01.09.2016, 14:20 Uhr

Sturm-Damen starten Champions-League-Abenteuer gegen den FC Zürich

Abklatschen: Julia Kofler und Jessica Frieser wollen auch gegen den FC Zürich jubeln. (Foto: GEPA)

Die SK Sturm Damen bekamen in der UEFA Women’s Champions League den schweizer Rekordmeister FC Zürich zugelost.

Champions-League-Flair in Graz – dafür sorgen die Damen des SK Sturm. Und die bekamen heute bei der Auslosung der UEFA Women‘s Champions League in Nyon den FC Zürich zugelost. Die Schweizerinnen holten sich in den letzten fünf Jahren stets den Meistertitel in unserem Nachbarland und sind mit insgesamt 20 Titeln der Rekordmeister bei den Eidgenossen.

Chancen stehen 50:50

"Mit großer Spannung haben wir alle auf das Los unserer Damen in der UEFA Women's Champions League gewartet. Mit dem FC Zürich haben wir einen attraktiven Gegner aus einem unserer Nachbarländer bekommen und blicken dem sportlichem Kräftemessen mit Vorfreude entgegen", kommentierte Sturms sportlicher Geschäftsführer Günter Kreissl die Auslosung. Die Grazerinnen fühlen sich jedenfalls alles andere als chancenlos. "Es ist ein Los, welches wir uns erhofft haben. Die Aufstiegschancen stehen bei 50 Prozent. Die Schweizer haben internationale Erfahrung, welche uns noch fehlt", sieht's Mario Karner, sportlicher Leiter der schwarz-weißen Damenabteilung.
Trainer Markus Hiden freut sich jedenfalls schon auf die beiden Duelle. „Wir haben mit dem FC Zürich einen attraktiven Gegner zugelost bekommen. Es werden sicherlich zwei sehr spannende Duelle werden. Wir sind mit der Auslosung zufrieden.“

Erstes Match in Graz

Das erste Spiel steigt am 5. oder 6. Oktober im Trainingszentrum in Messendorf – das Rückspiel dann eine Woche später im Heerenschürli-Stadion in Zürich.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.