29.06.2016, 08:30 Uhr

Jetzt geht's flott auf im "Drei Dirndl Takt"

"Drei Dirndl Takt", das sind Juliana Pauritsch, Anna Pühringer und Magdalena Pauritsch. (Foto: KK)

Die drei Mädels aus Wernersdorf stimmen Volkslieder, Jodler und vieles mehr an.

WERNERSDORF. Der Name allein klingt wie Musik: "Drei Dirndl Takt", das sind die Geschwister Magdalena und Juliana Pauritsch mit steirischer Harmonika und Geige sowie Anna Pühringer auf der Gitarre - flotte Wernersdorfer Dirndln aus sehr musikalischen Familien.

Fesch im Dirndl-G'wand

Der Name steht aber auch für die fesche Gewandung im Dirndl: "Wir haben uns die Stoffe selbst ausgesucht und dann die Dirndl-Kleider schneidern lassen", erklärt Juliana, die auch im Chor Arkadia Arnfels singt. Musikalisch zusammengefunden haben die drei Teenager im Alter zwischen 16 und 18 Jahren vor fast drei Jahren. "Juliana und ich haben als Geschwister schon auf sämtlichen Familienfeiern gespielt und die Anna kennen wir schon vom Kindergarten her", erklärt Magdalena und Anna ergänzt: "Ich weiß noch, unsere erste Probe hat in eurer Küche stattgefunden, das hat schon ganz gut geklungen. Dabei habe ich ja erst in der Hauptschul-Zeit auf der Gitarre gelernt". Proben und Auftritte müssen natürlich mit dem Schulalltag abgestimmt werden, immerhin ist Anna an der Fachschule Silberberg, Juliana besucht das BORG und Magdalena hat kürzlich die Matura geschafft und strebt ein Studium an der Technischen Universität an.

Vielfältiges Repertoire

Auch wenn die Wurzeln in der steirischen Volksmusik zu finden sind, so reicht das Repertoire weit darüber hinaus, um auch bei Hochzeiten und Taufen die passende Literatur anbieten zu können.
"Scherzlieder singen wir auch sehr gerne. Dazu verfasst unsere Mama ganz eigene Texte - das kommt sehr gut an", ergänzt Magdalena, die kürzlich die Abschlussprüfung an der Musikschule Stainz abgelegt hat. "Eines meiner bevorzugten Lieder ist z.B. 'Drei Hohe über d'Alm her' - das Jodeln macht uns nämlich auch richtig Spaß", betont Anna. "Wir bilden uns gerne bei Volksmusikseminaren weiter, gerade wo ich doch eine klassische Ausbildung hatte", erinnert sich Juliana über die lustigen Begegnungen bei einem Jodel-Seminar auf der Alm.
"Unser großes Projekt im August ist die Aufnahme einer CD mit unseren steirischen Lieblings-Stückln im Tonstudio von Alfred Rauch", freut sich Anna. Was den jungen Damen so an der Musik gefällt? "Wenn ich nach einem stressigen Tag eine flotte Polka so locker anspielen kann, ist das einfach herrlich", schwärmt Juliana und ihre Schwester bringt es auf den Punkt: "Es ist das Bodenständige, da fühlt man sich gleich daheim".

Die nächsten Auftritte

"Drei Dirndl Takt" sind bei der Heimatrevue "Sapperlot" mit Premiere am 8. Juli in der Schlosstene Burgstall ebenso zu erleben, wie beim Pfarrfest in St. Oswald ob Eibiswald am 7. August und bei der Fahrzeugweihe in Wernersdorf. Auch beim steirischen Sänger- und Musikantentreffen am 11. November in Schwanberg wird das Trio seinen Auftritt haben. Kontakt: dreidirndltakt@gmail.com
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.