14.06.2016, 11:05 Uhr

Pfarre und Gemeinde schwangen gemeinsam die Sensen

Tatkraft und Teamgeist bewiesen die Funktionärinnen und Funktionäre von Pfarre und Gemeinde beim Sensenfest in Dechantskirchen.
Die wunderschöne Blumenwiese am Kirchhof in Dechantskirchen wurde angelegt, um allem was kreucht und fleucht als Nahrungsquelle und Lebensraum zu dienen. Nun stand die erste Mahd an und so lud Pfarrer Wolfgang Fank kurzerhand die Pfarrgemeinderäte und Gemeinderäte zum 3. Sensenfest. Diese ließen sich nicht lange bitten und standen ausgerüstet mit Sensen, Gabeln und Rechen zur Stelle. Ganz ökologisch ohne Motorsense, dafür unter vollem Körpereinsatz und mit musikalischer Begleitung, wurden die verblühten Blumen in vorbildlicher Zusammenarbeit dem Erdboden gleich gemacht und für die Aussaat verteilt. Pfarrer Wolfgang Fank: "Das Fest soll nach der gelungenen Gemeindefusion im Vorjahr die Freundschaft zwischen Gemeinde und Pfarre verstärken." Nach getaner Arbeit labten sich die Funktionärinnen und Funktionäre im Pfarrhof mit einer Jause, zu der CO2-neutral hergestellte Getränke gereicht wurden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.