28.04.2016, 14:58 Uhr

770.000 Fans am Ring erwartet

Die MotoGP soll laut Studie 195.000 Besucher nach Spielberg locken. Foto: Red Bull Content Pool

Neue Studie bestätigt positive Auswirkungen des Projektes Spielberg.

SPIELBERG. Als ob es dafür noch eine Bestätigung bräuchte: Das Projekt Spielberg ist ein voller Erfolg. Das hat Wirtschaftslandesrat Christian Buchmann sich mittels einer neuen Studie attestieren lassen. Es wurde untersucht, welche wirtschaftlichen Impulse das Veranstaltungsjahr 2016 bringt.

Arbeitsplätze

"Heuer jagt ein Großereignis am und rund um den Red Bull Ring das nächste. Zu den zehn größten Veranstaltungen werden insgesamt rund 770.000 Besucher erwartet", sagt Buchmann. Damit verbunden sind auch Wertschöpfung und Arbeitsplätze für die Region.

Comeback

Die größten Veranstaltungen für heuer sind unter anderem die Airpower in Zeltweg oder die MotoGP am Red Bull Ring. Die Studienautoren erwarten rund 250.000 Besucher bei der Flugshow, zum Comeback der Motorrad-WM sollen etwa 195.000 Fans den Weg zum Red Bull Ring finden.

Wertschöpfung

Buchmann: "Insgesamt werden durch die Veranstaltungen etwa 1.200 Arbeitsplätze rund um das Projekt Spielberg gesichert". Zusätzlich erwartet sich Studienautor Florian Schwillinsky (economixs) eine Wertschöpfung von 72 Millionen Euro. Das meiste davon bleibt im Murtal.

Top-Events

Truck Race: 29. April bis 1. Mai
DTM: 20. bis 22. Mai
Formel 1: 1. bis 3. Juli
ADAC GT Masters: 22. bis 24. Juli
MotoGP: 12. bis 14. August
Spielberg Musikfestival: 24. bis 28. August
Airpower 2016: 2. bis 3. September
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.