Koralmstadion

Beiträge zum Thema Koralmstadion

Sport
Stolz: Meister-Trainer Manfred Wallner mit seiner Meisterschaft.

Fußball
JAZ West U11A – Souverän Meister im Gebiet West

Saisonfinal der U11 Mannschaft im Deutschlandsberger Koralmstadion: JAZ West / A : SG NZ-MKT-Mooskirchen 3:0 (1:0) Tore: Paul Paier (17.), Thomas Kiegerl (43.), Nadine Ninaus (55.) DEUTSCHLANDSBERG. Am Samstag stand das letzte Saisonspiel der U11 Mannschaft im Koralmstadion am Programm. Bei sommerlichen Temperaturen sahen die Fans von der ersten Minute weg ein sehr attraktives Spiel der Blau/Gelben aus Deutschlandsberg. Nach 17 Minuten klingelte es das erste Mal im Tor der Mooskirchner...

  • 24.06.19
Sport
Bei der Siegerehrung des "Super Kids Cups" war das Koralmstadion randvoll.
3 Bilder

Deutschlandsberg
Es "wurlte" beim 10. "Super Kids Cup"

DEUTSCHLANDSBERG. Mit einem großen Jubiläumsprogramm wurde die zehnte Auflage des "Super Kids Cup" am letzten Wochenende in Deutschlandsberg gefeiert. Los ging es schon am Freitag mit der erstmaligen Durchführung der Auslosung am Hauptplatz. Unter notarieller Aufsicht von Ulrike Hochkofler losten Jahrhundertsportler Gernot Fraydl und Sturm-Kicker Philipp Hosiner die vier Bewerbe (U9 bis U12): Insgesamt nahmen 47 Mannschaften aus Österreich, Kroatien, Rumänien und Bosnien-Herzegowina am...

  • 21.05.19
Sport
Thomas Wotolen brachte den DSC mit seinem 1:0 wieder auf die Siegerstraße.

Regionalliga Mitte
DSC meldet sich gerade noch rechtzeitig zurück

DEUTSCHLANDSBERG. In den letzten Jahren musste man eigentlich die Tage zählen, in denen der DSC zuhause ungeschlagen war. In der Landesliga blieb man im Koralmstadion einst 17 Monate unbesiegt, auch in der Regionalliga war der Deutschlandsberger Kunstrasen gefürchtet. Nun dauerte es 227 Tage, seitdem der DSC zuletzt daheim gewann – bis gestern. Gegen Weiz gelang der erste Heimsieg seit September, erst der zweite volle Erfolg im Frühjahr. Ohne Dengg erfolgreichTrainer Jerko Grubisic...

  • 15.05.19
Sport
Rund 600 Nachwuchsfußballer kommen am Wochenende wieder nach Deutschlandsberg: Der "Super Kids Cup" feiert großes Jubiläum.

"Super Kids Cup"
Internationaler Jugenfußball feiert Jubiläum in Deutschlandsberg

DEUTSCHLANDSBERG. Was bei der ersten Austragung im Jahr 2007 noch in den Kinderfüßen steckte, ist längst zum internationalen Treffpunkt für Jugendfußball erwachsen: Der "Super Kids Cup" wird heuer bereits zum zehnten Mal in Deutschlandsberg ausgetragen – und wird noch größer. Internationale GästeHeuer erwarten die Veranstalter 1.500 Kids, Betreuer, Eltern und Fans, die am Wochenende vom 17. bis 19. Mai in die Region kommen. 60 Mannschaften aus der Steiermark, Wien, Niederösterreich,...

  • 13.05.19
Lokales
Die erste Probe auf der ESC-Bühne absolvierte Pænda bereits. Eine folgt noch am Freitag, die Generalprobe steigt einen Tag vorm Halbfinale am Donnerstag.
2 Bilder

Deutschlandsberg
Public Viewing mit Pænda – und Hoffen auf ein zweites

DEUTSCHLANDSBERG/TEL AVIV. Eine Überraschung der sehr erfreulichen Art erreichte im Jänner vor allem die Südweststeiermark, als die gebürtige Deutschlandsbergerin Gabriela Horn alias Pænda als Österreichs Vertreterin beim 64. Eurovision Song Contest (ESC) vorgestellt wurde. Bis dahin nur Elektropopfans, echten Kennern und glücklicherweise Musiklegende Eberhard Forcher, der sie auswählte, ein Begriff, fiebert mittlerweile die ganze Heimat mit der Deutschlandsbergerin mit. Wer Pænda ist, haben...

