BH Braunau

Beiträge zum Thema BH Braunau

Lokales

Aus Probe- wird Fixbetrieb
Umbauarbeiten in der Bezirksbehörde für fixe Sicherheitsschleuse

BRAUNAU. Anfang April 2019 startete in der Bezirkshauptmannschaft Braunau der Probebetrieb für die Sicherheitsschleuse im Eingangsbereich. "Nach diesem sechsmonatigen, sehr erfolgreichen Testbetrieb, der am 11. Oktober endet, wird dann für den Fixbetrieb der Sicherheitsschleuse ab 14. Oktober der vordere Eingangsbereich komplett geschlossen und umgebaut", berichtet Ingmar Rosenauer von der Braunauer Behörde. Der Umbau soll etwa drei Monate in Anspruch nehmen. Während dieser Zeit kann der...

  • 01.10.19
  •  1
Lokales
Der Borkenkäfer nistet sich in Fichten ein und legt dort seine Eier ab. Die Jungtiere fressen sich von innen durch die Rinde durch.

Klimawandel
Mittendrin im Klimawandel

Die ganze Welt spricht derzeit über den Klimawandel. Auch im Bezirk Braunau ist er bereits spürbar. BEZIRK BRAUNAU (kath). "Im Frühjahr 2018 war Braunau der trockenste Ort in ganz Österreich", berichtet Peter Kölblinger, Leiter der Forstabteilung an der Bezirkshauptmannschaft Braunau. Dass die Durchschnittstemperaturen weltweit steigen, ist auch im Bezirk spürbar. Folgen für die Landwirtschaft Besonders stark betroffen von den Veränderungen des Klimas sind Landwirtschaften, die sich...

  • 30.08.19
Lokales
Ein 18-jähriger aus dem Bezirk Braunau lieferte sich auf seinem frisierten Moped eine Verfolgungsjagd mit der Polizei.

Polizeimeldung
Mopedlenker flüchtete vor Beamten

BRAUNAU. Gegen Mittag des 30. Julis bemerkte Beamte der Polizeiinspektion Braunau einen Mopedfahrer, dessen Gefährt ohne Kennzeichen war. Die Polizisten nahmen mittels Blaulicht und Folgetonhorn die Verfolgung auf. Der Lenker beschleunigte und versuchte zu flüchten. Auf der Flucht kam es zu mehreren gefährlichen Situationen: Verkehrszeichen wurden von dem Mopedfahrer ignoriert und seine Fahrweise war äußerst rücksichtslos. In Neukirchen durchbrach der Lenker eine Straßensperre der Polizei....

  • 31.07.19
Lokales
Georg Wojak
2 Bilder

Bezirkshauptmann vorerst abberufen - Yvonne Weidenholzer übernimmt vorübergehend
Georg Wojak wird des Amtsmissbrauchs verdächtigt

BEZIRK BRAUNAU (ebba). Landesamtsdirektor Erich Watzl und Personalvertreter Peter Csar wollen den Bezirkschef von Braunau, Georg Wojak, aus dem Amt entheben und haben dazu ein vorzeitiges Abberufungsverfahren eingeleitet. Wojak wird verdächtigt, Amtsmissbrauch begangen zu haben. Auch rechtswidrige Weisungen stehen im Raum, mit denen sich nun die Staatsanwaltschaft befasst. Die Bezirkshauptmannschaft (BH) Braunau hat daher am Montag eine provisorische Leitung bekommen: Die Rieder...

  • 27.07.19
  •  5
  •  2
Lokales
Aufgrund der unglaublichen Hitze bleibt die Waldbrandschutzverordnung auch weiterhin bestehen.

Trockenheit
Waldbrandschutzverordnung weiterhin in Kraft

Der Sommer präsentiert sich in seiner vollen Pracht: Es ist heiß. Und zwar so heiß, dass die Waldbrandschutzverordnung weiterhin in Kraft bleibt. BEZIRK BRAUNAU. In ganz Oberösterreich haben die Bezirkshauptmannschaften (BH's) neue Verordnungen bezüglich des Feuerverbots in Wäldern erlassen. Im Bezirk Braunau ist die Regelung bereits im April 2019 verkündet worden. Diese bleibt auch weiterhin bestehen.  SchutzmaßnahmenIn allen Waldgebieten des Bezirks ist das Hantieren mit Feuer verboten....

  • 25.07.19
Lokales

Mehr als 500 Kunden beim langen Publikumstag der Braunauer Behörde

BRAUNAU. "Jeden Dienstag steht das Braunauer BH-Team am langen Publikumstag von 7.30 bis 17 Uhr und jeden Montag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag, von 8 bis 12 Uhr, für Kundenanliegen zur Verfügung“, erklärt Ingmar Rosenauer, Amtsleiter der Bezirkshauptmannschaft (BH) Braunau. Seit Anfang April gibt es bei der Bezirkshauptmannschaft Braunau Zutrittskontrollen, um sowohl die Sicherheit der Mitarbeiter als auch die der Kunden zu gewährleisten. Neben den Personen- und Taschenkontrollen führen...

  • 24.04.19
Lokales
Ein befallener Fichtenwald: Der Borkenkäfer vermehrt sich im Bezirk Braunau wegen der anhaltenden Trockenheit rasend schnell.

Borkenkäfer-Alarm im Bezirk Braunau
Der Borkenkäfer ist ein Gewinner der Klimaerwärmung

70.000 Festmeter Schadholz in nur einem Jahr: Wegen der Trockenheit hat der Fichtenborkenkäfer im Bezirk Braunau leichtes Spiel.  BEZIRK BRAUNAU (höll). Seit den 1960er-Jahren hat sich die Jahresmitteltemperatur im Bezirk Braunau um 2,5 Grad erhöht. Was das für die heimischen Wälder bedeutet ist dramatisch: Das Jahresmittel liegt derzeit bei 9,6 Grad. Ab 11 Grad wird es der Fichte zu warm – dabei ist die Fichte mit einem Anteil von 64 Prozent die häufigste Baumart im Bezirk...

  • 17.04.19
  •  1
Lokales
Die BH in Braunau ist ab April mit einem Metalldetektor gesichert.

Sicherheitsschleuse
BH Braunau wird mit Metalldetektoren gesichert

Die Bezirkshauptmannschaft in Braunau bekommt probeweise eine Sicherheitsschleuse. Erstmal für Monate wird ein Metalldetektorbogen am Eingang installiert.  BRAUNAU. Ab 3. April werden Besucher der Bezirkshauptmannschaft Braunau beim Betreten durch eine Sicherheitsschleuse im Eingangsbereich gebeten. "Eine Sicherheitsfirma führt bei sämtlichen Kunden Personen- und Sicherheitskontrollen durch", erklärt Ingmar Rosenauer von der BH.  Bei der Sicherheitsschleuse handelt es sich vorerst um eine...

  • 19.03.19
  •  1
Lokales
Priester Dalibor Brnzej und Initiator Zoran Sijakovic freuen sich, schon bald die Pforten der Kapuzinerkirche für alle öffnen zu können.

Braunauer Kapuzinerkirche verkauft
Hier entsteht nun "eine Kirche für alle"

BRAUNAU. In Braunau und Umgebung leben zirka 5.000 Serben. Einer davon ist Zoran Sijakovic. 2012 hat der ÖVP-Gemeinderat gemeinsam mit der Ordensschwester Katharina Franz, vom Franziskanerorden in Vöcklabruck, eine Initiative zur Errichtung einer Serbisch-Orthodoxen Glaubensgemeinschaft in Braunau ins Leben gerufen. Nun, sechs Jahre später, sollte im April, rechtzeitig für Ostern, ein Ende des Projektes sichtbar werden.  Ökumenische Kirche"Es gibt sehr viele Serbisch-Orthodoxe Gläubige in...

  • 12.02.19
Lokales
"Verbotene" Wasserentnahme: 600 Euro Strafe für Firmenchef aus dem Bezirk Braunau.

