04.05.2016, 09:24 Uhr

Reinhard Gsöls und Jörg Gesslbauer sind die Trainer des Jahres in Graz

So sehen Sieger aus! Die Freude bei der U 13 über ihre Trainer des Jahres war natürlich groß. (Foto: geopho.com)

Das Duo vom Grazer Sportclub war bei unserer Wahl zum Trainer des Jahres nicht zu schlagen.

Zwei Männer, ein Titel – Reinhard Gsöls und Jörg Gesslbauer dürfen sich nun hochoffiziell "Nachwuchstrainer des Jahres" nennen. Die beiden Betreuer der U13 des Grazer Sportclubs holten sich mit exakt 26.314 Stimmen den souveränen Sieg bei der WOCHE-Wahl in der Landeshauptstadt.
"Das ist natürlich eine schöne Auszeichnung für uns und unsere Jungs", freute sich das Duo bei der Urkundenübergabe in der Gruabn. "Nach unserem dritten Platz bei der letzten Wahl haben sich die Burschen und ihre Eltern offenbar bei der Ehre gepackt gefühlt und noch einmal kräftig gesammelt", weiß Gsöls auch, bei wem er und sein "Co" sich zu bedanken haben.

Eine echte Einheit

Das Trainerduo zeichnet nun schon seit vier Jahren für die aktuelle U13 verantwortlich. "Ich begleite die Jungs schon seit der U8 – eigentlich wollte ich nur für den damals leider erkrankten Trainer einspringen, das war halt vor fünf Jahren. Ein Jahr später ist dann der Jörg dazugekommen und so haben wir die Burschen über die Jahre begleitet. Mittlerweile sind wir eine echte Einheit – die Spieler, die Eltern und wir Trainer. Ich denke, dass uns das auch von anderen Vereinen und Mannschaften unterscheidet", sagt Gsöls.
Dreimal in der Woche bitten Gsöls und Gesslbauer ihre Jungs zum Training – im Herbst sicherten sie sich als Gruppenerster souverän das Ticket für die A-Gruppe der Top-Teams im "Gebiet Graz". Am letzten Wochenende gab es da ein souveränes 6:0 über Mariatrost. "Viel wichtiger ist es aber, dass die Buben Spaß haben. Wenn wir Freude und eben Spaß am Fußball vermitteln können, haben wir eigentlich schon gewonnen", lächelt der 46-Jährige.
Platz zwei ging in Graz übrigens an Tatjana Neubauer vom SV Andritz vor Manfred Klemmer (ESK) – den Landessieg holte sich Engelbert Wabnegger vom SV Trofaiach (siehe unten).

Alles Regionssieger und natürlich auch den großen Landessieger findet ihr hier!

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.