  • 10.05.19
  •  1
Sport
Hektik, Chaos und sechs Tore prägten DSC gegen die Sturm Amateure.

Regionalliga
Sechs Tore und zwei Elfmeter im Koralmstadion

DEUTSCHLANDSBERG. Eine Wiedergutmachung fürs GAK-Spiel in Form von drei Punkten gelang dem DSC zwar nicht, die Fans im Koralmstadion wurden aber wieder mal mit einigen Toren unterhalten – gegen die Sturm Amateure waren's sechs an der Zahl. Los ging's gleich nach drei Minuten, nach einer Lipp-Flanke durfte Gregor Grubisic völlig unbedrängt zur Führung einköpfeln. Dengg hätte das kurz darauf wiederholt, wäre nicht die Stange im Weg gewesen – so traf Sturms Martin Krienzer (16.) stattdessen zum...

  • 01.04.19
Sport
Ob Meister oder nicht: Der DSC wird auch in der Saison 2019/20 in der Regionalliga spielen.

Video
Warum die 2. Liga beim DSC kein Thema ist

Der GAK mag mit sieben Punkten Vorsprung alleine an der Tabellenspitze der Regionalliga Mitte kreisen, dahinter kommt aber schon der DSC. Noch nie waren die Deutschlandsberg nach dem Herbst so gut platziert wie heuer, immerhin war man auch das einzige Team, das Herbstmeister GAK besiegen konnte. Ein Aufstieg in die 2. Liga ist aber, wie schon zuletzt, kein Thema in Deutschlandsberg. "Werden nicht um Lizenz ansuchen"DSC-Obmann Klaus Suppan über die Gründe, warum der Verein nicht um eine...

  • 06.02.19
  •  3
Sport
Sophia Harrich, Matthias Zach, Simon Kremser, Valerie Fuchshofer, Jelena Gersak und Markus Kröll (v.l.) holten für die MNMS Eibiswald den 15. Titel beim Crosslauf.

Teilnehmerrekord
600 Teilnehmer beim Crosslauf in Deutschlandsberg

Es war die größte Schulsport-Laufveranstaltung in der Geschichte des Bezirks Deutschlandsberg: Die heurige Crosslauf-Bezirksmeisterschaft der Schulen sprengte alle Maßstäbe. Alle Mittschulen, alle Oberstufen und immerhin neun Volksschulen traten mit ingesamt 118 Teams in den einzelnen Altersgruppen zum alljährlichen Vergleich an. Hunderte Eltern und Großeltern begleiteten neben geschätzten 70 Lehrern die sehr engagierten jugendlichen Sportler, die Stimmung im Deutschlandsberger Koralmstadion...

  • 22.10.18
Sport
Dominik Oswald vollendete das Deutschlandsberger Comeback gegen Vöcklamarkt: 4:4 nach 1:4-Rückstand.

Regionalliga Mitte
DSC macht aus 1:4 noch einen Punkt

Die Festung Koralmstadion will und will in dieser Saison nicht fallen – da hilft dem Angreifer selbst ein Drei-Tore-Vorsprung nicht. Denn der DSC verteidigte seine Heimserie auch gegen Vöcklamarkt trotz eines deutlichen Pausenrückstands: Früh geschockt durch Gegentore von Lukas Leitner (6./Elfm.) und Philipp Berglehner (9.) reagierten die Deutschlandsberger schnell, Gregor Grubisic (17.) traf zum Anschlusstreffer. Die Tore machten aber weiter die Oberösterreicher. Erst Alexander Fröschl (27.),...

  • 15.10.18
Lokales
Angelobung für 710 Rekruten im Deutschlandsberger Koralmstadion.
7 Bilder

Angelobung
Angelobungsfeier und Großer Zapfenstreich in Deutschlandsberg

DEUTSCHLANDSBERG. Für 710 Rekruten vom Jägerbataillon 18 aus St. Michael, vom Jägerbataillon 17 aus Straß, vom Versorgungsregiment 1 aus Gratkorn, vom Fliegerabwehrbataillon 2 aus Zeltweg und Aigen sowie von der Stabskompanie Militärkommando Steiermark aus Graz, war es ein erhebender Augenblick, ihr Gelöbnis bei einer abendlichen Feierstunde vor tausenden Gästen im Koralmstadion Deutschlandsberg abzulegen. "Ich gelobe" Im Beisein von Verteidigungsminister Mario Kunasek, dem steirischen...

