DSC

Beiträge zum Thema DSC

Ratlose Gesichter bei Christoph Urdl und Co.: sieben Unentschieden in elf Spielen, erneut wurde eine Führung hergegeben.

Regionalliga Mitte
Remiskönig DSC: In Deutschlandsberg werden gerne die Punkte geteilt

DEUTSCHLANDSBERG. Zwei X innerhalb von zwei Tagen: In dieser Woche wurde der DSC endgültig zum Remiskönig der Regionalliga. Im elften Spiel gab es am Donnerstag gegen Ried II (2:2) bereits das siebente (!) Unentschieden. Am Dienstag in Allerheiligen hielt selbst eine 4:0-Führung den DSC nicht davon ab, unentschieden zu spielen. Groß war der Ärger aber vor allem nach dem Spiel gegen Ried: Die Deutschlandsberger hatten ihr Heimspiel extra auf Donnerstag vorverlegt, um der neuen Corona-Verordnung...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Simon Michl
Mit den neuen Dressen startet die U13 des DSC in der Herbstmeisterschaft durch.

Fußball
Neue Dressen für die U13 des DSC

DEUTSCHLANDSBERG. Für die U13-Mannschaft des DSC gab es neue Dressen: Beim letzten Heimspiel der Kampfmannschaft im Koralmstadion gehörte die Bühne bei der Dressenübergabe den jungen Fußballern. Die gesamte Mannschaft und das Trainerteam bedankte sich dabei bei Auto Paier Deutschlandsberg, Rechtsanwalt Günther Kiegerl, Graz-Köflacher Bahn- und Busbetrieb, Frisör Karl Steinbauer und Restaurant Lambauer für die wunderschönen Dressen.

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Simon Michl
Jan Ulrich (Mitte) sorgte wie schon gegen Voitsberg für Schwung im Frauentaler Angriffsspiel.

Landesliga
Erste Heimpleite für Frauental

FRAUENTAL. Der SV Frauental musste gegen eine teilweise hervorragend besetzte Lebringer Mannschaft nun auch die erste Heimniederlage der Landesligasaison hinnehmen: Ex-GAK-Stürmer Marco Heil (17.) und Ex-Sturm-Profi Marko Stanković (35.), sorgten für eine komfortable Führung der Gäste. Danach haderten die Frauentaler allerdings mit den Schiedsrichterentscheidungen. Für ein Foul an der Mittellinie bekam Fauland Rot wegen Torchancenverhinderung (39.), in der zweiten Halbzeit hätte der SVF gerne...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Simon Michl

SV Allerheiligen
Südwest-Derby in der Regionalliga Mitte

Am Dienstag, dem 20. Oktober um 19 Uhr findet das Südwest-Derby in der Regionalliga zwischen dem SV Allerheiligen und dem Deutschlandsberger SC statt. Mit Spannung wird das steirische Süd West Derby erwartet. Die Gallier wollen den Sieg.Die Bilanz ist vollkommen ausgeglichen: 9 Spiele: 4 Siege - 1 Remis – 4 Niederlagen. Wenn Allerheiligen auf Deutschlandsberg trifft ist wieder Derbystimmung pur angesagt. Es geht um Punkte und PrestigeDieses Süd-West Derby ist für beide Teams von...

  • Stmk
  • Leibnitz
  • Eva Heinrich
Deutschlandsberg wird für immer untrennbar mit dem Wirken von Gerhard Krois verbunden sein.
4

Gerhard Krois
Ein ganz großer Sohn der Stadt Deutschlandsberg ist nicht mehr

Die Stadt Deutschlandsberg hat einen ihrer größten Söhne verloren: Gerhard Krois ist kurz vor seinem 75. Geburtstag verstorben. Ein Nachruf. Wenn man an Gerhard Krois denkt, denkt man zuallererst an Fußball: In seiner aktiven Laufbahn spielte der hochbegabte Stürmer für den DSC und für den GAK und brach reihenweise Rekorde. Zwölf Einberufungen ins Österreichische Olympiateam zeugten von der Klasse des Ausnahmesportlers, der bereits mit 14 Jahren in der Deutschlandsberger Kampfmannschaft...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Simon Michl
Kurze Pause nach fünf Spielen in 13 Tagen: DSC-Abwehrchef Levin Oparenovic machte in allen Spielen die vollen 90 Minuten.

