17.05.2016, 08:16 Uhr

18. Murtal Classic: Pfingstsamstag, obere Murtal-Runde

Knittelfeld: Hauptplatz | Am Pfingstsamstag wurde von den 200 teilnehmenden Fahrzeugen vom Start- und Zielpunkt Knittelfeld aus als „obere Murtal-Runde“ 220 Kilometer gefahren. Zeitkontrollen gab es in St. Peter am Kammersberg, St. Lambrecht und Pöls, Etappenziele waren St. Andrä im Lungau, Judenburg und beim Stadt-Grand-Prix von Knittelfeld galt es, eine Runde in selbst vorgegebener Zeit zu wiederholen. Etliche Orte nutzten das „rollende Fahrzeugmuseum“ für ein kleines Fest. Sonntag ging es auf die „untere Murtalrunde“ Richtung Niklasdorf, Leoben, Kammern. Mehr in der Printausgabe der Murtaler Zeitung.
1
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.