  • 01.10.18
Sport
Grubisic, Oparenovic und Co. kämpften bis zur letzten Minute: Es sollte für den DSC knapp nicht reichen, Wiener Neustadt setzte sich glücklich im ÖFB-Cup durch.

Bitteres Aus im ÖFB-Cup
Deutschlandsberger Cupfight wurde nicht belohnt

Sie lag in Deutschlandsberg auf jeden Fall in der Luft: Die erste Überraschung in der zweiten Runde des ÖFB-Cups. Während sich in Leobendorf, Bruck an der Leitha und Vöcklamarkt bereits die Bundes- und Zweitligisten durchgesetzt hatten, wurde im Koralmstadion noch gespielt. Der DSC konnte Wiener Neustadt, vor drei Monaten noch am Bundesligaaufstieg gescheitert, bis in die Verlängerung zwingen. Dass es dort trotz eines starken DSC für den Aufstieg im ÖFB-Cup reichte, dafür brauchten die...

  • 26.09.18
Sport
Christian Dengg spielte seine Kopfballstärke auch in Wels perfekt aus.

Regionalliga: DSC kann auch ohne Auswärtssieg ganz gut leben

Der DSC wartet weiter auf den ersten Auswärtssieg in der Regionalliga, blickt aber schon auf den ÖFB-Cup. Zum Tabellennachzügler FC Wels reisten die Deutschlandsberger mit dem festen Willen an, im vierten Anlauf den ersten Auswärtssieg der Saison zu holen. Geworden ist es erst der zweite Punktgewinn in der Fremde: Nach einer Stunde lag man gegen die zuletzt gebeutelten Welser schon hinten (Kenan Zeckanovic 57.), Christian Dengg sicherte dem DSC per Kopf aber den Ausgleich (68.). Der Kapitän...

  • 24.09.18
Sport
Deutschlandsbergs Daniel Schmölzer (links, gegen Mario Pollhammer) bot gegen Gleisdorf wieder eine beeindruckende Leistung.

Regionalliga: Das Koralmstadion bleibt weiterhin eine Festung

Auch Gleisdorf konnte beim DSC keine Punkte entführen – nicht einmal in Überzahl. Man muss der Mannschaft des DSC Respekt zollen: 45 Minuten in Unterzahl gegen einen starken Gegner aus Gleisdorf, aus einer einzigen wirklichen Torchance ein schönes Tor erzielt und eine feine, über 90 Minuten fehlerlose Abwehrleistung waren die Attribute eines Fußballabends, der von wolkenbruchartigem Regen begleitet wurde. Es war bereits der fünfte Heimsieg in Folge, zuhause haben die Deutschlandsberger in...

  • 17.09.18
Freizeit
Der Österreichische National-Circus "Don Eduardo" gastiert von 18. bis 28. Mai beim Koralmstadion in Deutschlandsberg.

Circus "Don Eduardo" beim Koralmstadion

Circusfreunde aufgepasst: Wegen der anhaltenden Regenfälle schlägt der Österreichische National-Circus "Don Eduardo" seine Zelte am Schotterplatz beim Koralmstadion auf. DEUTSCHLANDSBERG. Der anhaltenden Regen hat derzeit auch Auswirkungen auf den Zirkus-Betrieb: Von 18. bis 28. Mai gastiert nämlich der Österreichische National-Circus "Don Eduardo" in der Bezirksstadt Deutschlandsberg. Allerdings lassen die anhaltenden Regenfälle es nicht zu, dass die Zelte, wie ursprünglich geplant in der...

  • 15.05.18
  •  2
Sport
Fast kein Durchkommen: Wenige Chancen für den DSC gegen kompakte Gleichenberger, die wie hier gegen Christian Dengg auf der Linie klärten.

Joker und Debütant lässt DSC doch noch jubeln

Trotz zwei Fehlern und dank eines späten Jokertores holt der DSC einen Punkt gegen Bad Gleichenberg zum Frühjahrsauftakt. Während zeitgleich nur wenige hundert Meter weiter Pizzera & Jaus die Koralmhalle rockten, wollten im Koralmstadion die Deutschlandsberger ein ähnliches Feuerwerk zum Frühjahrsstart abfeuern. Oft genug war die DSC-Arena schon Schauplatz eines Torfestivals in der Regionalliga. Und in den ersten Minuten gegen Bad Gleichenberg schien es genau das zu werden: Chancen auf beiden...

  • 19.03.18
Sport
Weißer Kunstrasen im Koralmstadion: Kein gewöhnliches Derby zwischen DSC und Frauental.

VIDEO: Freundschaftliches Derby im Schnee

Während die Bauarbeiten im Koralmstadion wieder pausieren mussten, testeten der DSC und Frauental im Schnee. Mit einem überraschenden Ergebnis. Trotz zehn Zentimeter Neuschnee testeten der Deutschlandsberger SC und der SV Frauental am Dienstag im Koralmstadion. Gut zwei Wochen vor Meisterschaftsstart rotierte DSC-Trainer Jerko Grubisic in der ersten Halbzeit viel, die starken Frauentaler nutzen dies gleich zu vier Toren. Am Ende gewann der "kleine" Nachbar mit 5:1. Das hatten Grubisic und sein...

  • 21.02.18
  •  1
Sport
Zuerst muss noch der Schnee weg: Bis zum ersten Heimspiel in der Regionalliga soll der Umbau im Koralmstadion aber abgeschlossen sein.
2 Bilder

Umbau im Koralmstadion: Nach dem Trainingsstart ist vor dem Baustart

Mit etwas Verspätung begannen im Deutschlandsberger Koralmstadion die Umbauarbeiten - es kommen neue Stehplätze und mehr. Beim DSC-Trainingsstart gab es ein Comeback. Nach dem Trainingsstart ist vor dem Baustart: Letzte Woche nahm der DSC wieder das Training für die Frühjahrsrunde der Regionalliga Mitte auf. Eine Woche darauf hätte eigentlich der Umbau im Koralmstadion beginnen sollen, hätte der plötzliche Schnee dem nicht einen Strich durch die Rechnung gemacht. Zur Erinnerung: Im August des...

  • 18.01.18
  •  1
Sport
Manuel Grebien (links) holte als Schlussläufer für Eibiswald den 13. Sieg in Folge beim Deutschlandsberger Crosslauf der Schulen.
2 Bilder

Crosslauf der Schulen mit Teilnehmer- und Siegerrekord

Im Deutschlandsberger Koralmstadion liefen so viele Schülerinnen und Schüler wie nie zuvor um die Cross-Trophy und mehr. „Eines ist klar: Dieser Crosslauf der Schulen des Bezirkes wird in die Geschichte eingehen“, konnte Organisator Herbert Wallner am Freitag seine Begeisterung über die Rekordbeteiligung der Bezirksschulen an der Traditionsveranstaltung kaum verbergen. Mehr als 500 Schülerinnen und Schüler in knapp 120 Gruppen von den Jahrgängen 2001 bis 2010 kämpften an einem traumhaften...

  • 23.10.17
  •  1
Sport
Tobias Wolf, Alexandru Ionescu, Sebastian Kappel, Saskia Glasenhart, Sarah Schnabl und Elinea Husslein siegten im Crosslauf der NMS 1 Deutschlandsberg.

NMS 1 Deutschlandsberg bereit für den Crosslauf

An der NMS 1 wurden Schulmeisterschaften im Crosslauf ausgetragen. Seit Schulbeginn stand im Rahmen des Sportunterrichtes in der NMS 1 Deutschlandsberg das Ausdauer- und Lauftraining im Mittelpunkt. Alle Schülerinnen und Schüler hatten nun die Möglichkeit, sich für die Crosslauf-Schulmeisterschaften am 20. Oktober zu qualifizieren. Bei traumhaftem Herbstwetter versuchten über 50 Mädchen und Burschen auf dem Sportplatz der Turnerschaft in drei verschiedenen Alterskategorien Meistertitel,...

  • 18.10.17
  •  1
Lokales
So sieht derzeit noch die Sicht der Anrainer auf das Deutschlandsberger Koralmstadion aus - der Lärmschutz fehlt.

LESERBRIEF: Kahlschlag beim Koralmstadion - und was jetzt?

