15.06.2016, 12:37 Uhr

Der ganze Bezirk auf einen Blick

Sechs Verbände, ein Projekt: Eine Familienkarte für den Bezirk Murau wurde entwickelt. Foto: Leitner

Sechs der Murauer Tourismusverbände bieten eine gemeinsame Familienkarte an.

MURAU. Die Tourismusverbände Turracher Höhe, Krakau, St. Peter-Schöder, Oberwölz-Lachtal, Naturpark Zirbitzkogel-Grebenzen und Murau-Kreischberg können zusammen über mehr als 406.000 Gästenächtigungen in den Sommermonaten berichten. Mehr als 60 Prozent davon sind Familien. „Unseren Familien wird es in unserer Region bestimmt nicht langweilig“, lacht Melanie Koch vom Tourismusverband Murau-Kreischberg.
Und das ist auch schon der Grundgedanke des Projektes, welches die sechs Tourismusverbände ein wenig mehr zusammenwachsen ließ.

Breite Angebotspalette

Durch intensive, präzise Zusammenarbeit wurde eine neue Familienkarte gestaltet, die auf das touristische Angebot des Bezirkes aufmerksam machen soll.
Die Übersicht geht von Badeseen über Familienradwege bis hin zu Unterhaltungsangeboten. So kann jede Tourismusregion ihre Zuckerl preisgeben - zu finden in einer übersichtlichen, gemeinsamen Karte. Eingebaut wurden auch Ermäßigungen durch die Murtal GästeCard, die Steiermark Card sowie den Steirischen Familienpass.

Kleine und große Forscher

Wer möchte, kann bei den Ausflugszielen Stempel sammeln. Für jede absolvierte Station gibt es einen Stempel in die Karte, ab sieben erhält man in den Tourismusbüros einen „Erforscher der Region Murau“-Button. Gerade für die Jüngsten eine lustige Idee, die zum Mitmachen animieren soll.
Die Familienkarte liegt übrigens in den teilnehmenden Tourismusbüros auf. „Ein schönes Zeichen, dass wir zusammengehören“, so Melanie Koch.

Gemeinsames suchen

Die Familienkarte ist das erste gemeinsame Projekt der sechs Tourismusverbände. Derzeit wird außerdem am Leaderprojekt „Erlebnisraumdesign Murau“ gearbeitet, durch das die gesamte Tourismusregion zu einem Gesamtprojekt verschweißt werden soll.
Der erste Schritt wurde mit der Familienkarte schon gemacht. Koch: „Wir müssen viel mehr Gemeinsames suchen. Und trotzdem unsere Eigenständigkeit bewahren.“
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.