Regionalliga Mitte
DSC schloss sein "Hammerprogramm" mit dem nächsten Remis ab

DEUTSCHLANDSBERG. Wieder "nur" ein Punkt in der Fremde: Zum vierten Mal hintereinander spielte der DSC auswärts unentschieden. Diesmal gab es ein 1:1 bei den an sich heimstarken Vöcklamarktern, trotzdem sprach Trainer Christoph "Ladi" Meier von zwei verlorenen Punkten:  Niko Tisaj (8.) hatte die Deutschlandsberger in Führung gebracht, musste später aber verletzungsbedingt raus. Philipp Birglehner (20.) glich für Vöcklamarkt aus, in der zweiten Halbzeit hatten die Gäste mehrere Möglichkeiten auf...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Simon Michl
DSC-Stürmer Niko Tisaj traf in Wolfsberg und doppelt gegen Kalsdorf.

Regionalliga Mitte
Fünf Punkte in einer Woche für den DSC

DEUTSCHLANDSBERG. "Wenn man das dritte Spiel in sechs Tagen hat und dann zuhause mit 4:0 gewinnt, kann man nur den Hut vor dieser Mannschaft ziehen. Ein großes Kompliment an den gesamten Kader, was in dieser Woche geleistet wurde." Trainer Christoph Meier konnte den Stolz auf seine DSC-Mannschaft nicht verbergen: Nach zwei Unentschieden in Wolfsberg (Sonntag) und Gurten (Dienstag) mussten die Deutschlandsberger schon am Freitag zuhause nachlegen, wurde es doch Zeit für den zweiten Saisonsieg....

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Simon Michl
Keine Pause: Weiter geht's für den DSC am Dienstag in Gurten, am Freitag daheim.

Regionalliga Mitte
DSC startet mit einem Punkt in die "Drei-Spiele-Woche"

DEUTSCHLANDSBERG. Drei Spiele innerhalb von sechs Tagen – einen Terminkalender, der schon einen Profiklub schnaufen lässt, hat der DSC in dieser Woche vor sich stehen. Los ging‘s am Sonntag mit einer Fahrt über die Pack: In Wolfsberg gingen die Deutschlandsberger schon in der 12. Minute durch Niko Tisaj in Führung, den WAC Amateuren gelang durch Amar Hodzic (37.) der Ausgleich – es blieb beim 1:1, eine gerechte Punkteteilung. Nur 52 Stunden später muss der DSC schon am Dienstag (19 Uhr) nach...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Simon Michl
Lieferte drei Vorlagen beim 3:3 gegen Hertha Wels: DSC-Spielmacher Christoph Urdl

Regionalliga Mitte
Spätes DSC-Drama im Koralmstadion

DEUTSCHLANDSBERG. Zehn Tage kein Training, dann zwei Regionalliga-Heimspiele in vier Tagen – und ganz am Ende ärgerte sich der DSC über zwei verlorene Punkte. Dabei präsentierte man sich beim „Comeback“ nach Quarantäne gegen Bad Gleichenberg in schwacher Verfassung: 0:3, wobei auch noch eine gelb-rote Karte dazu kam. Und auch gegen Tabellenführer Hertha Wels ging es miserabel los: zwei Gegentore nach 14 Minuten (Fröschl 9., Rozic 14.), aber danach zeigte sich eine ganz andere DSC-Elf. Christoph...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Simon Michl
Nach dem SV Frauental musste auch der DSC ein Spiel wegen Corona absagen.

Positiver Corona-Test: Auch DSC-Spiel verschoben

DEUTSCHLANDSBERG. Zweite Woche und die zweite Spielverschiebung im steirischen Fußballunterhaus: Diesmal erwischte es den DSC. Ein Spieler wurde am Donnerstag positiv auf Covid-19 getestet. Daraufhin wurde das Regionalliga-Heimspiel gegen Bad Gleichenberg am Freitag abgesagt. Die Partie wurde nun für 15. September (19 Uhr) neu angesetzt. Auch die nächsten DSC-Spiele werden davon betroffen sein, schon am Dienstag hätten die Deutschlandsberger im Champions-Steirer-Cup in Mürzzuschlag antreten...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Simon Michl
Beim Steirerderby zwischen Weiz und dem DSC war 90 Minuten lang richtig viel los.

Regionalliga Mitte
Aufregendes Steirerderby zwischen Weiz und dem DSC

DEUTSCHLANDSBERG/WEIZ. Der DSC ist um seine Auslosung nicht zu beneiden: Im Frühjahr musste man als erstes Team zum umgekrempelten Stadl-Paura, beim Heimauftakt der neuen Saison wartete der unbekannte Aufsteiger Spittal. Nun ging es spontan zum SC Weiz, der nach Coronafällen noch kein einziges Saisonspiel in den Beinen hatte. So unberechenbar verlief auch das Spiel: Gregor Grubisic (14.) und Sebastian Prattes (40.) sorgten für eine komfortable Deutschlandsberger Pausenführung. Mit zwei...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Simon Michl
Bitte warten! Der SV Frauental muss nach mehreren Corona-Fällen den Saisonauftakt in der Landesliga verschieben.

Update
Corona-Fälle in Frauental: SVF darf nicht spielen, DSC darf schon früher spielen

UPDATE: Am Freitagabend sind es bereits sechs Fußballer, die beim SV Frauental positiv auf Corona getestet wurden. FRAUENTAL/DEUTSCHLANDSBERG. Die Fußballsaison im steirischen Unterhaus hat kaum begonnen, sorgt Corona schon für ein kleines Terminchaos: Beim SV Frauental wurden ingesamt sechs Spieler positiv auf Covid-19 getestet. Die ersten beiden Fälle wurden am Mittwoch bekannt: Zwei Spieler hatten Symptome und ließen sich daraufhin testen. Umgehend schickte der SVF den gesamten Kader in...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Simon Michl
Flugzone Strafraum: Drei von fünf Toren zwischen dem DSC und Spittal/Drau fielen nach Ecken.

Regionalliga Mitte
Beim DSC fehlte es nur an allen Ecken

Das Ende ging gut aus: Der Regionalliga-Heimauftakt ist dem DSC geglückt – zumindest auf der Anzeigetafel. DEUTSCHLANDSBERG/FRAUENTAL. Dass die im Koralmstadion nach 90 Minuten ein 3:2 für den DSC anzeigte, war nicht selbstverständlich. Dabei hätte der Sieg über Spittal zwischenzeitlich auch höher ausfallen können... Zwei Ecken, zwei ToreDenn das Chancenplus in beiden Halbzeiten gehörte den Hausherren. Das dürfte unter den 450 Zusehern in Deutschlandsberg keinen überrascht haben: Spittal...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Simon Michl
Graz-Messendorf um 20.15 Uhr: Bitte warten aufs Flutlicht!
4

Fußball
Beim Regionalliga-Auftakt in Graz gingen gleich zwei Lichter aus

Erst das Flutlicht im Sturm-Trainingszentrum, fünf Minuten vor Schluss dann auch die Lichter beim DSC. GRAZ/DEUTSCHLANDSBERG. Mit Weiz - Kalsdorf musste zum Neustart der Regionalliga gleich das erste Spiel wegen eines Corona-Falls verschoben werden – trotzdem spielte sich der kurioseste Vorfall in Graz ab: Bei der DSC-Auswärtsniederlage gegen die Sturm Amateure mussten die 400 Zuschauer (nach genauesten Corona-Auflagen beim Einlass) lange auf Tore warten. Nach einer chancenarmen ersten...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Simon Michl
Im Testderby gegen Frauental (4:0) überzeugte der DSC bereits: allen voran Neuzugang Christoph Urdl (10) mit drei Toren.

