22.07.2016, 11:45 Uhr

Gesundheit und Tourismus gehen Hand in Hand in Vorau

Gesundheitskoordiantor Patriz Pichlhöfer hieß Antonia Kirchsteiger willkommen. (Foto: KK)
Antonia Kirchsteiger ist neue Mitarbeiterin beim Verein der Vorauer Wirtschaft. Sie ist einerseits für die Organisation von Veranstaltungen zuständig, wie beispielsweise für den Joglland Advent oder "Most trifft Wein" und andererseits steht die Förderung des Tourismus in der Gesunden Region Vorau im Vordergrund. Die Anstellung wird finanziell von der Marktgemeinde Vorau gefördert.
Es sollen Maßnahmen erarbeitet und gesetzt werden, um die Gesunde Region Vorau weiter zu entwickeln und ihre touristische Strahlkraft zu erhöhen. Dabei werden Antonia Kirchsteiger und Gesundheitskoordinator Patriz Pichlhöfer eng zusammenarbeiten, um das Thema Gesundheit und Tourismus optimal zu verbinden. Basis dafür ist die Erarbeitung eines touristischen Gesamtkonzeptes, das Stärken der Region zum Inhalt hat. In diesem Prozess werden wichtige Akteure der Region sowie interessierte Personen aus der Bevölkerung eingebunden, um somit das zukünftige touristische „Drehbuch“ der Gesunden Region Vorau gemeinsam zu entwickeln. Als Endergebnis soll eine gemeinsame Ausrichtung und Positionierung der Gesunden Region Vorau erarbeitet sein, welche gemeinsam getragen, unterstützt und gefördert wird.
Das neue Büro des Vereins der Vorauer Wirtschaft mit der Tourismusinfostelle, befindet sich nach der Pension Albrechtsberger „Zum goldenen Kreuz“ Richtung Ortsausfahrt nach Rohrbach mit der Anschrift Bahnhofstraße 80 und ist unter dem Vorbehalt von Auswärtsterminen von Montag bis Freitag von 8 bis 13 Uhr sowie Donnerstag bis 17 Uhr geöffnet.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.