24.03.2016, 11:00 Uhr

Was hilft gegen Seitenstechen

Seitenstechen ist jener Schmerz, den wohl jeder Hobbysportler kennt. (Foto: underdogstudios - Fotolia.com)

Mit Seitenstechen war jeder Hobbysportler schon einmal konfrontiert. Aber muss man sich einfach durchbeißen oder kann man was dagegen tun?

Vor allem während dem Joggen kommt es häufig zu Seitenstechen. Um die Schmerzen wieder los zu werden, muss eventuell das Tempo reduziert werden, vielleicht sind auch ein paar langsamere Schritte notwendig. Es gibt aber auch Tricks. So hilft es bewusst tief ein- und auszuatmen, auf die schmerzende Stelle zu drücken oder kurz in die Hocke zu gehen. Außerdem können Sie versuchen, den Oberkörper vorzubeugen, den Bauch anzuspannen und durch den gespitzten Mund auszuatmen.


Andere Methoden, um Seitenstechen wieder loszuwerden finden Sie auf gesund.at.

Das hat Sie interessiert?


Weitere interessante Tipps zu Gesundheitsthemen gibt es auf gesund.at, dem Partnerportal von meinbezirk.at
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.