600 Euro Strafe
"Verbotene" Entnahme von Brunnenwasser

BEZIRK. Ein Grundstückspächter im Bezirk muss Strafe zahlen, weil der aus dem Hausbrunnen Wasser für sein Firmengebäude genutzt haben soll. Laut Landesverwaltungsgericht (LVWG) dürfen das aber nur die Grundstückseigentümer.  Die BH Braunau hatte gegen den Firmenchef eine Strafe von 700 Euro verhängt. Dagegen erhob der Geschäftsführer Beschwerde beim LVWG. Er begründete den Einspruch damit, dass er nur eine minimale Menge Wasser entnommen habe und der Brunnen bereits auf dem gepachteten...

  • 06.02.19
Lokales
Die Mitarbeiter der Sicherheitsabteilung der BH Braunau: "Ohne sie ginge es nicht", betont Gaisbauer.
2 Bilder

Der Bezirk Braunau in Zahlen
Raser bringen 2,5 Millionen ein

BEZIRK (höll). 2,5 Millionen Euro an Verkehrstrafen hat die BH Braunau 2018 eingehoben. Eine Summe, die jedes Jahr steigt. Eva Gaisbauer, Leiterin der Sicherheitsabteilung der BH, weiß woran das liegt: "Zum einen nehmen die Verkehrsübertretungen zu und zum anderen wird auch mehr kontrolliert."  99,9 Prozent durch Blitzer 21.076 Anonymverfügungen hat die Behörde im Vorjahr bearbeitet: "99,9 Prozent der Geschwindigkeitsübertretungen gegen über die Blitzer ein. Durch die Herabsetzung der...

  • 04.02.19
Wirtschaft
Raimund Schwarzmayr ist in der BH Braunau zuständig für Betriebsanlagenverfahren.

Betriebsanlagengenehmigung
In sechs Wochen zum Bescheid

BRAUNAU (höll). Lärm, Staub oder Rauch: Wenn der Betrieb eines Unternehmens unter anderem zu Beeinträchtigungen für die Nachbarn führen kann, ist eine Betriebsanlagengenehmigung (BAG) notwendig. Eine BAG ist also für viele Unternehmen die Grundlage für den Produktionsprozess. Damit verbunden gibt es unzählige Gesetze beziehungsweise Verordnungen zu beachten. Die BH ist für derartige Genehmigungen zuständig. 221 BAG-Verfahren haben Raimund Schwarzmayr, Johanna Hofinger und ihr Team in der BH...

  • 29.01.19
Lokales
Beim Egon Ranshofen-Wertheimer-Denkmal wurde die App im Anschluss an die Präsentation gleich getestet.
5 Bilder

Geschichtlicher Spaziergang
History Go App: Ein historischer Spaziergang durch den Bezirk

BRAUNAU (kath). Am 5. November war es endlich so weit: Die App "History-Go" konnte in der Schlosstaverne Ranshofen präsentiert werden. Die Idee wurde bereits 2016 geboren. Nun, zwei Jahre später, ist die App im Appstore für Iphone und Android-Geräte kostenlos verfügbar.  Braunau History-Go AppIngo Engel, Stadtvereinsobmann, erklärt die Motivation für die Umsetzung dieser Idee wie folgt:"Weltweit ist die Stadt Braunau beinahe ausschließlich als Geburtsstadt Adolf Hitlers bekannt. Weitere...

  • 05.11.18
Leute
Agnes Draxler und Beate Hauch vom Weltladen in Braunau präsentiere faire Produkte beim EZA-TAg in der BH Braunau.
3 Bilder

"Fairer Tag" in der BH Braunau
Fairness schmeckt Süß

BRAUNAU (höll). Fairer Kakao, Kaffee von zufriedenen Bauern und Schokolade von Zotter... Am Tag der Entwicklungszusammenarbeit (EZA) hatten Bürger und Mitarbeiter in der BH Braunau die Möglichkeit faire Produkte zu kaufen.  Bereits zum 5. Mal fand der EZA-Tag am 5. November in der BH statt. Und der Stand des Braunauer Weltladens erfreut sich großer Beliebtheit, wie die Mitarbeiterinnen Agnes Draxler und Beate Hauch wissen: "Wir sind jedes Jahr hier und bieten neben Lebensmitteln auch kleine...

