Hohe Inzidenz
Bezirk Braunau setzt präventiv Maßnahmen

Die 7-Tages-Inzidenz beträgt im Bezirk Braunau derzeit 263,4.

OÖ, BEZIRK BRAUNAU (ebba). Bei einer Inzidenz von 400 sollen künftig auf Bezirksebene Maßnahmen gesetzt werden, die unter anderem mit der Notwendigkeit eines negativen Tests bei der Ausreise aus dem Bezirk einhergehen können. Noch gibt es seitens des Bundes keine genauen Vorgaben dafür.

Unter dem Motto „Vorbeugen statt Sperren“ wurde jetzt ein Maßnahmenbündel des Landes OÖ geschnürt, damit es möglichst zu keiner 400-Indzidenz kommt. Dafür wurden fünf Schritte definiert: Monitoren – Informieren – Testen – Nachverfolgen (Tracen) – Isolieren. Dies soll bereits bei einer Wochen-Inzidenz von knapp unter 300 umgesetzt werden.

Präventivmaßnahmen in Braunau am Laufen

Der Bezirk Braunau lag aufgrund von Fallhäufungen in einigen Betrieben und seiner Struktur (Größe und viele Gemeinden) in den vergangenen Tagen immer wieder über einer Inzidenz von 300. Daher wurden von der Bezirkshauptmannschaft bereits einige dieser Maßnahmen erarbeitet und umgesetzt. Die 7-Tages Inzidenz beträgt im Bezirk Braunau derzeit 263,4 (Stand: 4. März).

Die Bürgermeister der 46 Gemeinden weisen die Bevölkerung derzeit verstärkt darauf hin, die Schutzmaßnahmen weiter zu beachten.

Bei Fallhäufungen in Betrieben oder Gemeinden wird unmittelbar Kontakt mit den Verantwortlichen aufgenommen und das Covid-Schutzmaßnahmenkonzept der Firma und die möglichen Ursachen für die Fallhäufung überprüft. Werden die Quellen gefunden wird großzügig getestet. Das heißt, dass nicht nur K1- sondern auch K2-Personen getestet werden. Das Contact Tracing wird daher breiter gefasst. Bei Gemeinden mit einer hohen Fallinzidenz gibt es außerdem verstärkte Präsenz durch die Exekutive.

Positiv Getestete in den Gemeinden
Mehr zum Thema

Anzeige
Husqvarna Akkugeräte testen und gewinnen!
2 16 3

Husqvarna Akku-Pakete gewinnen
Gewinnen Sie 1 von 50 Husqvarna Akku-Paketen!

Sie wollen effizient, komfortabel und ohne schädliche Abgase Ihren Rasen mähen? Dann nehmen Sie jetzt am großen Husqvarna Akku-Gewinnspiel teil. OÖ. Vom Laubbläser über die Kettensäge bis zum Rasenmäher: Das Ein-Akku-System von Husqvarna garantiert Ihnen volle Kompatibilität mit allen Husqvarna Geräten und bietet dabei die starke Leistung eines Benzingeräts. Das alles jedoch ohne schädliche Abgase und Motorengeräusche. Und auch die Lebensdauer kann sich sehen lassen: Das aktive Kühlsystem...

1 Kommentar

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen