30.03.2016, 07:25 Uhr

Fürstenfeld: Arbeitsunfall

(Foto: KK)
Am 29. März gegen 13.15 Uhr ereignete sich auf einem Firmenareal in Fürstenfeld ein Arbeitsunfall, bei dem ein 45-jähriger LKW-Fahrer aus Graz im Zuge einer Ladetätigkeit schwere Verletzungen erlitt.
Der LKW-Fahrer sowie ein 57-jähriger Mitarbeiter der Firma, wohnhaft in Fürstenfeld, waren damit beschäftigt, drei Kippmulden mittels Hubstapler auf einen LKW zu verladen. Nachdem sie mittels Hubstapler angehoben worden war, rutschte die dritte Kippmulde rechts von den Paletten ab und stürzte zu Boden. Der LKW-Fahrer konnte nicht mehr rechtzeitig zur Seite springen und wurde von der Kippmulde am rechten Bein sowie im Brustbereich getroffen bzw. eingeklemmt. Nach erfolgter Erstversorgung durch Notarzt und ÖRK wurde er mit dem Hubschrauber in das UKH Graz gebracht.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.