Braunauer Bezirksbehörde zieht Bilanz
Fokus lag ganz klar auf Corona

Angela Stoffner, Ingmar Rosenauer, Eva Gaisbauer, Eva Jetzinger, Johanna Hofinger und Gerald Kronberger (von links).
2Bilder
  • Angela Stoffner, Ingmar Rosenauer, Eva Gaisbauer, Eva Jetzinger, Johanna Hofinger und Gerald Kronberger (von links).
  • Foto: Ebner
  • hochgeladen von Barbara Ebner

Die Mitarbeiter der Bezirkshauptmannschaft Braunau sahen sich in den letzten eineinhalb Jahren mit unzähligen neuen Aufgaben rund um Corona konfrontiert.

BEZIRK BRAUNAU (ebba). „Im letzten Jahr war alles anders. Es hat den Rahmen des bisher Gewohnten gesprengt. Es galt für uns nicht nur zu verwalten. Die Mitarbeiter der Bezirkshauptmannschaft gingen allesamt an ihre Grenzen und oft auch darüber hinaus, bei einer sich nahezu täglich ändernden Situation“, resümiert Bezirkshauptmann Gerald Kronberger.

„Stabsarbeit vor Linienarbeit“, hieß es da. Was ging, wurde digital abgewickelt. Alles andere, insbesondere nicht dringliche Anträge, musste warten. „Anfang März 2020 war das Verständnis dafür in der Bevölkerung noch riesengroß. Das hat sich im Laufe der Zeit geändert. Die Mitarbeiter stehen schon sehr unter Druck“, berichtet Eva Jetzinger von der Anlagenabteilung der BH Braunau. Denn Corona schuf eine Reihe von zusätzlichen Aufgabengebieten und gesetzlichen Bestimmungen, etwa die Krisenstabsarbeit, das Contact Tracing, Grenzkontrollfahrten, der Aufbau von Test- und Impfstraßen, die ständig wechselnden Covid-Maßnahmengesetze und -verordnungen und die daraus resultierenden Kontrollen und Strafverfahren.

„Wir arbeiten seit März 2020 sieben Tage die Woche, von früh bis spät, im Schichtbetrieb. Das geht an die Substanz. Bei bis zu 150 Infiziertenfällen täglich und im Schnitt fünf Kontaktpersonen, summiert sich das schnell auf bis zu 750 Kontakte oder mehr“, erklärt Kronberger. Da die vierte Welle bereits angerollt ist, sei es nur noch eine Frage der Zeit, dass das Tagesgeschäft in der Behörde wieder zurückgefahren werden müsse. Der Bezirk Braunau liegt mit einer 7-Tages-Inzidenz von 301,4 (Stand 14. 9.) bereits über der kritischen 300er-Marke. Ausreisekontrollen sind aber noch nicht nötig. Der Erlass des Bundes, der diese Kontrollen vorschreibt, wird für einen Bezirk dann schlagend, wenn zehn Prozent der landesweit verfügbaren Intensivbetten mit Covid-19-Patienten belegt sind. In OÖ sind das 34 Patienten, aktuell sind 30 Intensivbetten belegt. Zusätzlich muss aber auch bei der 7-Tages-Inzidenz eines Bezirkes, in dem weniger als 50 Prozent der Bewohner geimpft sind (Braunaus Durchimpfungsrate liegt derzeit bei 49,1 %), die Grenze von 300 an sieben aufeinanderfolgenden Tagen überstiegen werden. Das Land OÖ hat, insbesondere für den Bezirk Braunau, beim Militärkommando Unterstützung für das Kontaktpersonenmanagement angefordert.

„Es macht mich traurig, dass wir trotz unseres Engagements immer noch der Bezirk mit der schlechtesten Impfrate sind“, sagt Angela Stoffner von der Sozialabteilung. Doch man könne nur so gut es geht aufklären und Impfangebote schaffen, meint der Bezirkshauptmann. „Letzten Endes ist es die persönliche Entscheidung eines jeden Einzelnen.“ Test- und Impfmöglichkeiten, auch in den Gemeinden, werde man weiterhin anbieten. Auch auf der bevorstehenden Braunauer Herbstmesse wird es eine Pop-up-Impfaktion ohne Anmeldung geben.

Die Corona-Krise zeichnet sich im Bezirk Braunau auf vielen verschiedenen Ebenen ab. Insbesondere für die Kinder- und Jugendhilfe gibt es mehr zu tun. „Noch nie hatten wir so viele Gefahr-in-Verzug-Maßnahmen treffen müssen, wie in den letzten paar Monaten“, spricht Stoffner die Situation in vielen Familien an. Das Schulschwänzen habe ebenfalls stark zugenommen und zu einem Anstieg bei Strafverfahren (in Summe 32) geführt.

ZUR SACHE:

Mitarbeiter in der BH Braunau:
158 – 121 Frauen und 37 Männer, 12 der Mitarbeiter haben eine verminderte Erwerbsfähigkeit

Auszug aus der Leistungsbilanz der BH Braunau von März 2020 bis März 2021 (in Klammer die Zahlen von 2019):
Gewerberechtliche Genehmigungsbescheide: 169 (221)
Waffenverbote: 40 (52)
Fundtiere: 254 (250)
Vereinsneugründungen: 35 (25)
Entzug der Lenkberechtigung: 501 (463)
Gefährdungsmeldungen (Sozialabteilung): 364 (310)
Kirchenaustritte: 642 (700)
Staatsbürgerschaftsansuchen: 59 (80)
Naturschutzrechtliche Verfahren: 370 (380)
Strafen Lebensmittelsicherheits- und Verbraucherschutzgesetz: 59 (79)

Absonderungsbescheide Covid-19: 18.766
Vergütungen §32 Epidemiegesetz: 1.832
Covid-Impfungen: 7.354

Daten zum Bezirk:
Bezirksfläche: 1.040,65 km2
Wald: 364 km2
Landwirtschaftliche Nutzfläche: 589,6 km2
Einwohner: 103.110
Bevölkerungsdichte: 99,08 Einwohner pro km2
46 Gemeinden: 3 Stadtgemeinden, 5 Marktgemeinden, 38 Gemeinden
8 Seniorenzentren: Altheim, Braunau (2), Eggelsberg, Mattighofen, Ostermiething, Maria Rast in Maria Schmolln, Diakonie in Mauerkirchen
9 Polizeiinspektionen: Altheim, Aspach, Hochburg-Ach, Braunau, Eggelsberg, Friedburg-Lengau, Mattighofen, Mauerkirchen, Ostermiething
1 Krankenhaus: St. Josef in Braunau
2 Gerichte: Bezirksgerichte Braunau und Mattighofen
50 Volksschulen, 16 Mittelschulen, 2 Allgemeine Sonderschulen, 2 Polytechnische Schulen, 1 Berufsschule, 2 Landwirtschaftliche Fachschulen, 1 AHS, 1 HAK, 1 HLW, 1 HTL

Mehr News aus dem Bezirk Braunau

Angela Stoffner, Ingmar Rosenauer, Eva Gaisbauer, Eva Jetzinger, Johanna Hofinger und Gerald Kronberger (von links).


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen