Fahrerflucht in St. Valentin: Polizei bittet um Hinweise

BEZIRK AMSTETTEN. Eine 42-Jährige aus dem Bezirk Steyr-Land erstattete am 2. März 2019, gegen 22.00 Uhr, die Anzeige, dass es zu einem Verkehrsunfall mit Personenschaden gekommen sei und der Lenker anschließend Fahrerflucht begangen habe, berichtet die Landespolizeidirektion NÖ.

Ein 41-Jähriger sei laut Zeugenangaben sichtlich alkoholisiert auf die Fahrbahn der Steyrer Straße im Stadtgebiet von St. Valentin gegangen und habe anschließend ein Fahrzeug angehalten. Danach habe er versucht zur Fahrertüre zu gehen und diese zu öffnen, wobei der Fahrzeuglenker jedoch seine Fahrt fortsetzte. Dabei habe er den 41-Jährigen vermutlich mit dem Außenspiegel erfasst, woraufhin dieser gestürzt sei und sich schwere Verletzungen am Kopf und im Gesichtsbereich zuzog. Er wurde nach der Versorgung vor Ort in das Landesklinikum Steyr verbracht.

Bei dem PKW dürfte es sich um einen schwarzen Van gehandelt haben. Sachdienliche Hinweise werden an die Polizeiinspektion St. Valentin unter der Telefonnummer 059133 3113100 erbeten.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen