29.08.2016, 09:27 Uhr

Preding wird erneut zum Hotspot der österreichischen Springreitelite

Dieter Köfler (K) konnte in Preding 2014 erstmals die Gesamtwertung im Casino Grand Prix gewinnen. Gelingt ihm heuer die Wiederholung? (Foto: Horse Sports Photo)

Das RFV Preing ist erneut Austragungsort für das hoch dotierte Casino Grand Prix-Finale - hier trifft sich das "Who i who" im österreichischen Springreitsport, Kulinarium und Rahmenprogramm inklusive.

PREDING. Vom 1. bis 4. September 2016 findet das Finale der österreichischen Cups im Springreiten gemeinsam mit der Österreichischen Meisterschaft Kleine Tour bereits zum dritten Mal auf der Anlage des Reit- und Fahrverein Preding statt. Von Donnerstag bis Sonntag stehen 26 Bewerbe mit Höhen von 1.10 m für Ponys bis zur Köngisklasse S über 1.50 m am Programm. Reiter aus ganz Österreich mit rund 300 Pferden werden erwartet und die Zwischenstände im Casino Grand Prix powered by MUKI, dem Equiva Springcup, K&W Youngster Cup, Happy Horse Nachwuchs Cup und EQWO.net Pony Cup sind denkbar knapp. Spannende sportliche Entscheidungen sind sowohl hier, als auch in der Österreichischen Meisterschaft Kleine Tour vorprogrammiert. Die Bedingungen sind ebenfalls optimal, denn das Veranstalterteam rund um Alois und Sissi Stoiser sowie die zahlreichen freiwilligen Helfer hat sich für das Wohl von Reitern, Pferden und Zusehern wieder einiges einfallen lassen.

300 Pferde, acht Tonnen Heu und ganz schön viele Sägespäne

Für die gut 300 genannten Pferde muss im Vorfeld schon einiges geregelt werden. 200 mobile Boxen werden für die über Nacht bleibenden Vierbeiner aufgebaut, für die Einstreu braucht es fünf LKW Ladungen Sägespäne. Hinzu kommen noch einige Fuhren an Stroh, zirka acht Tonnen Heu und etwa 100 Liter Wasser pro Pferd und Tag. Die übrigen Pferde werden in speziellen Transportern täglich vom heimischen Stall zum Austragungsort chauffiert, wo gute Logistik und ein cleveres „Schlichtsystem“ für LKWs und Anhänger ein Muss sind.


Gold, Silber, Amateur & Youngster Masters und andere sportliche Highlights

Neben den Bewerben der Österreichischen Springcups und Meisterschaft gibt es auch wieder attraktive offene Touren. Die gut dotierten Prüfungen vom Gold (1.45 m) und Silber Masters (1.30 m) locken dabei ebenso wie das Youngster Masters für sechs- und siebenjährige Pferde (1.30 m) oder das Amateur Masters (1.20 m), das Reitern mit den Lizenzen R1, R2 und R3 vorbehalten ist. Neben den Geldpreisen wird es auch wertvolle Warenpreise zu gewinnen geben. Am Freitagabend sorgt ein Barrierenspringen außerdem für eine Extraportion Spannung.

Geselligkeit wird groß geschrieben

Im Gastronomiebereich vom Reit- und Fahrverein Preding wird es auch beim Finale der Casino Grand Prix powered by MUKI Serie und ÖM Kleine Tour wieder allerlei kulinarische Köstlichkeiten geben. Hausgemachte Kuchen und Mehlspeisen, regionale Menüs aus der Küche und Weinspezialitäten aus der Südsteiermark versprechen gesellige Stunden.

Am Freitag gibt es wieder Bernhard’s Special Spareribs, am Samstag ein Reiteressen aus den in Preding schon fast traditionellen Riesenpfannen, am Sonntag zusätzlich zur normalen Speisekarte ein herrliches Spanferkel.
Tagsüber kann an der Beach Bar auf gemütlichen Lounges entspannt werden, am Abend geht’s dann bei der Ridersparty weiter. Am Donnerstag geht es mit der Bier & Spritzer Happy Hour los, am Freitag und Samstag gibt es in der Happy Hour und zum Start der Meisterfeier der ÖM Kleine Tour alle Schankgetränke zum Vorteilspreis.
Sonntags kann man dann sein Glück im Spiel versuchen, denn das Casino Graz ist mit einem Glücksrad vor Ort, bei dem es wertvolle Preise zu gewinnen gibt. Start der Bewerbe ist täglich um ca. 8 Uhr, der Eintritt ist frei.

Das Finale

Beim Final Grand Prix wird in gestürzter Reihenfolge gestartet. Zuerst die Reiter (gestürztes Ergebnis) aus der Qualifikation und dann die Reiter des gestürzten Ergebnis der Gesamtpunktewertung. Somit startet der Cupführende als letzter.
In jedem Fall sind nur Reiter startberechtigt, die sich über die Qualifikation nominiert haben. Ist ein Reiter der Gesamtwertung nicht beim Finalturnier anwesend fällt er aus der Wertung und verliert damit auch alle Ansprüche auf die Gesamtwertung und Geldpreise.