  • 05.11.18
Motor & Mobilität
Für mehr Sicherheit wurde eine Ein- und Ausstiegszone für die Schulkinder errichtet, wo sie von ihren Eltern gebracht und geholt werden können.
2 Bilder

Ein- und Ausstiegszone bei Volksschule Schneegattern für mehr Sicherheit geschaffen

Wegen vermehrter gefährlicher Situationen vor der Volksschule Schneegattern plant die BH nun eine Ein- und Ausstiegszone für die Schulkinder wenn diese von den Eltern zur Schule gebracht oder abgeholt werden. SCHNEEGATTERN. Gefährliche Situationen für Kinder sollten um jeden Preis vermieden werden, das gilt vor allem auch für den Bereich um die Volksschule, wo die Eltern jeden Tag ihre Kinder mit dem Auto herbringen oder wieder abholen. Dieser Prozess geschieht entweder in der Nähe der...

  • 12.09.18
Wirtschaft
Bezirkshauptmann Georg Wojak.

BH: Fleiß und Effizienz sorgen für hohe Zufriedenheit

Sparvorgaben des Landes führen bei der BH zu Personalabbau. Die Leistung der Mitarbeiter lässt dank der hohen Motivation nicht nach. BRAUNAU. 2008 zählte Bezirkshauptmann Georg Wojak noch 108 Mitarbeiter. Heute ist die Zahl auf 96 geschrumpft, was einen Unterschied von 12,72 Prozent macht. Amtsleiter und Personalchef Ingmar Rosenauer gibt an, dass sich nun die Arbeit von 150 Leuten auf die aktuelle Zahl der Mitarbeiter verteilt. Dadurch seien die Aufgaben sowie der Druck natürlich mehr...

  • 17.07.18
Lokales
Ranshofen und das Industriegebiet von oben.
2 Bilder

Ranshofner von Dauerlärm geplagt

Die Braunauer Behörde und die ansässigen Unternehmen im Ranshofner Industriegebiet begeben sich auf Ursachenforschung. RANSHOFEN (ebba). Gerda Fischer wohnt mit ihrer Familie seit zwölf Jahren in Ranshofen. „Bis vor ein paar Monaten war es hier ein lebenswerter, ruhiger Platz. Leider hat sich dieser friedliche Zustand drastisch verändert“, schildert Fischer. Das Problem: Seit mehreren Wochen herrscht hier „Dauerbeschallung“. Ein permanenter Dauerlärm, über den nicht nur die Familie...

  • 05.06.18
Lokales

74 km/h zu schnell unterwegs

Schwerpunktaktion Verkehr auf der B148 BRAUNAU. Am 1. Juni 2018 führten eine bezirksweite Verkehrsstreife und eine Streife der Polizeiinspektion Braunau auf der B148 im Bereich Braunau am Inn Schwerpunktkontrollen bezüglich überhöhter Geschwindigkeit durch. Dabei wurden der Bezirkshauptmannschaft Braunau insgesamt elf Übertretungen zur Anzeige gebracht, wovon bei drei Mopedlenkern die Kennzeichentafeln aufgrund der festgestellten Geschwindigkeit abgenommen wurden. Als Spitzenreiter wurde...

  • 01.06.18
Wirtschaft
Erfahrungsaustausch zwischen Bayern und Oberösterreich: Bezirkshauptmann Georg Wojak, Pia Bonaita, Viktoria Frolov und Antje Auzinger.

Bayerische Praktikantinnen an der BH Braunau

BRAUNAU. Erfahrungsaustausch zwischen Bayern und Oberösterreich: Seit einigen Tagen absolvieren Pia Bonaita und Viktoria Frolov ein Verwaltungspraktikum an der Bezirkshauptmannschaft Braunau. Die beiden Verwaltungsfachkräfte sind Mitarbeiterinnen des Rathauses München und der Bezirksregierung Oberbayern. Antje Auzinger, die innerhalb der Amtsleitung für die Ausbildung zuständig ist, erklärt: "Die beiden Damen erhalten Einblicke in die Bürgerservicestelle, die Sozialabteilung und die Migration...

