschaftsbereichen. Das Buch „Nachhaltige Arbeit“ diskutiert aus...

Wohnpolitischer Filmabend: Si se puede - 7 Tage mit der PAH in Barcelona

Lisa Mittendrein
Lisa Mittendrein | Neubau | am 13.03.2017 | 7 mal gelesen

Wien: Kulturcafe Nazim Hikmet | Am 16.3. um 18:30 im Cafe Nazim Hikmet (Schottenfeldgasse 95) Wohnen ist ein Menschenrecht. Doch Banken und SpekulantInnen sehen das anders. In Spanien konnten durch die Krise viele Menschen ihre Kredite für ihre Häuser und Wohnungen nicht mehr bezahlen. Hunderttausende wurden von den Banken aus ihren Häusern geworfen oder sind davon bedroht. Doch dagegen rührt sich Widerstand. Der Film „Si se puede - 7 Tage mit der...

1 Bild

Mehr Kinder brauchen mehr Platz: 52 Millionen für neue Bildungsstandorte freigegeben

Christine Bazalka
Christine Bazalka | Neubau | am 13.03.2017 | 147 mal gelesen

Neue Kindergarten-, Hort- und Schulplätze sowie Erweiterungen bestehender Einrichtungen im Bildungsausschuss beschlossen.

4 Bilder

Alleinerziehende in finanziellen Nöten: Frauen-Demo für ein besseres Unterhaltsrecht.

Oliver Plischek
Oliver Plischek | Wieden | am 13.03.2017 | 24 mal gelesen

Steigende Lebenshaltungskosten, Rekordarbeitslosigkeit, hohes Stress- und Burn-Out-Risiko und eine immens schwierige Vereinbarkeit von Familie und Beruf: Alleinerziehende, zu 93 % Frauen, haben es nicht leicht in Österreich. 42 % sind armutsgefährdet, 15 % sogar Mindestsicherungsbezieher. Dies hat auch Auswirkungen auf die Kinder, die mehr als doppelt so oft von Armut betroffen sind als Kinder aus Zweielternfamilien und...

1 Bild

Geschrei gegen Brüssel

Harald Schober
Harald Schober | Innere Stadt | am 11.03.2017 | 37 mal gelesen

Wien: Wien | "Das Geschrei gegen Brüssel erinnert an das Geschrei, das zu Ende der Existenz Jugoslawiens gegen Belgrad erhoben wurde." Dzevad Karahasan

1 Bild

Familienrecht: Neues Kinderbetreuungsgeld-Konto, aber weiterhin keine Inflationsabgeltung.

Oliver Plischek
Oliver Plischek | Wieden | am 09.03.2017 | 30 mal gelesen

Achtung Babies ! Es gelten neue Rechtsvorschriften für Geburten ab 1. März. Im Mittelpunkt steht dabei das Kinderbetreuungsgeldgesetz. Die bisherigen 4 Varianten des Kinderbetreuungsgeldes werden ersetzt durch ein flexibles Kinderbetreuungsgeld-Konto. Die Eltern können dabei selbst wählen, wie lange sie innerhalb einer bestimmten Zeitspanne Kinderbetreuungsgeld beziehen wollen. Diese beträgt 365 bis 851 Tage bzw. 456 bis...

1 Bild

Frauentag

Alfred Kafka
Alfred Kafka | Penzing | am 08.03.2017 | 21 mal gelesen

"Macho-Männern" ist es ein Grauen, haben zu "Emanzen" kein Vertrauen. Jedoch: wohl recht löblich ist der Frauen Kraft, wenn sie beim Mann ein Basis-Vertrauen schafft. Eines, ihr lieben User sollt ihr hier begreifen: Erst in jahrtausenden wird die Menschheit reifen weil schon jahrtausende zuvor war sie zu borniert und hat durch Streit und Kriegeführen viel ruiniert. Wir leben in einer gefährlichen Periode und...

75 Bilder

„Pressegespräch und Betriebsbesuch mit Vizekanzler Reinhold Mitter“

Manfred Sebek
Manfred Sebek | Innere Stadt | am 08.03.2017 | 72 mal gelesen

Wien: Heinrich-von-Buol-Gasse 5 | Pressegespräch zur Zukunft der Lehre und Betriebsbesuch bei Siemens -Mit Wirtschaftsminister Reinhold Mitterlehner und Siemens-Generaldirektor Wolfgang Hesoun Wirtschaftsminister präsentiert neues Lehrberufspaket und Verbesserungen für Lehrlinge - Besuch der betrieblichen Lehrlingsausbildung mit Siemens-Generaldirektor Hesoun Dazu besucht er die Siemens AG, die in Österreich derzeit 400 Lehrlinge in 20 Lehrberufen...