Marc Ortner (parteifreier Gemeinderat für die Grünen) unterhielt sich mit Anrainern über die Situation beim Deutschlandsberger Koralmstadion. Er fordert statt neuen Stehplätzen wieder Bäume hinter dem Tor. Das letzte Unwetter hat seinen Tribut gefordert. Beim Koralmstadion sind mehrere der dicht gepflanzten Fichten vom Wind entwurzelt und/oder abgeknickt worden. Durch das Setzen der Fichten in Heckenform sind diese hauptsächlich in die Länge gewachsen. Fichten sind bekanntlich Flachwurzler und...

  • 26.09.17
Leute
Jerko Grubisic: "Wenn der DSC verliert, ist das für mich eine sportliche Katastrophe."

VIDEO: Jerko Grubisic, ein Weststeirer im Portrait

Jeder Fußballfan ist der Weststeiermark kennt Jerko Grubisic. Wie er die Weststeiermark kennen gelernt hat, erzählt er im Videointerview mit der WOCHE. Jerko Grubisic stammt aus Kroatien, sein Name ist aber längst auch in der Weststeiermark ein Begriff für jeden Fußballfan. Er steht für zahlreiche sportliche Erfolge, vor allem mit dem DSC. Die Deutschlandsberger haben ihn nach Österreich gebracht, hier behalten hat ihn aber jemand anderes. Im Videoportrait der WOCHE Deutschlandsberg spricht der...

  • 22.09.17
  •  1
Sport
Zija Lleshi (Groß St. Florian, grün) entwischte dem DSC einige Male, am Ende aber siegten Claudio Lipp & Co klar.

DSC: Gestern Sieg im WOCHE Steirer-Cup, heute Aufräumen

Nach dem Unwetter zuhause im Koralmstadion siegte der DSC im WOCHE Steirer-Cup in Groß St. Florian. In der vierten Runde des WOCHE Steirer-Cups  war der DSC in Groß St. Florian zu Gast, nur einen Tag nachdem ein Unwetter das Koralmstadion in Deutschlandsberg stark beschädigte. Als "Ablenkung" stand ein Bezirksderby gegen den TuS Groß St. Florian an. Beide Vereine arbeiten seit Jahren in der Nachwuchsarbeit zusammen, vor allem bei den Gastgebern waren viele junge Spieler im Einsatz, die einst...

  • 30.08.17
  •  2
Sport
Da war's passiert: Mario Petter erzielt das entscheidende Tor für Stadl-Paura, der DSC kam nicht mehr zurück.

Kein aufregender Saisonstart für den DSC und seinen Kunstrasen

Am neuen Kunstrasen startete der DSC in seine dritte Regionalligasaison. Gegen Stadl-Paura war auf beiden Seiten nicht viel drinnen. So aufregend der Fußball oft sein kann, es gibt immer wieder Spiele, in denen einfach nicht viele Tore fallen. Genau so eines war der Saisonstart des DSC in der Regionalliga Mitte. Zu Gast am neuen Kunstrasen war der ATSV Stadl-Paura. Auch wenn die Sommerpause mit sechs Wochen äußerst kurz war, merkte man beiden Teams einen gewissen Rost an, der sich seit Juni...

  • 23.07.17
  •  1
Sport
Ein Mal noch Bewässern und dann war's das: Der Kunstrasen im Deutschlandsberger Koralmstadion wird seit Montag abgebaut, bis zum Saisonstart liegt eine neue "Plastikwiesn".
2 Bilder

25 Niederlagen waren genug: DSC nimmt Abschied vom Kunstrasen im Koralmstadion

Der Kunstrasen im Deutschlandsberger Koralmstadion ist (endlich) weg. Darauf feierte der DSC drei Aufstiege und heuer seine erfolgreichste Saison der Vereinsgeschichte. Wie schwer fällt einem der Abschied eines Rasens, auf dem man sehr erfolgreich war? „Es ging einfach nicht mehr“, berichtet DSC-Obmann Klaus Suppan von regelmäßigen Wunden an den Beinen der Spieler. "Auch Gastvereine, die bei uns Testspiele absolvieren, haben uns jedes Jahr gesagt, wie der Rasen verfällt.“ Heuer zog man die...

  • 19.06.17
  •  1
  • 1
  • 2
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.