Neustart in der Regionalliga
Der DSC brennt wieder auf Fußball

"Es wird Zeit, dass es wieder los geht": DSC-Coach Christoph Meier vorm Start in die Regionalliga im ausführlichen Gespräch. DEUTSCHLANDSBERG. Eigentlich hat sich seit März nichts getan und eigentlich doch so viel. Zum Start der später abgebrochenen Rückrunde meinte Christoph Meier, ein halbes Jahr nachdem er beim DSC eine neue Ära begonnen hatte, dass seine Mannschaft stärker geworden ist. Wiederum ein halbes Jahr später ist er derselben Meinung. „Alle haben Qualität für die Regionalliga....

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Simon Michl
Das klare Ergebnis von 6:0 täuscht ein wenig: Vor allem in der ersten Halbzeit hatten die Deutschlandsberger mit Groß St. Florian zu kämpfen.
20

DSC - Groß St. Florian
Alles anders und doch so vertraut: Im steirischen Unterhaus wird wieder gekickt

DEUTSCHLANDSBERG. Normalerweise spielst du nicht zwei Tage nach dem ersten Training dein erstes Bewerbsspiel. Normalerweise startet ein Regionalligist nicht im Juli in den Steirer-Cup und normalerweise spielt er gegen einen Unterligisten auch nicht zuhause. Corona ändert aber auch im Fußball (fast) alles. Und so spielte der DSC im neuen Champions-Steirer-Cup schon in der ersten Runde gegen Nachbar Groß St. Florian – auswärts im eigenen Stadion. Gut besuchtDie Florianis hatten einen...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Simon Michl
Es darf wieder losgehen: Der DSC und Groß St. Florian werden am 24. Juli wieder den Rasen des Koralmstadions betreten.

Derby im neuen Cup
Der steirische Fußball kehrt im Koralmstadion zurück

DEUTSCHLANDSBERG. Der Ball rollt endlich wieder: Nach dem kompletten Abbruch aller Unterhausligen kommt immer mehr Bewegung in den österreichischen Amateurfußball – und mittendrin der DSC. Der Deutschlandsberger Traditionsklub bestritt im März mit dem Steirer-Cup-Match gegen Rein (2:1) eines der letzten Fußballspiele in ganz Österreich, bevor zwei Tage darauf alles stillgelegt wurde. Auf den Tag genau vier Monate nach dem letzten Auftritt im Koralmstadion bestritt der DSC am letzten Freitag...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Simon Michl
Michael Wildbacher gelang gegen Wacker Innsbruck sein erstes Tor in der 2. Liga.
1 3

Fußball
Zwei Schwanberger starten in Liga Zwa durch

Weststeirischer Fußballnachwuchs: Michael Wildbacher und Paul Kiedl haben ihre ersten Spuren in der 2. Liga hinterlassen. Die Fußballbundesliga hat ihre Saison zu Ende gebracht, aber in der 2. Liga stehen noch drei Spieltage an. Drei weitere Chancen für drei junge Weststeirer, sich weiter ins Rampenlicht zu spielen: Das hat Michael Wildbacher bei der Kapfenberger SV schon geschafft. Der Schwanberger war bis zur U12 im NZ Sulmtal und kam über den GAK in die Kapfenberger Akademie. Drei Mal...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Simon Michl
Noch müssen die DSC-Fans auf Besuche im Koralmstadion verzichten: Als Belohnung warten aber fünf lebenslange Abos.

DSC hofft auf Fan-Unterstützung und vergibt fünf Mal "Lebenslang"

DEUTSCHLANDSBERG. Auch wenn Trainings seit Freitag wieder erlaubt sind: Wohin die Reise für Amateurvereine geht, weiß noch keiner. Gerade Fußballklubs leben von ihren Zusehern, Geisterspiele wären für alle ein Minus und somit unmöglich. Bis September ist aktuell aber nichts anderes erlaubt, und so gehen viele schon von einem Saisonstart im Frühjahr 2021 aus. Auch beim Deutschlandsberger SC denkt man schon an die Zukunft – nämlich ans ganze restliche Leben. „Wir wollen in dieser schwierigen Zeit...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Simon Michl
Ungewisse Zukunft für die Amateurfußballklubs: Ein Meisterschaftsbetrieb im Herbst wird immer unwahrscheinlicher.
1

