11.08.2016, 13:32 Uhr

Ortsstelle Schwanberg neu „aufgestellt“

Karl Fauland tritt in die Fußstapfen von Andreas Gegg als Ortsstellenleiter. (Foto: KK)

Karl Fauland tritt in die Fußstapfen von Andreas Gegg als Ortsstellenleiter.

SCHWANBERG. Bei der letzten abgehalten Monatssitzung der Bergrettung Schwanberg standen auch Neuwahlen auf der Tagesordnung, welche unter der Anwesenheit des Gebietsleiters der Weststeiermark Hörmann Peter, ÖBRD- Köflach durchgeführt wurden.
So beendete Andreas Gegg nach fünf arbeitsintensiven Jahren seine Funktion als Ortsstellenleiter der Bergrettung Schwanberg. Gegg Andreas zeichnete sich durch seinen besonderen Führungsstil, seinen intensiven Einsatz und seine Kameradschaftlichkeit in der Ortstelle besonders aus.
Gegg Andreas bedankte sich bei allen Kameraden der Ortsstelle Schwanberg für die letzten Jahre. Für die gute kollegiale Zusammenarbeit der Kameraden/innen miteinander, die Motivation jedes einzelnen und das Vertrauen und die Hilfe bei der Umsetzung verschiedenster Aufgaben.

Karl Fauland ist der Neue

Das Amt des Ortsstellenleiters übernimmt ab sofort Karl Fauland, der seit Jahren in der Funktion des Einsatzleiters in der Bergrettung Schwanberg tätig ist. Fauland Karl unterstützte Gegg Andreas in der Funktion als Ortsstellenleiter tatkräftig und konnte daher bereits die Aufgaben und Herausforderungen als Ortsstellenleiters kennen lernen.
Weiter Funktionen in der Ortsstelle Schwanberg wurden besetzt, so übernimmt Sengwein Mario die Aufgabe des Ortstellenleiter Stellvertreters und Pach Jochen die Aufgabe des Einsatzleiters.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.