23.05.2016, 08:45 Uhr

Party in Blau-Gelb

Blau-gelbe Jubeltraube: Dieses Bild konnten die Deutschlandsberger ihren Fans heuer des Öfteren bieten. (Foto: Kurt Wiesbauer)

Der DSC schreibt heimische Fußballgeschichte und beendet sein erstes Jahr in der Regionalliga Mitte mit dem Verbleib in der dritthöchsten österreichischen Fußballliga.

Eine überzeugende erste Saison in der Regionalliga gehört natürlich auch dementsprechend gefeiert - denkt man wohl auch beim DSC. Den perfekten Rahmen für eine blau-gelbe Saisonabschlussfeier sollte das letzte Heimspiel gegen die Amateure des Bundeligaklubs WAC am Mittwoch, dem 1. Juni um 18.30 Uhr im Koralmstadion liefern. Die Partystimmung soll bereits vor dem Stadioneingang übertragen werden: Ab 17.30 Uhr gibt es bei einem DSC-Flohmarkt die beste Gelegenheit günstig einen Fanartikel zu erwerben. Denn: Wer mit gelbem T-Shirt oder einem Fanutensil im Stadion auftaucht, kommt nach Spielschluss gratis in den Genuss eines Bieres oder einer Limo. Außerdem gibt es beim Stadioneingang die Möglichkeit, bereits die Jahreskarte für die kommende Saison zu bestellen. Bei einem Gewinnspiel, wo es gilt, den DSC-Spieler mit dem schärfsten Schuss zu erraten, warten in der Halbzeitpause tolle Preise auf die Gewinner. Nach Spielschluss kann dann jeder Fan selbst seine eigene Schussstärke mit dem Geschwindigkeitsradar testen und gewinnen. Weiters werden sich vor Matchbeginn die treuesten DSC-Fans bei der Mannschaft und den Trainern für das sensationelle Meisterschaftsjahr mit einer kleinen Überraschung bedanken.
Der DSC möchte die Saison 2015/16 sicher genauso erfolgreich ausklingen lassen, wie sie die meiste Zeit über verlaufen ist: mit zahlreichen Fans und in blau-gelber Partylaune, immerhin geht es dabei wohl auch noch um einen Startplatz im ÖFB-Cup der nächsten Saison.


Achtung: Geänderter Spieltag und Beginnzeit - Mittwoch, 1. Juni, 18.30 Uhr, Koralmstadion, DSC - WAC Amateure
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.