  • 15.05.18
Lokales

Braunau: Sachschaden bei Bankfiliale geklärt

BRAUNAU. Ein vorerst unbekannter Täter schlug am 31. Jänner 2018 um 4.19 Uhr in Braunau die Glasfassade des Eingangsbereichs einer Bank ein. Zusätzlich riss der Täter den Kartenlese-Terminal aus der Verankerung und legte dieses dann 30 Meter entfernt auf einem Parkplatz ab. Nach durchgeführten Ermittlungen und der Spurenauswertungen konnte die Sachbeschädigung nun geklärt werden. Als Beschuldigte konnten laut Polizeibericht eine Frau aus Braunau sowie ein Mann aus Utzenaich ausgeforscht...

  • 11.04.18
Politik
Die Bezirkshauptmannschaft feiert ihren 150. Geburtstag. Feiern Sie doch mit.

Seit 1868: BH Braunau feiert Geburtstag

Am 11. Mai sind alle Bürger zur 150-Jahr-Feier der Bezirkshauptmannschaft eingeladen. BRAUNAU (höll). "Die Bezirkshauptmannschaften schließen die Lücke zwischen der Gemeindeverwaltung und den zentralen Landesdienststellen – und das seit nunmehr 150 Jahren", weiß Landeshauptmann Thomas Stelzer. Und das wird groß gefeiert. Am 11. Mai von 10 bis 15 Uhr sind alle Bürger eingeladen in der BH Braunau mitzufeiern.  "Blicken Sie hinter die Kulissen und besuchen Sie unsere Führungskräfte und ihre...

  • 03.04.18
Lokales
Astrid Mayr ist seit sieben Jahren beim SHV Braunau tätig. Geboten werden kostenlose, vertrauliche Beratungsgespräche.

"Wir bieten Hilfe zur Selbsthilfe"

Der Sozialhilfeverband hilft bei sozialen Problemen. Mayr: "Wir geben die Angel, aber nicht den Fisch." BRAUNAU (penz). Geldprobleme, Wohnungsnot, Pflegebedarf. Astrid Mayr vom Sozialhilfeverband Braunau hört täglich viele soziale Sorgen. "Zu mir kommen die Leute, wenn sie nicht mehr weiter wissen", sagt Mayr. Haupsächlich wegen Geldsorgen oder Pflegebedarf. "Da geht es um Fragen zur Mindestsicherung, zur Gebührenbefreiung und Notschlafstellen. Oder zu Heimaufnahmen und Betreuungsmodellen. Wir...

  • 30.03.18
  •  1
Lokales
Bezirkshauptmann Georg Wojak, Eva Gotthalmseder, Eva Gaisbauer, Amtsleiter Ingmar Rosenauer, Angela Stoffner.

BH Braunau feiert 150-Jähriges

Bezirkshauptmann Georg Wojak lädt am 11. Mai zum Tag der offenen Tür in die BH Braunau. BRAUNAU (penz). Bezirkshauptmann Georg Wojak, Abteilungsleiterin Eva Gotthalmseder (Anlagen), Eva Gaisbauer (Sicherheit), Angela Stoffner (Soziales) und Amtsleiter Ingmar Rosenauer haben wieder interessante statistische Daten über das abgelaufene Jahr 2017 vorgelegt. Einleitend informiert Wojak, dass die Rötel-Epidemie noch nicht überstanden sei: Seit 24. November gab es 19 Erkrankte – von Eggelsberg bis...

  • 05.02.18
  •  1
Lokales

Neuer Jahresrekord: 16.500 Reisepässe ausgestellt

Heuer wurden mehr Reisepässe ausgestellt, als in den Vorjahren. BEZIRK. „Im Jahr 2017 wurden von der Bezirkshauptmannschaft Braunau insgesamt 16.500 Reisepässe ausgestellt. Das ist gegenüber dem Vorjahr eine Steigerung um 6.000 Stück“, berichtet Abteilungsleiterin Eva Gaisbauer. Einer der Hauptgründe dafür ist die Einführung des Sicherheitsreisepasses im Jahr 2007 sowie die Beendigung der Gültigkeit der Miteintragung der minderjährigen Kinder im Reisepass der Eltern im Jahr 2012. Das Prinzip...

  • 11.12.17
  •  1
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.