17.06.2016, 18:26 Uhr

30 Jahre Marktmusikkapelle Wies

Im Oktober 1986 wurde die Marktmusikkapelle Wies gegründet, daher feiert sie heuer ihr 30-Jähriges Bestehen. (Foto: MMK Wies)

Die Marktmusikapelle Wies feiert am 25. Juni ihr 30jähriges Bestehen mit Bezirksmusikfest, Marschwertung und "Nacht der Musik".

WIES. Die Marktmusikapelle Wies wurde im Oktober 1986 gegründet und mit der Aufnahme eines Kredites konnte die Grundausstattung an neuen Instrumenten geschaffen werden. So wurde bereits am 23. Oktober 1986 mit der Probenarbeit durch Mag. Dir. Kurt Kozissnik und 30 Musiker begonnen. Durch intensives proben konnte der erste öffentliche Auftritt am 6. Dezember 1986 mit einem Bergmannsabend im Gasthaus Fenninger sowie die ORF-Sendung "Autofahrer unterwegs" erfolgen.
Unter großer Beteiligung der Bevölkerung fand am 3. Juli 1988 die Trachtenweihe mit über 200 Patinnen sowie vielen Ehrengästen statt. Ein weiterer Höhepunkt war die Errichtung unseres neuen Musikheimes.

Musikheim seit zwölf Jahren

Die Eröffnung und Segnung erfolgte am 18. Juli 2004 mit großer Anteilnahme der Bevölkerung. Alljährlich wurde ein Frühjahrskonzert bzw. Kirchenkonzert , ein Dämmerschoppen sowie das Weihnachts- und Neujahrskonzert veranstaltet. Auch an den Bezirksmusikertreffen, Konzert- sowie Marschwertungen wurde teilgenommen.
Derzeit hat die Marktmusikkapelle Wies 86 Musikerinnen und Musiker als aktive Mitglieder und weiter 25 Musikschülerinne und Musikschüler dank der guten Zusammenarbeit mit der Erzherzog-Johann Musikschule in Ausbildung.
Die Marktmusikkapelle Wies wurde dreimal mit dem Steirischen Panther und dem Robert-Stolz Preis durch die Steirische Landesregierung im Weißen Saal der Grazer Burg ausgezeichnet.
Heute sind noch acht aktive Musiker, die damals bei der Gründung dabei waren, aktiv.
Die Marktmusikkapelle Wies ist zu einem unverzichtbaren Kulturträger der Marktgemeinde Wies geworden. In zahlreichen Auftritten begleiten Musikerinnen und Musiker ehrenamtlich Menschen in den verschiedenstes Lebenssituationen und haben ein Ziel: Wir Musikerinnen und Musiker wollen unser Talent zur Freude der Bevölkerung einsetzen und einem Hobby nachgehen das Generationen von Menschen verbindet.


Der Ablauf am Festtag

Am 25. Juni 2016 findet die Marschwertung, sowie das Bezirks-Musikertreffen des Bezirkes Deutschlandsberg in Wies statt.
Die Veranstaltung beginnt mit dem Einmarsch der einzelnen Kapellen , die sich einer Leistungsbewertung in verschieden Stufen unterziehen. Nach dem Einmarsch formieren sich die Kapellen registerweiße in Blöcken und umrahmen gemeinsam im Zuge eines "Monster-Konzertes" den feierlichen Festakt. Anschließend marschieren die einzelnen Vereine zum Festzelt, wo die Ergebnisse der Bewertung bekannt gegeben werden. Die Marschwertung wird durch ein gemeinsames Musizieren abgerundet. Den Ausklang dieses Festes wird von der Musikgruppe "Volks-Pop" umrahmt.


Nacht der Musik

Außerdem lädt die Marktmusikkapelle Wies anlässlich ihres 30jährigen Jubiläums zur "Nacht der Musik" mit Disco-Zelt und Musi von "VolksPop" am 25. Juni ab 20.30 Uhr im Veranstaltungscenter Wies.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.