Fußball im Bezirk Deutschlandsberg
Die Zukunft liegt wohl im nächsten Jahr

Die Fußballklubs im Bezirk Deutschlandsberg blicken nach der Saisonannullierung bereits aufs Jahr 2021 – mit gemischten Gefühlen. Teilweise Frust, in der Regionalliga und Landesliga muss abgespeckt werden. Dass in diesem Sommer kein Amateurfußball mehr gespielt werden kann, sieht jeder ein. Dennoch stößt die Entscheidung des ÖFB, die gesamte Saison zu annullieren, nicht bei allen Vereinen auf Verständnis. "Unser großes Ziel wurde uns genommen, wir hätten den Aufstieg sicher geschafft", ist...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Simon Michl
DSC-Verteidiger Levin Oparenovic in Aktion bei der #stayathomechallenge

Unsere Kicker bei der #stayathomechallenge

Auch der Fußball hat in diesen Wochen Pausen – aber die zumindest die Regionalliga Mitte geht weiter, in virtuellen Duellen. Unter dem Motto "Die Liga geht weiter" forderte der FC Gleisdorf mit Kapitän Jakob Färber den DSC zum Gaberlduell heraus. Die Antwort aus Deutschlandsberg ließ nicht lange auf sich warten: Routinier Levin Oparenovic schnappte sich zuhause in seinem Garten eine Klopapierrolle statt des Balles – und statt ein paar Mal Gaberln schoss er das Papier gleich durch die...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Simon Michl
Die vielen Neuen bei Stadl-Paura (neun in der Startelf) erwischten Daniel Schroll und den DSC am falschen Fuß.

Regionalliga Mitte
DSC: Zum Start überrumpelt und ausgerutscht

So richtig wusste in Deutschlandsberg keiner, was einen beim Frühjahrsauftakt erwartet – das hatte man sich aber bestimmt nicht vorgestellt. DEUTSCHLANDSBERG/STADL-PAURA. Sechs Siege in neun Testspielen, dabei 27 Tore erzielt: Die Vorbereitung aufs Frühjahr in der Regionalliga Mitte sollte für reichlich Optimismus beim DSC sorgen. Das Tore schießen wurde zum Auftakt aber durchaus zum Problem, zwei Treffer reichten nicht für etwas Zählbares in Oberösterreich. Sehr viel NeuesDer Gegner war...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Simon Michl
Kraftakt: Christian Dengg und Frauental setzten sich gegen Luca Puster und Allerheiligen durch.
2

Steirer-Cup
Frauental schaffte die Wiederauferstehung

Frauental lieferte sich im Steirer-Cup einen Krimi mit Allerheiligen – und hat erstmals einen Präsidenten. FRAUENTAL. Im Steirer-Cup ist ja alles möglich: Aber dass Frauental das Achtelfinale gegen Allerheiligen überstehen würde, hätte nach 17 Minuten wohl keiner gedacht. Da stand es nämlich schon 3:0 für den Regionalligisten. Tore von Petar Smoljan (10.) und ausgerechnet dem Ex-DSCler Christian Berger (15., 17.) stellten den SVF vor große Probleme, ein mögliches Derby in der nächsten Runde...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Simon Michl
DSC-Trainer Christoph Meier lobt die Deutschlandsberger Fans: "Sobald es ein bisserl Aufwind gibt, sind sie sofort dahinter."
1 Video

DSC-Trainer im Videointerview
"Wir haben eine Mannschaft, die für den Verein durchs Feuer geht"

DSC-Trainer Christoph Meier über die Fans im Koralmstadion, seine Spielphilosophie und was er sich von seinen Spielern erwartet. DEUTSCHLANDSBERG. Seit einem halben Jahr ist Christoph Meier (Spitzname "Ladi", nach dem legendären Rapid-Goalie) nun im Koralmstadion tätig. Nach einem durchwachsenen Saisonstart hat sich sein Team zum Ende der Regionalliga-Hinrunde hin gesteigert. Hat er damit gerechnet, dass es länger dauern würde? "Jein", sagt Meier im WOCHE-Interview. "Das hat halt ein paar...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Simon Michl
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.