Gesamtwertung Casino Grand Prix powered by muki

Beim Finale wird der Casino Grand Prix Gesamtsieger prämiert, wobei bei jedem Reiter die Punkte der 5 Turnierergebnisse summiert werden. Casino Grand Prix Cup Sieger ist jener Reiter, der nach 5 Runden die höchste Punktesumme aufweist. Bei Gleichstand in der Cupgesamtwertung entscheidet die bessere Platzierung im Finale.
Preise Gesamtwertung:
Casino Jetons im Wert von Euro 1.Platz 2500.-
Seite 3 von 3
2.Platz 1500.- 3.Platz 1000.-

Turniertermine Preding 2016

CSN-A* CSNP-A* CSN-B Preding Masters | 01.-04.2016
ÖM Kleine Tour | Finale Casino Grand Prix powered by Muki | Finale Equiva Springcup
Finale K & W Youngster Cup | Finale EQWO.net Pony Cup | Finale Happy Horse Nachwuchs Cup | Finale Alpenspan Nachwuchscup | Amateur Masters
CSN-B* CSNP-B Predinger Herbstturnier | 01.-02.10.2016
Informationen auf einen Blick
Datum: Teilnehmer
Dotation:
Stationen & Sieger Casino Grand Prix 2016

Das Programm

Donnerstag, 01.09.2016
Freitag, 02.09.
1. - 4. September 2016
ca. 150 Reiter aus ganz Österreich
ca. 300 Pferde
ca. 25.000 Euro
davon 8.000 Euro im Casino Grand Prix powered by MUKI
Linz-Ebelsberg (OÖ) – Christian Schranz (NÖ)
Lamprechtshausen (S) – Astrid Kneifel (OÖ)
Lassee (NÖ) – Stechen wegen Sturm abgesagt, sechs ex-aequo Sieger: Josef Schwarz jun. (OÖ), Dieter Köfler (K), Georg Hladik (NÖ),
Franz Steinwandtner (B), Nina Brand (NÖ), Christian Schranz (NÖ) Zeltweg-Farrach (St) – Dieter Köfler
Preding (St) – Finale
1. Standardspringprüfung 1.15 m – 1. Qualifikation Happy Horse Nachwuchscup
2. Standardspringprüfung 1.25 m – Youngster Masters
3. Standardspringprüfung 1.25 m
4. Standardspringprüfung 1.40 m
5. Standardspringprüfung 1.25 m – 1. Teilbewerb ÖM Kleine Tour 6. Pony Standardspringprüfung 1.10 m – 1. Qualifikation EQWO.net Pony Grand Prix
7. Pony 2-Phasenspringprüfung 1.15 m – 2. Qualifikation EQWO.net Pony Grand Prix
8. Standardspringprüfung 1.30 m – Qualifikation Equiva Springcup
9. Standardspringprüfung 1.25 m – Youngster Masters 10.Standardspringprüfung 1.45 m – Qualifikation Casino Grand Prix powered by MUKI
11.Standardspringprüfung 1.20 m – 2. Qualifikation Happy Horse Nachwuchscup
12.Standardspringprüfung 1.15 m – Amateur Masters Sonderbewerb – Barrierenspringprüfung
13.2-Phasenspringprüfung 1.30 m – Finale Youngster Masters 14.Standardspringprüfung 1.20 m – Finale Amateur Masters 15.Ponystandardspringprüfung 1.15 m – Finale Petit EQWO.net Pony Grand Prix
16.Ponystandardspringprüfung 1.25 m – Finale EQWO.net Pony
Grand Prix
17.Standardspringprüfung 1.05/1.15 m – Finale Alpensan Nachwuchscup 18.Standardspringprüfung 1.30 m – Finale Silber Masters 19.Standardspringprüfung 1.45 m – Finale Gold Masters 20.Standardspringprüfung 1.30/1.35 m – Finale ÖM Kleine Tour
21.Standardspringprüfung 1.25 m
22.Standardspringprüfung 1.40 m
23.Standardspringprüfung 1.20 - Finale Happy Horse Nachwuchscup 24.Standardspringprüfung 1.30 m – Finale Equiva Springcup 25.Standardspringprüfung 1.30/1.40 m – Finale K&W Youngster Cup 26.Standardspringprüfung 1.50 m- Finale Casino Grand Prix
Samstag, 03.09.
Sonntag, 04.09.


Der Zwischenstand –
Casino Grand Prix powered by MUKI 2016

1. Köfler Dieter 311
2. Schranz Christian 306
3. Kneifel Astrid 180
4. Steinwandtner Franz 166
5. Schwarz jun. Josef 146
6. Puck Gerfried 135
7. Simon Hugo 130
8. Pachler Theresa 120
9. Brand Nina 111
10. Bauer Anton Martin 95
11. Hladik Georg 76
12. Atzmüller Matthias 75
13. Hartl Romana 70
14. Saurugg Markus 70
15. Obernauer Christoph 65
16. Weinberger Kathrin 65
17. Raisch Matthias 65
18. Fischer Willi 55
19. Goess-Saurau Josefina 55
20. Zöger Rainer 50
21. Glötzer-Thaler Catrin 50
22. Mainetti Miriam 50
23. Greimel Alfred 45
24. Englbrecht Roland 45
25. Kohl Lea-Florentina 45
26. Juffinger Dominik 45
27. Kainz Sascha 40
28. Hartl Matthias 40
29. Fischer Alfred 40
30. Platzer Leonard 35
31. Brauneis Peter 35
32. Zellhofer Heidemarie 30
33. Wick Valerie 25
34. Schlemmer Siegfried 20
35. Pfurtscheller Vanessa 15
36. Janout Alice 10
37. Saurugg Benjamin 5
Gesamtsieger der letzten fünf Jahre
2015 Josef Schwarz jun. (OÖ) in Kammer-Schörfling (OÖ) 2014 Dieter Köfler (K) in Preding (St)
2013 Roland Englbrecht (OÖ) in Kammer-Schörfling (OÖ) 2012 Astrid Kneifel (OÖ) & Mario Bichler (St) in Preding (St) 2011 Mario Bichler (St) in Markgrafneusiedl (NÖ)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.