08.06.2018, 09:09 Uhr

Schweres Unwetter sorgt für Überschwemmungen und Muren in Bad St. Leonhard

Zahlreiche Straßen und Keller in Bad St. Leonhard wurden überflutet (Foto: Feuerwehr Bad St. Leonhard)

Straßen, Keller und einige Firmengebäude wurden überflutet. Stadtdurchfahrt ist noch bis 18 Uhr für den Verkehr gesperrt.

BAD ST. LEONHARD. Gestern wurde das Lavanttal wieder von heftigen Unwettern erwischt. Diesmal führten starke Regenfälle im Oberen Lavanttal, vor allem im Bereich Bad St. Leonhard, zu Überschwemmungen und Murenabgängen. Straßen und Keller wurden überflutet, auch die Bahnstrecke musste gesperrt werden. "In über 50 Kellern stand das Wasser. Auch der Erdgeschossbereich der Firma Geislinger und die Tischlerei Stimpfl standen unter Wasser", erzählt Bezirksfeuerwehrkommandant Wolfgang Weißhaupt. Weiters war die Obdacher Bundesstraße (B78) durch zahlreiche Vermurungen unpassierbar. Auch die Stadtdurchfahrt musste für den Verkehr gesperrt werden. "Um 18 Uhr heute Abend sollte die Sperre wieder aufgehoben sein", so Weißhaupt.  Insgesamt waren gestern zehn Feuerwehren mit 14 Fahrzeugen und 120 Mann im Gemeindegebiet von Bad St. Leonhard im Einsatz.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.