27.04.2016, 00:00 Uhr

Franz Höfer wurde Ehrenobmann im Abwasserverband Nördliches Liebochtal

Obm. Stv. Josef Birnstingl, GF Michael Lechner, Kassier Bgm. Andreas Staude, Bgm. a. D. Ing. Franz Höfer, Schriftführer Bgm. Alfred Brettenthaler, GF DI Andreas Philadelphy und Obfrau Bgm. Simone Schmiedtbauer (Foto: KK)
In seiner Mitgliederversammlung ehrte der Abwasserverband Nördliches Liebochtal den Gründungsobmann des Verbandes. Hitzendorfs Bgm. a.D. Franz Höfer wurde für seine Leistungen zum Ehrenobmann ernannt.

Unter der Obmannschaft von Franz Höfer (1995 bis 2015) wurden in Hitzendorf, Stiwoll, Sankt Bartholomä und Sankt Oswald rund 100 Pumpwerke errichtet, die Kanallänge auf 320.000 m ausgebaut und Investitionen in das Kanalsystem von 32 Mio. Euro getätigt. Im Vorjahr übergab Höfer den Vorsitz im Abwasserverband Nördliches Liebochtal an Hitzendorfs Bgm. Simone Schmiedtbauer. Die neue Obfrau und die Bgm. Alfred Brettenthaler/Stiwoll, Josef Birnstingl/St. Bartholomä sowie Andreas Staude/St. Oswald sprachen mit den beiden Geschäftsführern Michael Lechner und Andreas Philadelphy dem Ehrenobmann Dank und Anerkennung aus. E
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.