BezirksRundSchau-Christkind
Kathi aus Bad Zell träumt vom eigenen Lift

Kathi ist eine überaus motivierte junge Frau
4Bilder
  • Kathi ist eine überaus motivierte junge Frau
  • Foto: Privat
  • hochgeladen von Roland Wolf

BAD ZELL. Katharina Hölzl ist eine aufgeweckte junge Frau. Trotz ihrer Beeinträchtigung – bei ihr wurde bereits nach der Geburt eine "spastische Tetraparese" diagnostiziert – sprüht sie vor Lebensfreude. Daheim bei ihrer Familie in der Ortschaft Maierhof fühlt sie sich am wohlsten. Neben ihren Eltern, mit denen sie gemeinsam im ersten Stock wohnt, leben auch ihr Bruder Michael, ihre Schwägerin Maria und deren zwei Kinder am Hof. Obwohl sich ihre Familie liebevoll um die 35-Jährige kümmert, will sie ihr Leben so selbstständig wie möglich meistern. Ihr Traum ist der Einbau eines Liftes, damit sie mit ihrem E-Rollstuhl problemlos in ihre Wohnung gelangen kann. Die BezirksRundSchau will ihr diesen großen Wunsch mit Hilfe ihrer Leserinnen und Leser erfüllen.

Kosten für Lift: 30.000 Euro

Katharinas Eltern haben bereits einen Kostenvoranschlag auf dem Tisch liegen: 30.000 Euro. Eine Investition, die momentan unerschwinglich ist. Die Familie hat schon sehr viel Geld in den Umbau gesteckt, um für Kathi, wie sie von allen genannt wird, eine schmucke Wohnung einzurichten. Katharina lebte mehrere Jahre in einer betreuten Einrichtung. Richtig glücklich geworden ist sie dort allerdings nie. Als die Corona-Pandemie auch in Österreich ankam, entschloss sich die Familie aufgrund der strengen Corona-Maßnahmen in der Wohngruppe – es waren keine Besuche möglich – Katharina zuhause zu betreuen. Ihre psychische Verfassung stabilisierte sich seither zusehends. Kathi wird von Gabriella Sebökne-Szabo, der Leiterin des Therapiezentrums Waldhausen, das sie zweimal wöchentlich besucht, als "außergewöhnlich empathisch, geduldig und zuversichtlich" beschrieben.

Job im Softwarepark

Tagsüber arbeitet Kathi in der Computer-Werkstätte der Diakonie im Softwarepark Hagenberg. Zwölf Menschen mit Beeinträchtigung finden dort, je nach Talenten und Möglichkeiten, einen Arbeitsplatz inmitten des IT-Kompetenzzentrums.
.
.
.
Kathi, eine überaus motivierte junge Frau
Katharina Hölzl besucht das Therapiezentrum Waldhausen bereits seit mehr als 20 Jahren. Dort wird sie in allen Lebensbereichen gefördert. Sie lernt zu schneiden, ihre Schuhe selbst auszuziehen oder beim Uno-Spielen die Karten aufzustecken. Vieles von dem, was sie in Waldhausen erfährt, kann sie auch im Alltag und in ihrem Job in der Diakonie in Hagenberg gut brauchen. Dort malt sie gerne, liest Texte in leichter Sprache und verschickt liebe Sprüche an ihre Freunde.

Der BezirksRundSchau-Christkindlauf

Virtuell laufen, real helfen – so lautet der Slogan für den BezirksRundSchau-Christkindlauf. Der Reinerlös der Einnahmen geht direkt an bedürftige Menschen in deinem Bezirk. Du kannst selbst entscheiden, für welchen Bezirk dein Startgeld verwendet werden soll.

#seifürdengutenzweckläufer und hilf Menschen in Freistadt.



Jeder Cent ist willkommen
Unterstützenswerte Projekte häufen sich vor allem in der Vorweihnachtszeit. Manchen mangelt es allerdings an Transparenz und die Spender können nicht genau nachvollziehen, was tatsächlich mit ihrem Geld passiert. Das ist der Grund, warum sich die BezirksRundSchau auf die Suche nach konkreten „Fällen“ macht, um die Not Einzelner in der Region zumindest finanziell etwas zu lindern. Heuer möchte das BezirksRundSchau-Christkind der Familie Hölzl mit Ihrer Unterstützung, liebe Leserinnen und Leser, unter die Arme greifen. Sie betreut, pflegt und fördert ihre Tochter Katharina mit einer unglaublichen Hingabe. Vielleicht können wir gemeinsam mithelfen, den großen Wunsch nach einem eigenen Lift zu verwirklichen. Jeder Cent ist willkommen! Besonders großzügige Spender werden wir auf Wunsch vor den Vorhang holen.
.
.
.
So können Sie spenden
Spenden Sie jetzt an den Verein BezirksRundSchau-Christkind* im Bezirk Freistadt. Zahlscheine gibt es in Raiffeisenbanken oder überweisen Sie mit QR-Code in Ihrer Bank-App oder via Online-Banking:
Verein BezirksRundSchau-Christkind
Raiffeisenlandesbank OÖ
IBAN: AT78 3400 0000 0277 7720
SWIFT: RZOOAT2L

Die Spenden werden automatisch im Steuerausgleich berücksichtigt. Bitte geben Sie dafür im Verwendungszweck folgende Daten vollständig an, da nur so eine Zuweisung garantiert werden kann:

• Kennwort "Bezirk Freistadt"
• Vor- und Zunamen
• Geburtsdatum
• Adresse

Datenschutzinfo für Spender unter: meinbezirk.at/ds-christkind
*Dr. Herbert-Sperl-Ring 1, 4060 Leonding, ZVR 863416870, SO-6854



Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen